Philippa Gregory Die Farben der Liebe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Farben der Liebe“ von Philippa Gregory

England im Jahre 1787: Für Frances Scott, eine wohlgebildete Frau mit adliger Verwandtschaft, scheint die Zukunft alles andere als rosig. Mittellos hat ihr Vater sie zurückgelassen. Ihre einzige Rettung liegt darin zu heiraten: den ehrgeizigen Reeder Josiah Coole aus Bristol. In großem Stil handelt Cole mit Tabak, Rum, Zucker - und mit Sklaven. Doch nach seiner Heirat mit der vornehmen Frances hegt er noch höher fliegende Pläne: Er will einige der Sklaven aus Afrika in England zu Hausmädchen und Butlern ausbilden lassen. So lernt Frances eines Tages Mehuru kennen, einen Priester aus Afrika, dem sie in ihrem Haus Englisch beibringen soll. Er verachtet seine Herrin zwar, aber er versteht sie auch, und er ist viel gebildeter und sensibler als ihr gefühlskalter Ehemann. Obwohl sie weiß, wie sehr sie sich in Gefahr begibt, verliebt Frances sich in ihn. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Historische Romane

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen