Philippa L. Andersson The Actress - Unerwartetes Verlangen

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(12)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Actress - Unerwartetes Verlangen“ von Philippa L. Andersson

Sie drehen den Film des Jahres. Er begehrt sie. Sie glaubt nicht an seine Gefühle. Und dann passiert es doch, direkt vor der Kamera … Von außen betrachtet ist Ida Portman endlich genau dort, wo sie immer sein wollte. Als begnadete und mehrfach ausgezeichnete Theaterschauspielerin spielt sie die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung des Buch-Bestsellers »Mehr als Liebe«. So einfach, so gut. Die Sache hat nur einen Haken und der heißt Noah Miller. Der skandalumwitterte Hollywoodstar ist ihr Filmpartner, und der Frauenheld lässt nichts unversucht, um nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera bei Ida zu landen. Ida weiß, sie sollte die Finger von ihm lassen und ihm die kalte Schulter zeigen. Sie weiß, dass man den Gefühlen eines Schauspielers nicht trauen kann. Die können alles vortäuschen, wenn sie wollen. Sie weiß, dass es nicht gut sein kann, wenn ausgerechnet jetzt Wunden der Vergangenheit wieder aufreißen. Aber sie weiß auch, dass sie sich noch nie so gefühlt hat wie in seiner Nähe. Sie ist heiß auf ihn. Und so lässt sie sich auf ihn ein … Ein erotischer Liebesroman, der dort beginnt, wo Liebe nur gespielt wird: in Hollywood. Mit expliziten erotischen Szenen – mal vom Drehbuch verlangt, mal von Noah und Ida gewollt. Bonus: inklusive Abspann.

Spannende und prickelnde Erotik zwischen Realität und Filmdreh - einfach nur klasse.

— niknak
niknak

Film oder reale Liebe wer weiß das schon

— Elke_Roidl
Elke_Roidl

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

50 Shades ist nichts dagegen

— Annamo85
Annamo85

Nette Geschichte, hat mich allerdings nicht so mitgerissen..

— NiQue
NiQue

Dieses Buch ist vollkommen perfekt - eine Verfilmung wäre der krönende Abschluss ;)

— BiancaStahl
BiancaStahl

mir fehlte die Spannung im Buch

— Agata2709
Agata2709

Kann eine Liebe trotz Berühmtheit funktionieren?

— Kueken13
Kueken13

Stöbern in Erotische Literatur

Wedding Games: Wer sich traut ...

Es handelt sich um eine unterhaltsame und spannende Lektüre, die mich von Beginn an begeistert und gefesselt hat

tanlin_11

Love is War - Sehnsucht

Mir hat das Buch eigentlich sehr gut gefallen, allerdings waren ein paar Sachen am Ende einfach too much. Ansonsten Top.

Sylinchen

Rock my Body

Es hatte seine Stärken und Schwächen, hat mir insgesamt aber gut gefallen. Lesenswert, falls dir der erste Teil gefiel!

pinkflower

Bourbon Sins

Viel unausgeschöpftes Spannungsmaterial

Christina_Flores

Paper Prince

Geht genauso spannend weiter wie es im ersten Teil aufgehört hat. Hammer!

MissSaskia

Dirty Talk - Ivy & Brent

Weder prickelnd noch erotisch. Eher nette Liebesgeschichte im Stil von Rosamunde Pilcher!

kreszenz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnde Erotik zwischen Filmdreh und Realität

