Philippa Gregory Die Schwiegertochter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwiegertochter“ von Philippa Gregory

Eigentlich könnte Ruth zufrieden sein. Sie hat den Mann geheiratet, den sie liebt, hat eine interessante Arbeit, nette, fürsorgliche Schwiegereltern. Und nun haben diese sogar ein kleines Haus gefunden für das junge Paar, ganz in ihrer Nähe. Wie praktisch, dass Ruth gerade jetzt zum ersten mal schwanger wird. Aber eigentlich will sie nicht aufs Land ziehen, eigentlich möchte sie lieber weiterhin in der Stadt arbeiten, und sie will so schnell auch noch kein Kind. Notgedrungen fügt sie sich den Umständen, wo doch ihre Schwiegermutter Elizabeth alles so gut organisiert. So vollkommen wie Elizabeth wird Ruth das wohl nie können! Baby Thomas wird geboren, und nun beweist Schwiegermutter Elizabeth ihre Perfektion in der Säuglingspflege. Allmählich aber wird ihre ständige Einmischung zum Alptraum für Ruth, nimmt ihre Fürsorge die Form offener Bedrohung an. Ruth muss alle ihre Kräfte aufbieten, um dem Horrorszenarium zu entkommen, zu dem ihr Leben geworden ist, und um ihren Mann und ihren Sohn endlich wieder für sich zu gewinnen. Ein Roman, der die ganz alltägliche Auseinandersetzung einer Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter bis zur letzten Konsequenz führt.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schwiegertochter" von Philippa Gregory

    Die Schwiegertochter
    seelord

    seelord

    10. October 2009 um 07:10

    Vollständige Lesung des Romans, der an sich sehr spannend und flüssig geschrieben ist. Die Sprecherin leistet sich hier jedoch ein ein bißchen zuviel des Guten. Sie spricht die immer fürsorgliche und vorgeblich um das Wohl ihrer Familie besorgte Schwiegermutter Elisabeth derart übertrieben süßlich mit unerträglich hoher Stimme, dass ich so manches Mal versucht war, die Lesung abzubrechen. Schade drum!

    Mehr