Philipp Winkler

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 171 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 5 Leser
  • 46 Rezensionen
(34)
(39)
(12)
(1)
(1)
Philipp Winkler

Lebenslauf von Philipp Winkler

Philipp Winkler wurde 1986 in Neustadt am Rübenberge geboren, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim und lebt heute in Leipzig. Einige Zeit verbrachte er im Ausland, unter anderem im Kosovo, in Albanien, Serbien und Japan. Winkler veröffentlichte in Literaturmagazinen und -anthologien und erhielt 2008 den Joseph-Heinrich-Colbin-Preis. Für Auszüge aus seinem Debütroman "HOOL" bekam Philipp Winkler zudem den Retzhof-Preis für junge Literatur es Literaturhauses Graz, sein Roman ist derzeit für den Deutschen Buchpreis 2016 nominiert.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Philipp Winkler
  • Wenn Fussball und Gewalt der Sinn des Lebens sind

    Hool
    Xirxe

    Xirxe

    11. April 2017 um 14:11 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    Für den 27jährigen Heiko Kolbe gibt es nur wenig im Leben was ihm wichtig ist, nachdem seine Freundin ihn verlassen hat: Es sind seine Freunde, mit denen er seine Liebe zum Fußball und zur Gewalt teilen kann. Immer wieder treffen sie sich zu Matches mit Gleichgesinnten aus anderen Städten, wo es ausschließlich darum geht, sich gegenseitig zusammenzuschlagen. Den Kick, den sich Andere beim Bungeejumping oder Bergsteigen holen, erhalten diese jungen Männer durch Schlägereien bis auf's Blut, wobei die Gegnerschaft im Fußball der ...

    Mehr
    • 3
  • Das Literatursalon Plauderthema

    Literatursalon
    aylareadsbooks

    aylareadsbooks

    zu Buchtitel "Literatursalon" von LovelyBooks

    Hereinspaziert und herzlich willkommen im Literatursalon! Ihr lest gerne besondere belletristische Bücher und seid auf der Suche nach außergewöhnlichen Neuerscheinungen? Dann tretet gleich in den LovelyBooks Literatursalon ein! Hier habt ihr ab sofort das ganze Jahr über die Gelegenheit, Lektüre-Hochkaräter zu entdecken, euch in spannenden Leserunden mit Gleichgesinnten über Literatur auszutauschen und an spannenden Spezialaufgaben teilzunehmen.  Da wir die Liebe zum gedruckten Buch im Literatursalon feiern, bekommt ihr als ...

    Mehr
    • 668
  • Hart und weich, mit Ecken und Kanten - Kein Buch für jeden

    Hool
    Rabenfrau

    Rabenfrau

    28. March 2017 um 16:28 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    „Hool“ ist vor allem eines: Anders. Speziell. Hart, mit Ecken und Kanten, die ab und an von weichen, fast schon gefühlvollen Worten und Szenen gelockert werden. Und „Hool“ ist auch etwas anderes: Kein Buch für jeden. Die Stimme die Winkler seinem Hauptcharakter und Erzähler Heiko verleiht ist hart, durchzogen von der typischen Jugendsprache von heute, sozusagen – und genau das, was man erwartet, in einem Roman von und über Hooligans. Es wird nicht mit beleidigenden Aussagen hinter dem Berg gehalten, ganz im Gegenteil. Fast jeder ...

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 647
    katha_strophe

    katha_strophe

    28. February 2017 um 13:35
  • What's hate got to do with it?

    Hool
    franzzi

    franzzi

    26. February 2017 um 12:28 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    Wer hat nicht schon einmal irgendwo gesessen, etwas über Ausschreitungen vor oder nach Fußballspielen gelesen, über Hooligans, die Busse angreifen und Ultras, die Flaschen auf die Fans der anderen Mannschaft werfen, und sich gedacht: Warum zum Henker machen die das? Und warum zum Henker treffen sich Menschen, um sich gegenseitig richtig auf die Fresse zu hauen und dabei die eigene Gesundheit zu riskieren? Nach dem Lesen von Philipp Winklers "Hool" weiß man das immer noch nicht so richtig, aber man bekommt eine Vorstellung, ...

    Mehr
    • 4
  • Auf Gedeih und Verderb

    Hool
    jenvo82

    jenvo82

    17. February 2017 um 12:30 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    „Dann setzte ich ein Pokerface auf, stecke die Hände in die Taschen und gehe los. Hunderte Fragen schießen mir durch den Kopf, prallen von meinen Schädelknochen ab und verkeilen sich ineinander. Was, wenn der mich doch erkennt?“ Inhalt Heiko Kolbe ist ein Hooligan, aber nicht irgendein Mitläufer sondern ein überzeugter Schläger, der sich auf jedes Duell vorbereitet, der körperliche Gewalt verstehen kann und sich mit Häme freut, wenn er die Gegner ausknockt. Aber Heiko sehnt sich auch nach Akzeptanz, nach freundschaftlichen ...

    Mehr
    • 10
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 1508
  • Brutal, aber fesselnd

    Hool
    Brillenschlange76

    Brillenschlange76

    04. February 2017 um 18:14 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    Heiko ist Hannoveraner - oder zumindest gefühlt, seit seine Eltern nach Wunstorf gezogen sind. Sein Verein sind die Roten, Hannover 96, bei denen es sein Freund Joel in die B-Jugendmannschaft geschafft hatte, bevor ein Sportunfall dessen Fußballerkarriere ein Ende setzte. Heiko gehört zu den "Hools", mit denen er die sogenannte dritte Halbzeit von Fußballspielen bestreitet. Dabei geht schon mal der eine oder andere Zahn verloren. Als einer seiner Gegner in seinem Facebook-Profil kenntlich macht, in welcher Kneipe er den Abend ...

    Mehr
  • Hool von Philipp Winkler

    Hool
    Seehase1977

    Seehase1977

    16. January 2017 um 19:52 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    Zum Inhalt:Heiko Kolbe arbeitet im Fitness-Studio seines Onkels, ein zwiespältiger Laden mit allerlei seltsamen Gestalten. Im Hinterzimmer des Gym wechseln nicht selten diverse Drogen ihre Besitzer. Heiko hat das Abi „geschmissen“, ist Sohn eines Alkoholikers und einer Mutter, die schon lange ihre Familie verlassen hat. Er haust bei einem ehemaligen Ex-Knacki, der sich mit illegalen Hundekämpfen und dubiosen Geschäften über Wasser hält. Leben heißt für Heiko aber etwas ganz anderes, sein Leben beginnt, wenn er sich mit seiner ...

    Mehr
  • Super Debütroman trotz anfänglicher Schwierigkeiten

    Hool
    amacky

    amacky

    13. January 2017 um 16:00 Rezension zu "Hool" von Philipp Winkler

    Als ich einen Bericht über die 10 besten Bücher 2016 gelesen und dabei "Hool" entdeckt habe, war mein Interesse sofort geweckt. Das mag auch daran liegen, dass ich ein großer Fan der Filme "Hooligan" und "The Football Factory" bin. Ich finde es einfach unglaublich interessant und spannend zu sehen, was hinter solchen Menschen steckt. Was sie dazu bewegt hat, das zu tun, was sie eben tun. Und dann war auch schnell klar, dass ich das Buch lesen muss. Mit dem Schreibstil hab ich mich anfangs ziemlich schwer getan, da der Autor sehr ...

    Mehr
  • weitere