Philipp Kohlhöfer

 3,8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor*in von Pandemien, Grillsaison und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Philipp Kohlhöfer

Philipp Kohlhöfer arbeitet u.a. für das Forschungsnetz Zoonotische Infektionskrankheiten, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Er ist Autor und Kolumnist unter anderem für GEO. Für eine Geschichte im Pazifik wurde er beschossen, für eine andere wohnte er monatelang bei Straßengangs. Bereits 2003 schrieb er eine Reportage über Coronaviren. Protagonist damals: Christian Drosten.  

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Philipp Kohlhöfer

Cover des Buches Pandemien (ISBN: 9783103970890)

Pandemien

 (3)
Erschienen am 27.10.2021
Cover des Buches Grillsaison (ISBN: 9783442129973)

Grillsaison

 (1)
Erschienen am 11.02.2010
Cover des Buches Pandemien (ISBN: 9783732418626)

Pandemien

 (0)
Erschienen am 27.10.2021

Neue Rezensionen zu Philipp Kohlhöfer

Cover des Buches Pandemien (ISBN: 9783103970890)
csalowskis avatar

Rezension zu "Pandemien" von Philipp Kohlhöfer

Ein Buch wie ein Film von Roland Emmerich
csalowskivor einem Jahr

Philipp Kohlhöfer ist Journalist und damit gewohnt, sich in Sachverhalte einzuarbeiten. Wie tief er jedoch in gut einem Jahr Recherche zu "Pandemien" in die vielschichtige Materie rund um Viren & Co. eingestiegen ist, verdient schon Hochachtung. Noch viel besser ist allerdings der lustige, spitze, pointierte Stil, mit dem er der*dem Leser*in diese Fakten um die Ohren (oder besser: in die Fresse) haut. Ich kann mich nicht erinnern, bei der Lektüre oder dem Anhören eines Sachbuchs zu einem so ernsten Thema einmal so sehr gelacht zu haben. Selbst wenn man kein tieferes wissenschaftliches Interesse daran hat, wie Pandemien entstehen, ist die Lektüre dieses Buches ein echter Genuss und Mehrwert. Wir lernen viel darüber, wie wir es immer wieder schaffen, uns als Menschheit und Gesellschaft in eine miserable Situation zu manövrieren und wo wir ansetzen müss(t)en, um endlich mal daraus zu lernen. Wenn Philipp Kohlhöfer jedoch eines sicher nicht ist, dann naiv. Und so hält er uns mit einer gehörigen Portion Ironie den Spiegel vor, ohne belehrend zu werden. Für mich das wichtigste Buch dieses Jahres.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks