Philip Teir

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 80 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 32 Rezensionen
(8)
(19)
(18)
(5)
(1)
Philip Teir

Lebenslauf von Philip Teir

Er wirft den Blick hinter scheinbar heile Fassaden: Philip Teir wurde 1980 in Jakobstad geboren. Der freie Journalist und Schriftsteller gilt als einer der wichtigsten Nachwuchsautoren Finnlands. Philip Teir studierte Philosophie und Skandinavische Literatur und ist seit 2009 als Kulturchef bei der schwedischsprachigen Tageszeitung Hufvudstadsbladet tätig. Sein Autorendebüt gab er 2014 mit „Winterkrieg“. Der Gesellschaftsroman erzählt die Geschichte eines Soziologen und dessen Familie. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens zerbricht die Familienidylle immer mehr. Die Ehe wird zum Schlachtfeld und das in einer Welt, in der die Protagonisten alles haben, aber gerade aus diesem Grund nicht glücklich sein können. In seinem zweiten Gesellschaftsroman „So also endet die Welt“ (2018) geht es erneut um die Konflikte zwischen zwei Ehepartnern. Während eines Urlaubs spitzt sich die Situation der Familie immer weiter zu. Atemberaubend und verstörend berichtet er über das Bröckeln der vermeintlich heilen Familienfassade. Neben seinen Romanen veröffentlichte Philip Teir bereits Gedichte und einen Band mit Kurzgeschichten. Zudem ist er Herausgeber von Anthologien. Philip Teir lebt mit seiner Familie in Helsinki.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Beziehungsstudie

    So also endet die Welt

    michael_lehmann-pape

    07. June 2018 um 10:17 Rezension zu "So also endet die Welt" von Philip Teir

    Auf der einen Seite spielt diese Geschichte in Finnland. Zur Sommerzeit und in der „Sommerfrische“ einer ganz normalen Familie. Vater mit gutem Job als Informatiker, Mutter hatte vor einiger Zeit bereits einen Achtungserfolg auf dem Buchmarkt geerntet und gedenkt, diesen mit ihrem nächsten Werk fortzusetzen. Alice ist dreizehn und pubertierend, mit ganz eigenem Stil und Anton ist 10, ein hervorragender, intuitiver Beobachter, wenn er auch nicht alle Zusammenhänge und Hintergründe dessen versteht, was er da intuitiv erspürt bei ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2699
  • lebendige Dialoge, langweilig erzählte Geschichte

    Winterkrieg

    Petra54

    04. August 2017 um 09:57 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Der Titel ist irreführend – ich hätte „Finnlandschwedische Gespräche“ gewählt. Denn mir gefielen besonders die lebendigen Dialoge. Die Geschichte selbst ist eher schleppend, fast langweilig erzählt. Doch die detailliert beschriebenen Situationen haben mich die fast 400 Buchseiten hindurch festgehalten. Herausragend gut beschrieben sind die Reaktionen der Kinder, wie sie das Kommando über ihre Eltern und Großeltern führen. Wie zum Beispiel die neunjährige Amanda bewusst ihren Opa öffentlich zur Verzweiflung bringt und er sich ...

    Mehr
  • Winterkrieg in einer schrecklich netten Familie

    Winterkrieg

    Greedyreader

    11. January 2017 um 18:13 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    In seinem Debütroman “Winterkrieg“ schreibt der Finnlandschwede Philip Teir nicht etwa über den finnisch-russischen Krieg von 1939/40, sondern über einen sehr privaten Kriegsschauplatz: das Zerbrechen einer nach außen intakten ganz normalen Mittelschichtfamilie, die alles hat, um glücklich zu sein, es aber nicht ist. Soziologe Max Paul hat eine Stelle an der Universität Helsinki und schreibt seit vielen Jahren an seinem Opus Magnum, das nie fertig und vermutlich auch nicht veröffentlich wird. Er ist seit über dreißig Jahren mit ...

