Philippa Gregory Die weise Frau

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(13)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die weise Frau“ von Philippa Gregory

Ein spannender historischer Roman, der zur Zeit Heinrichs VIII. in England spielt: zu jener Zeit, als Kirchen und Klöster in Flammen aufgehen, und Hexen und Ketzer auf den Scheiterhaufen verbrannt werden. "Ich erzähle von einer jungen Nonne", schreibt die Autorin, "der die Flucht aus dem in Flammen stehenden Kloster gelingt und die sich im Schloß des Landesfürsten als Heilerin unentbehrlich macht. Ich bin fasziniert von der Vorstellung einer unabhängigen und intelligenten Frau, die sich dunkle Kräfte zu eigen macht - und das in einer Gesellschaft, die von ihr nur widerstandslose Unterwerfung erwartet."

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

Die Fallstricke des Teufels

Toller, sehr genau recherchierter Roman, der eine spannende Geschichte erzählt!

Ellaliest

Edelfa und der Teufel

Piemont-Saga im 16. Jahrhundert - Gefangenschaft, Reise, Teufel, Liebe, Schicksal - alles kommt vor und sehr schön geschrieben!

Limarie

Die Rückkehr des Erben

Schöner zarter Roman!

Bibi1960

Die Widerspenstige

Ein wirklich lesenswerter historischer Roman, der sich locker und flüssig lesen lässt und kurzweilig spannende Unterhaltung bietet.

HEIDIZ

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg.Spion ohne Überzeugung zwischen den Fronten. Ein klug komponiertes Buch über Leben&Sterben,Täuschen&Trauen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alys und die Ungeduld des Herzens

    Die weise Frau

    LadySamira091062

    29. April 2015 um 23:04

    Alys will nach der Brandschatzung  des Klosters, in dem sie lebte und ein angenehmes und recht priviligiertes  Leben führte nur noch einen  Platz zum leben haben  und zwar am Hofe des Mannes ,der für die Zerstörung des Klosters verantwortlich ist..Da sie  etwas von Medizin versteht wird sie an den Hof geholt und soll der Burgherrin zu einer Schwangerschaft verhelfen und bei der Geburt beistehen .Doch Alys verliebt sich in den jungen Lord und der  findet auch an ihr gefallen,doch  zu seiner frau will er sie nicht machen .Und so greift Alys zu magischen Ritualen,doch in ihrer Ungeduld entfesselt sie  Mächte über die sie nicht mehr Herr wird. Das Leben  in der damaligen Zeit war hart und rauh und als Frau   geriet man schnell in den Verdacht der Hexerei,besonders wenn man arm und  ohne Familie  war.Von daher kann man Alys Beweggründe sehr gut nachvollziehen,auch wenn man sie nicht immer gut heissen will. Ich fand es sehr spannend und  habs auch  flott gelesen ,da  man einfach  wissen will wie es Alys und Co ergeht

    Mehr
  • Spannend und lesenswert

    Die weise Frau

    Marion_Neuhauss

    28. February 2014 um 17:22

    Dieser Roman spielt im 16. Jahrhundert und handelt von einer Heilerin und weisen Frau, die die Hauptfigur Alys zu einer Magierin ausbildet. Das Buch ist spannend, interessant und unterhaltsam geschrieben und man begleitet Alys auf ihrem gefährlichen Weg und hofft natürlich, dass sie alle Wirren der Zeit heil übersteht. Auf alle Fälle lesenwert!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks