Philipp Gurt Die Tochter des Scharfrichters

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tochter des Scharfrichters“ von Philipp Gurt

Chur zur Zeit der Inquisition Silvana Casura, eine junge Frau aus Chur, wird jäh aus ihrem geordneten Alltag gerissen. Mehr und mehr verwebt sich ihr Leben mit dem der kleinen Katharina und deren Vater, des Scharfrichters zu Chur, genannt «Der Adler». Gegenwart und Vergangenheit mischen sich im Hitzesommer des Jahres 2003 mit dem Unfassbaren aus dem Jahre 1540. Schon bald verliert Silvana die Kontrolle über ihr eigenes Leben und die sicher geglaubte Gegenwart. Unterdessen mahlen die unerbittlichen Mühlen der Inquisition und hinterlassen im späten Mittelalter Angst, Verbitterung und Tod. Dieser Roman ist ein spannendes Vexierspiel zwischen Gegenwart und Vergangenheit, zwischen Hoffen und Bangen, zwischen Licht und Dunkel.

Stöbern in Historische Romane

Die Orlow-Diamanten

Schade, mir war es zu politisch und diese ganze Gesellschaftsheuchelei ging mir auf die Nerven.

Asbeah

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Eine weitere äußerst gelungene Fortsetzung um die Nightingale-Schwestern!

Kirschbluetensommer

Sturm des Todes

leider schon zu ende. die sigurd saga hat mich überzeugt. authentisch, spannend und eine prise schwarzer humor

eulenmama

Winterblut

TOLL MIT EINEM GEWISSEN SCHWARZEN HUMOR

eulenmama

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen