Philipp S. Holstein

 4,5 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf

Dr. Philipp S. Holstein hat nach der Arztschule ziemlich lange in Praxen und Kliniken gearbeitet. Zusätzlich genoss er einige psychotherapeutische Ausbildungen und promovierte über Angst und Depression. Seit seinem Ausstieg aus der Klinik ist er als medizinischer und strategischer Berater erfolgreich und weiterhin auch ärztlich und psychotherapeutisch tätig. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Philipp S. Holstein

Cover des Buches Erleuchtung in Büdelsdorf (ISBN: 9783944596310)

Erleuchtung in Büdelsdorf

 (2)
Erschienen am 22.08.2022

Neue Rezensionen zu Philipp S. Holstein

Cover des Buches Erleuchtung in Büdelsdorf (ISBN: 9783944596310)
Briggss avatar

Rezension zu "Erleuchtung in Büdelsdorf" von Philipp S. Holstein

Skurriler Witz ohne Slapstick
Briggsvor 2 Jahren

Es mutet nach leichter Lektüre an: Treffen sich ein Psychater, ein Pfarrer und eine Hummel an der Bushaltestelle und unterhalten sich über den Studenten Paul.
Doch so einfach macht es sich Philipp S. Holstein nicht. Zwar gibt es immer wieder Szenen, in denen ich laut rauslachen konnte, doch es werden durchaus ernst Diskussionen angestoßen an dieser Haltestelle, an denen sich der Leser innerlich beteiligen mag, wie beispielsweise der vehement vorgetragene Gedanke: Würde Gott Menschen so erschaffen, dass sie auch nicht heterosexuell lieben und sie dann deshalb verdammen?
Dazu passt auch die interessante Grundidee: Spricht Gott mit Menschen? Der Psychiater hält es für möglich, der Priester nicht, der Student hört ihn.

Für mich ist der beste Kniff im Buch, dass zwar der erfolglose, soeben von der Liebsten verlassene Langzeitstudent derjenige mit einer Lebenskrise zu sein scheint, in Wirklichkeit jedoch ein anderer die größeren Fragen zu beantworten hat (denn mit Paul spricht ja Gott, er fragt sich vor allem, warum das!).

Und wer nach dem Buch noch nicht weiß, warum Gott im Buch sprach, sollte nochmal über den Epilog nachdenken ...

Cover des Buches Erleuchtung in Büdelsdorf (ISBN: 9783944596310)
Paperboats avatar

Rezension zu "Erleuchtung in Büdelsdorf" von Philipp S. Holstein

Unterhaltsam, lässt aber den erwarteten Lokalesprit vermissen
Paperboatvor 2 Jahren

Treffen sich ein Pfarrer, eine Hummel und ein Psychiater an der Bushaltestelle... Der Klappentext dieses Buches liest sich wie der Auftakt zu einem Witz, und tatsächlich hat das Buch auch etwas davon. An besagter Bushaltestelle lauscht die Hummel einer Geschichte, die man sich in Büdelsdorf über einen jungen Mann erzählt, und besonders interessiert ist die Hummel, weil dieser Mann der Einzige war, der je mit ihr gesprochen hat und ihr den Namen “Herr Krause” gegeben hat.
Wer nun also ist dieser Mann, über den sich ein ganzes Dorf Geschichten erzählt? Es handelt sich um den schusseligen Paul, der nach der Trennung von seiner Freundin und einem Alkoholexzess, bei dem er nackt vor der Kirche aufgegriffen wird, plötzlich eine Stimme in seinem Kopf hört. Diese Stimme offenbart sich als Gott, und Gott möchte von Paul, dass er Liebe und Frieden in die Welt bringt. Paul wird nahegelegt, beim örtlichen Psychiater vorzusprechen. Durch die redselige Sprechstundenhilfe fürchtet sich bald ganz Büdelsdorf vor dem nackten Irren, der Stimmen hört und die Leute mit perversen Dingen belästigt. Mit der Stimme Gottes im Ohr findet Paul aber tatsächlich einen unorthodoxen Weg, Liebe und Frieden in die Welt zu bringen.

Es handelt sich um einen kurzweiligen und unterhaltsamen Roman. Ich gebe dennoch nur drei Sterne, was eventuell meinen enttäuschten Erwartungen geschuldet ist. Ich habe lange Zeit in Büdelsdorf gelebt und mir von einem Buch dieses Titels einiges an Lokalkolorit versprochen. Die Handlung des Buches hätte allerdings auch in jeder anderen Stadt spielen können, denn weder besitzt Büdelsdorf eine Nikolaikirche, noch gibt es dort einen Bahnhof. Wer nie in Büdelsdorf gelebt hat oder ohne die Erwartugen in das Buch einsteigt, die ich dafür gehegt hat, der darf sich von einer humoristischen Kurzweile berieseln lassen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks