Philippa Ballantine

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 116 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 24 Rezensionen
(25)
(23)
(7)
(1)
(0)

Buchreihe "Die Runen der Macht" von Philippa Ballantine in folgender Reihenfolge

Die Runen der Macht - Der verfluchte Prinz
NR 1

Die Runen der Macht - Der verfluchte Prinz

(28)

Erscheinungsdatum: 09.08.2013

Eine Perle der Fantasy - Spannung und Romantik in einer faszinierenden und geheimnisvollen Welt! Sorcha Faris ist eine Kriegerin, die gegen übernatürliche Geschöpfe kämpft. Als ein ungewöhnlich starkes Geistwesen ihren Mann schwer verletzt, wird Sorcha der Kämpfer Merrick Chambers an die Seite gestellt. Mit seiner Hilfe soll sie dem gefährlichen Phantom das Handwerk legen.

Die Runen der Macht - Göttliche Rache
NR 2

Die Runen der Macht - Göttliche Rache

(13)

Erscheinungsdatum: 06.02.2014

Die Kriegerin Sorcha Faris und ihr Partner Merrick Chambers sollen eine Delegation des Kaisers begleiten. Ihr Ziel ist die exotische Stadt Orinthal. Doch in Orinthal treibt ein geheimnisvoller Mörder sein Unwesen. Zur selben Zeit erweckt die Schwester des Kaisers eine uralte, gefährliche Göttin zum Leben. Sorcha und Merrick müssen alles daransetzen, um eine Katastrophe zu verhindern.

Die Runen der Macht - Das zerbrochene Band
NR 3

Die Runen der Macht - Das zerbrochene Band

(8)

Erscheinungsdatum: 07.08.2014

Nach ihrem letzten Kampf ist die Kriegerin Sorcha Faris noch immer stumm und bewegungsunfähig. Selbst ihr Gefährte Merrick Chambers kann nicht zu ihr durchdringen. Da wird Sorcha entführt, und Merrick muss alles daran setzen, um sie zu retten.

Die Runen der Macht - Geisterzeichen
NR 4

Die Runen der Macht - Geisterzeichen

(6)

Erscheinungsdatum: 05.02.2015

Die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und dem Reich der Toten wird immer durchlässiger, und die Magierin Sorcha Faris ist eine der Wenigen, die noch verhindern können, dass es zur Katastrophe kommt. Verfolgt von den Schatten ihrer Vergangenheit, soll sie den Angriff gegen die finsteren Horden anführen, die die Menschheit zu überrennen drohen. Doch dazu muss sich Sorcha eine Macht zunutze machen, die ihren eigenen Untergang bedeuten könnte.