    Mehr
  • Winterkrieg

    Winterkrieg

    Jonas1704

    06. July 2016 um 21:45 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Soziologe Max Paul steckt mit seinen schon 60. Jahren mitten in einer Midlife-Crisis. Obwohl er in der Vergangenheit ein berühmter Professor in seinem Fach gegolten hat und sogar mit einem Buch berühmt wurde, sind diese Zeiten vorbei. Geblieben ist jedoch der hohe Lebensstandard den er sich mit seiner Familie leisten kann. Max und seine Frau Katriina haben zwei erwachsene Töchter, beide um die 30. Tochter Helen hat früh geheiratet, zwei Kinder bekommen und ist voll berufstätig, findet dennoch daß sie irgendwo was verpasst hat. ...

    Mehr
  • Das gesellschaftliche Wesen

    Winterkrieg

    Sonntag16

    07. June 2016 um 10:13 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Nach dem Leseeindruck des Buches wollte ich dieses unbedingt ganz lesen. Nach den ersten 30 Seiten hatte ich den Eindruck, dass es dem Autor nicht darum geht, eine Geschichte mit interessanten Personen zu erzählen, sondern viel mehr darum, was man an gesellschaftlichem Verhalten an jenen beobachten kann. So dachte ich zunächst, dass Max der Protagonist in dieser Geschichte sei. Dem ist aber nicht so, denn es werden auch Kapitel aus der Sicht seiner Frau Katriina und seinen Töchtern Eva und Helen verfasst. Ich dachte auch, dass ...

    Mehr
  • Enttäuschender Roman, der von Anfang bis Ende emotionslos bleibt

    Winterkrieg

    Tammy1982

    14. September 2015 um 17:50 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Um die Ehe von Max und Katriina steht es nicht zum Besten. Obwohl er früher ein gefeierter Soziologe gerade zum Thema Sexualität und Ehe war, sieht es in seiner Ehe nicht rosig aus. Während Max sich einfach weiter in seine theoretischen Abhandlungen verkriecht, gestaltet sich Katriina ihr eigenes Leben und auch im Leben von ihren Töchtern Eva und Helen läuft nicht alles so rund, wie es nach außen den Anschein hat. Während Eva in London Kunst studiert und sich auf eine Affäre mit ihrem Professor einlässt, scheint Helen eine ...

    Mehr
  • Winterkrieg

    Winterkrieg

    Bokmal

    02. June 2015 um 16:30 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Max und Katriina sind ein finnisches End-Fünfziger Ehepaar. Max ist ein bekannter Soziologe, der vorallem für eine Sex-Studie von vor einigen Jahren bekannt ist. Gemeinsam haben sie zwei erwachsene Töchter: Helen, die mit ihrem Mann Christian und zwei Kindern eine eigene Familie hat und als Lehrerin arbeitet und Eva, die in London Kunst studiert und offensichtlich noch nicht so richtig weiß, wo sie mit ihrem Leben hin will. Der Roman erzählt die Geschichte der einzelnen Personen. Max, der an einem Buch schreibt und mit einer ...

    Mehr
  • Philip Teir - Winterkrieg

    Winterkrieg

    miss_mesmerized

    15. March 2015 um 13:52 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Max Paul, angesehener Soziologe der Universität von Helsinki, sieht seine Ehe langsam aber sicher vor einem Scherbenhaufen. Und das, wo genau dieses doch sein Spezialgebiet ist. Auch das Liebesleben seiner beiden Töchter Helen und Eva kriselt langsam aber sicher. Durch die Zusammenarbeit mit einer jungen Journalistin verschärft sich der eheliche Zwist und Max‘ Frau Katriina stellt ihn nicht einmal vor die Wahl. Für sie ist diese Ehe beendet. Der Titel ist zunächst irreführend, handelt der Roman nicht vom für die Finnen ...

    Mehr
  • Trotz allem

    Winterkrieg

    Edelstella

    12. March 2015 um 17:28 Rezension zu "Winterkrieg" von Philip Teir

    Dieses Buch ist erfrischend ehrlich geschrieben. Der Alltag der Familie mit kleinen Unfällen, nervtötenden, täglich wiederkehrenden Gewohnheiten, die dem ein oder anderen bestimmt bekannt vorkommen werden, wird lebendig und realistisch dargestellt. Es geht hier um das Empty-Nest-Syndrom genauso wie Wechseljahre und Mitlife-Crisis. Dem Protagonisten Max, der als Soziologe mit solchen Dingen klarkommen müßte, stellt die Situation in Ehealltag und Freundeskreis vor Fragen nach dem Sinn der Ehe, des Lebens allgemein. Der Schreibstil ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.