Philipp Oehmke

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 79 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 5 Leser
  • 7 Rezensionen
(20)
(12)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss für Fans

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    Reg_And

    04. November 2015 um 11:49 Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    Ich habe das Buch von Philipp Oehmke geradezu verschlungen. Als Jahrelanger Fan der Band ´wurde ich zwar nicht sonderlich überrascht, aber das hatte ich auch nicht erwartet. Besonders das Kapitel über das 1000. Konzert und den damit verbundenen Todesfall hat mich sehr berührt.  

  • "Hey hey hey hier kommt Holden!"

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    Holden

    03. June 2015 um 20:16 Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    Das ultimative Tote-Hosen-Buch, das die komplette Bandhistorie darstellt, aber auch die Entscheidungswege innerhalb der Band. Marotten werden sichtbar, Berge von Drogen und Alk wurden verputzt, bei Ernst Albrecht das Haus gerockt und der Auftritt auf der Fanmeile nach dem WM-Sieg verweigert. Wenn man "Los Hosen" (spanisch) heute sieht, glaubt man gar nicht mehr, wie wild es einmal zugegangen ist, ich ziehe meinen Hut davor. Darauf eine Pommes Fortuna!

  • Chaotische Band-Biografie

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    Birgit1985

    02. April 2015 um 09:49 Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    Die Biografie über die Toten Hosen zu lesen, war für mich als Bücher- und Hosen-Fan natürlich ein Muss. Im Großen und Ganzen war es auch sehr interessant, man erfährt einige Details über die Anfänge der Band und wie sie sich zu dem entwickelt hat, das sie heute sind. Manchmal war es störend, dass das Buch nicht zur Gänze chronologisch geordnet ist und ein bisschen in der Zeit hin-und hergesprungen wird. Da war es dann zeitweise schwer zu folgen. Auch werden manchmal eher die Eindrücke des Erzählers geschildert als die der ...

    Mehr
  • Für Fans der "Toten Hosen" ein Muss!

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    Eternity

    15. March 2015 um 22:24 Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    "Die Toten Hosen" bringen eine Biographie raus!? Zwar nicht selbst geschrieben, aber doch mit ihrem Segen und Informationen aus erster Hand!? Na, dieses Buch muss man - falsch - muss Fan lesen! Ich bin gar kein großer Biographie-Begeisterter. Zwar interessiere mich bestimmte Persönlichkeiten sehr, doch ich hatte immer den Eindruck, dass in Biographien eben auch nicht ganze Wahrheit steckt. Es wurde ausgewählt, was in der Lebensgeschichte niedergeschrieben wird und was nicht. "Am Anfang war der Lärm" beginnt wirklich angenehm und ...

    Mehr
  • Amüsante Lektüre mit vielen persönlichen Anekdoten

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. February 2015 um 16:06 Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    Erster Eindruck:  Seit vielen Jahren sind 'Die Toten Hosen' eine de Bands, die mich am meisten beeinflusst haben. Man könnte tatsächlich behaupten, sie seien meine Lieblingsband. Dann habe ich, Ende letzten Jahres, mitbekommen, dass eine Biografie erscheint, für mich also ein totales Muss. Worum geht's: Es ist auf keinen Fall eine typische Biografie, die chronologisch erzählt, wie die Band zueinander gefunden hat. Stattdessen beginnt sie, relativ aktuell und entführt immer wieder in vergangene Zeiten. Es werden Anekdoten der ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Am Anfang war der Lärm

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    jackdeck

    Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    Ich bin seid meinen Kindheitstagen Hosen Fan und erfreue mich sehr an der Biografie. Habe die Entwicklung der Band immer verfolgt. Auch wenn es viele Fans gibt, welche die Entwicklung der Band eher kritisch betrachten und meinen, dass die Band immer mehr in den Mainstream abdriftet, bin ich der Meinung, dass dies zu einer normalen Entwicklung und Reifung gehört. So habe ich das Gefühl mit ihnen zusammen erwachsen geworden zu sein. Sie haben immer gute Musik gemacht und tun das auch immer noch! Die Biografie beschäftigt sich mehr ...

    Mehr
    • 2

    Leschen

    07. January 2015 um 13:32
  • Gewinnt die Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2014!

    Wurfschatten

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Wurfschatten" von Simone Lappert

    In diesem Jahr hat das LovelyBooks-Team wieder fleißig gelesen und dabei tolle Bücher entdeckt. Natürlich möchten wir euch auch 2014 nicht vorenthalten, welche Bücher uns am meisten begeistert, berührt und gefesselt haben. Deshalb findet ihr hier nun jeweils das Lieblingsbuch von allen Teammitgliedern aus diesem Jahr. Ein glücklicher Gewinner darf sich später über ein Buchpaket mit allen 12 Büchern freuen und damit eine wunderbare Lesezeit verbringen. Unsere Buchtipps: 1. Jules1988 empfiehlt: "Miss Blackpool" von Nick Hornby Mein ...

    Mehr
    • 755
  • Das Buch ...

    Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm

    Masau

    15. December 2014 um 15:07 Rezension zu "Die Toten Hosen: Am Anfang war der Lärm" von Philipp Oehmke

    ... war sehr Informativ, auch wenn nicht alles davon "neu" war. Besonders gefallen hat mir der Aufbau, indem nicht einfach alle Daten anhand einer Zeitleiste abgearbeitet wurden. Vielmehr springt der Autor von der Gegenwart in die Vergangenheit und wieder zurück. Diese Tatsache lockert das Buch ungemein auf. Interessant für all jene, die Biografien oder die Hosen mögen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks