Philipp Ther

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Philipp Ther

Philipp TherDie neue Ordnung auf dem alten Kontinent
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent
Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent
 (2)
Erschienen am 08.05.2016
Philipp TherDie Außenseiter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Außenseiter
Die Außenseiter
 (2)
Erschienen am 09.10.2017
Philipp TherDie Dunkle Seite Der Nationalstaaten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Dunkle Seite Der Nationalstaaten
Die Dunkle Seite Der Nationalstaaten
 (1)
Erschienen am 19.09.2011
Philipp TherKulturpolitik und Theater
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kulturpolitik und Theater
Kulturpolitik und Theater
 (0)
Erschienen am 16.05.2012
Philipp TherIn der Mitte der Gesellschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
In der Mitte der Gesellschaft
In der Mitte der Gesellschaft
 (0)
Erschienen am 01.01.2006
Philipp TherNationalitätenkonflikte im 20. Jahrhundert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nationalitätenkonflikte im 20. Jahrhundert
Nationalitätenkonflikte im 20. Jahrhundert
 (0)
Erschienen am 01.01.2001
Philipp TherKulturpolitik und Theater
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kulturpolitik und Theater
Kulturpolitik und Theater
 (0)
Erschienen am 01.06.2012
Philipp TherCenter Stage: Operatic Culture and Nation Building in Nineteenth-Century Central Europe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Center Stage: Operatic Culture and Nation Building in Nineteenth-Century Central Europe

Neue Rezensionen zu Philipp Ther

Neu
Sokratess avatar

Rezension zu "Die Dunkle Seite Der Nationalstaaten" von Philipp Ther

Ethnische Säuberungen als Phänomen des 20. Jahrhunderts
Sokratesvor 4 Jahren

Dieses Buch hinterlies einen ambivalenten Eindruck:
Noch in der Einleitung war ich begeistert - immerhin brachte Philipp Ther hier markante Thesen zu ethnischen Säuberungen und der Ausprägung des Nationalismus in Europa. So konnte er überzeugend darstellen, dass Minoritätenprobleme und darauf folgende Vertreibung ethnischer Minderheiten nicht zwingende Folge rassistisch-biologistischen Denkens gewesen sein müssen. Vielmehr schafften es auch liberal-bürokratische Staaten, wie bspw. der Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn, mittels administrativer Bestrebungen der Vereinheitlichung und Vereinfachung, dass Minoritäten faktisch eliminiert wurden.
Im eigentlichen Hauptteil des Buches widmet sich Ther einzelnen ethnischen Großkonflikten Europas, insbesondere den Balkankonflikten vor und nach dem 2. Weltkrieg. Hier konnte mich die Darstellung weniger überzeugen, handelte es sich nämlich nur um eine allgemeine Verortung der Konfliktherde, nicht jedoch um eine tiefgehendere Analyse. Insgesamt schien mir, wollte Ther zunächst einmal eine allgemeine Übersicht über das bislang noch spärlich bearbeitete Thema liefern. Insoweit ist das Buch m. E. jedoch gut gelungen.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks