Philippa Gregory The Other Boleyn Girl

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Other Boleyn Girl“ von Philippa Gregory

Fabulous historical novel set in the court of King Henry VIII. Mary Boleyn attracts the attention of the young king and becomes his mistress; when he tires of her, she sets out to school her sister, Anne, as a replacement. (Quelle:'Audio CD/04.02.2008')

Historisch sicherlich inkorrekt, aber super unterhaltend.

— Jessi_M
Jessi_M

Ein spannendes, historisches Hörbuch - die Geschichte rund um die Skandalnudel Anne Boleyn und ihre Schwester Mary toll gelesen

— ichundelaine
ichundelaine

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Skandalschwestern Boleyn hautnah!

    The Other Boleyn Girl
    ichundelaine

    ichundelaine

    27. December 2016 um 09:45

    Diese an historische Ereignisse angelehnte Vertonung der Geschichte rund um die Boleyn-Schwestern und Henry dem VIII. (genau, das ist der mit den vielen Frauen), ist in diesem Fall wirklich gut gelungen. Die Geschichte dreht sich um die Schwestern Mary und Anne Boleyn, die am Hofe Henry's des Achten um seine Gunst und politische Macht für den Familienclan rangeln. Die Ereignisse werden aus Mary's Sicht erzählt, sie ist die naivere, unbeschwertere der beiden und zu Beginn gerade mal 14/15, was von der Vorleserin sehr gut umgesetzt wurde. Mary wird am Hofe strategisch so platziert, dass sie im Bett des Monarchen landet, der gerade zu besessen davon ist, einen Sohn zu bekommen. Sie steigt zur Mätresse des Königs auf und sichert so auch ihrer Familie die richtigen Posten und Einfluss. Mary ist aber nur der Bauer auf dem Schachbrett des Ränkespiels des Boleyn-Clans. Mary's Charakter hingegen bleibt die meiste Zeit über kindlich und naiv, sie hat kein Interesse an Intrigen und verbringt am liebsten die Zeit mit ihren Kindern auf dem Land. Schon hat man sich auf eine Nachfolgerin für sie geeinigt, die nicht nur im Bett des Königs liegen, sondern auch Katharina von Aragorn auf dem Thron ersetzen soll - ihre weitaus ambitioniertere Schwester Anne Boleyn. Anne hat alles, was ihre Schwester nicht hat - Beherrschung, politisches Kalkül und die Gabe, den König zu manipulieren, damit er das tut, was für ihre Familie gut ist. Der Rest ist Geschichte: Anne landet auf dem Thron doch versäumt es, König Henry den gewünschten Erben zu schenken, weshalb er sich griesgrämig von ihr abwendet. Henry gerät auch aufgrund seines Alters zunehmend in Zeitnot und der Druck auf Anne wächst, was sie zu einer folgenschweren Entscheidung bringt. Alles in allem ist dies ein wirklich sehr solide und gut gemachtes Hörbuch. Die Stimme der Vorleserin ist verständlich, akzentfrei und nur minimal einschläfernd.

    Mehr