Philipp Weber Essen kann jeder!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Essen kann jeder!“ von Philipp Weber

Schluss mit dem Stress beim Essen und Kochen: Philipp Weber macht Sie locker, aber verschlucken Sie sich nicht vor Lachen! Das Leben ist schon schwer genug, da sollte man eigentlich nicht auch noch täglich essen müssen – und dafür seine Lebenszeit in Supermärkten verplempern. Denn bis man das Kleingedruckte auf der Tütensuppe verdaut hat, schließt der Laden ja schon wieder. Allgegenwärtige Kochshows und Regalmeter voller Ernährungsratgeber beweisen nur, dass aus der Lust am Essen längst ein Krampf und Stress geworden ist. Oder haben Sie mit 18 nicht auch weniger über Ihre Zukunft nachgedacht als heute über ein einziges Mittagessen für Ihre Kinder? Philipp Weber, gefeierter junger Kabarettist und gelernter Chemiker, verbindet in seinem Buch den Spaß am Lesen und Essen mit der Aufklärung über das, was man uns fest oder flüssig vorsetzt, und er haut dabei einige lieb gewordene Essenslegenden von den Omega-3-Fettsäuren über die Diätmargarine bis zur Bio-Gurke erst in die Pfanne und dann in die Tonne. Essen kann jeder! ist ein hoch komischer Überlebensführer durch den Ernährungsdschungel für all diejenigen, die sich vernünftig ernähren wollen, ohne dabei den Appetit zu verlieren, um sich endlich wieder mit Freude der Frage zu widmen: „Was gibt es heute Schönes zu essen?“.

Humorvoll und doch informativ.

— KymLuca
KymLuca

Stöbern in Humor

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

Dicke Eier

Gern mehr davon!

Jezebelle

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

Pommes! Porno! Popstar!

Witzig skurrile Reise in die Musikindustrie der 80er

dieschmitt

Was es heißt, eine Katze zu sein

Das Buch ist so lustig. Jeder, der schon einmal mit Katzen zu tun hat, wird sie darin wiedererkennen!

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Essen kann jeder- aber weiß auch jeder über sein Essen Bescheid?

    Essen kann jeder!
    UlMa

    UlMa

    30. August 2013 um 11:49

    Dieses Buch sollte meiner Meinung nach jeder lesen, der nicht autark lebt und also seine Lebensmittel zumindest teilweise einkaufen muss. Denn Weber durchstreift in seinem Buch mit seiner Freundin Sanne einen Supermarkt, wobei er zahlreiche Absurditäten unserer Lebensmittelindustrie aufdeckt. in 12 Kapiteln lässt sich Weber über den alltäglichen Wahnsinn aus, dem wir als Konsument kritisch gegenüber stehen sollten. Dabei entwickelt er jedoch keinerlei missionarischen Übereifer und er spielt auch nicht den Oberlehrer. Nein, einen mahnenden Zeigefinger findet man in diesem Buch nicht. Denn der Autor gibt auf sympathischste Weise zu, selbst nicht hundertprozentig nach seiner Überzeugung leben zu können, beispielsweise bei seinem gescheiterten Versuch Vegetarier zu werden. Die Art wie er Missstände auf humorvolle und witzige Art anprangert - das ist Kabarett in Höchstform. Dabei bekommen nicht nur Fastfoodketten ihr Fett weg, sondern auch Starköche, die für Fastfoodketten Werbung machen. Natürlich sind nicht alle Informationen neu, aber allemal originell und witzig verpackt. Und ich bin mir sicher, jeder findet mindestens eine neue Information. Oder ist es allgemein bekannt, dass Eisbärenfleisch zu viel Vitamin A enthält, um für den Menschen genießbar zu sein? Am Anfang des Buches habe ich häufig laut lachen müssen, gegen Ende werden die Themen zu ernst (z.B. Massentierhaltung) und der Humor deutlich schwärzer. Fazit: Keine leichte Kost, sondern anspruchsvoll und es hebt sich angenehm aus dem üblichen Comedyeinheitsbrei hervor.

    Mehr