Philip Yancey Sehnsucht nach der unsichtbaren Welt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sehnsucht nach der unsichtbaren Welt“ von Philip Yancey

Viele Menschen leben in einer geistlichen „Grauzone“. Einerseits können sie nicht viel mit dem Christentum anfangen. Andererseits werden sie das Gefühl nicht los, dass es irgendwo da draußen eine geistliche Realität gibt. Und dass es im Leben mehr geben muss als die grauen Niederungen des Alltags. Doch was könnte das sein? Der renommierte Autor Philip Yancey bringt es in seinem herausfordernden Buch auf den Punkt: Sind die Dinge, die wir mit unseren Augen wahrnehmen können, wirklich alles? Dabei untersucht er, welche Facetten der unsichtbaren Welt wir um uns herum schon jetzt entdecken können. Er zeigt auf, wie die beiden Welten – die sichtbare und die unsichtbare Welt – miteinander verbunden sind und welche Auswirkungen wir davon im Alltag sehen ... Kommen Sie mit auf eine spannende geistliche Reise!

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch für Leute, die das unsichere Gefühl nicht loswerden

    Sehnsucht nach der unsichtbaren Welt
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    08. February 2015 um 22:19

    Das Cover irritiert. Möglicherweise gibt es das Buch unter zwei verschiedenen Titeln? Das konnte ich nicht recherchieren. „Sehnsucht nach der himmlischen Welt“ scheint dasselbe Buch zu sein. Man kann aus verschiedenen Richtungen auf das Thema Glaube zugehen. In diesem Buch bietet der Autor gleich mehrere davon an für Menschen, die das Gefühl haben, es gibt noch mehr, und es gibt Dinge, die sie nicht fassen können. Frei nach Platos Gedankengängen geht er der Frage nach, wo sich die Schatten der unsichtbaren Welt in unserem Leben zeigen und wie man sich den Realitäten nähern kann. Am Ende seiner Reise spricht er darüber, wie man die Realität Gottes praktisch erleben kann. Als ersten Überblick zum Thema ist das Buch sicherlich geeignet, mich hat allerdings die kleine Schrift gestört, die das Lesen recht mühsam macht. Philip Yancey hat dieses Buch speziell solchen gewidmet, die nicht so recht wissen, ob sie sich näher auf den Glauben einlassen sollen oder nicht. Zu diesem Zweck sammelt er verschiedene Ideen zum Thema: Gibt es mehr als das, was ich mit meinen Sinnen wahrnehmen kann – und was könnte das sein? Der Leser hat so die Möglichkeit, die verschiedenen Gedanken nachzuvollziehen und sich seine Meinung zu bilden.

    Mehr