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    niknak

    niknak

    16. July 2017 um 17:50

    Inhalt:(Klappentext):Sie drehen den Film des Jahres. Er begehrt sie. Sie glaubt nicht an seine Gefühle. Und dann passiert es doch, direkt vor der Kamera … Von außen betrachtet ist Ida Portman endlich genau dort, wo sie immer sein wollte. Als begnadete und mehrfach ausgezeichnete Theaterschauspielerin spielt sie die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung des Buch-Bestsellers »Mehr als Liebe«. So einfach, so gut. Die Sache hat nur einen Haken und der heißt Noah Miller. Der skandalumwitterte Hollywoodstar ist ihr Filmpartner, und der Frauenheld lässt nichts unversucht, um nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera bei Ida zu landen. Ida weiß, sie sollte die Finger von ihm lassen und ihm die kalte Schulter zeigen. Sie weiß, dass man den Gefühlen eines Schauspielers nicht trauen kann. Die können alles vortäuschen, wenn sie wollen. Sie weiß, dass es nicht gut sein kann, wenn ausgerechnet jetzt Wunden der Vergangenheit wieder aufreißen. Aber sie weiß auch, dass sie sich noch nie so gefühlt hat wie in seiner Nähe. Sie ist heiß auf ihn. Und so lässt sie sich auf ihn ein … Ein erotischer Liebesroman, der dort beginnt, wo Liebe nur gespielt wird: in Hollywood. Mit expliziten erotischen Szenen – mal vom Drehbuch verlangt, mal von Noah und Ida gewollt. Mein Kommentar:Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin Philippa L. Andersson gelesen habe und es wird nicht mein letztes sein. Ich bin von der Geschichte und von ihrem Schreibstil total begeistert. Sie schreibt so locker und flüssiges und bringt viele Emotionen und prickelnde Erotik im Buch unter. Eine wirklich tolle Mischung, die das Buch auf keiner Seite langweilig werden lässt und für eine abwechslungsreiche Unterhaltung sorgt.Die Geschichte selbst ist in der Ich Perspektive von Ida geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Trotzdem konnte man sich auch in die anderen Personen sehr gut hineinversetzen und lebte richtig mit der Geschichte mit. Meiner Meinung nach passten die Personen sehr gut zueinander und waren tiefgründig beschrieben. Es sind tolle Charaktere, die super zur Geschichte passten. Es war auch leicht zu unterscheiden, was sich am Filmset abspielt und wann man sich im "normalen" Leben befindet. Diesen Wechsel fand ich sehr abwechslungsreich gestaltet.Ich fand die Nebencharaktere sehr unterhaltsam und sie sorgten auch für viele lustige Szenen, sodass keine Emotion zu kurz kommt. So ist für jeden etwas dabei. Man kann mit den Protagonisten lachen, mitfiebern und bei ihren Gefühlen mitfühlen. Aber wie es sich für einen Erotikroman gehört, kamen auch die Erotik und der Sex nicht zu kurz. Diese Szenen fand ich auch sehr gut beschrieben und das Knistern konnte man als Leser direkt spüren. Durch unerwartete Wendungen war auch einiges an Spannung im Buch inbegriffen. So las sich das Buch sehr schnell und man wollte es gar nicht mehr zur Seite legen.Besonders toll fand ich, dass am Ende des Buches alle Charaktere noch ein paar Worte zur Geschichte aus ihrer eigenen Sicht beitrugen. So erfuhr man noch genauer, was sie über die Situation dachten. Das war eine tolle Idee.Mein Fazit:Ein wirklich tolles Buch mit viel Erotik, das dem Leser ein faszinierendes und emotionales Kopfkino verschafft. Es wird mit Sicherheit nicht mein letztes Buch der Autorin sein.Ganz liebe Grüße,Niknak

    Mehr
  • Wenn ein Film wahr wird

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Elke_Roidl

    Elke_Roidl

    16. June 2017 um 10:20

    Die unerfahrene Schauspielerin Amber Clarkson hat eine Hauptrolle mit dem Superstar und Frauenheld Noah Miller. Dieser Film hat viel Liebe und Sex was der Hauptstar Noah zu seinem Vorteil nutzt denn er verführt Amber am ersten Tag direkt am Set  - allerdings merkt Noah auch das er zu weit gegangen ist aber er ist halt nur ein Mann der zufällig der echten Liebe begegnet und das ist neu für Ihn. Amber ist faszieniert von Noah aber nicht von seinen Methoden und stösst Noah immer wieder weg obwohl der Dreh Sie immer mehr erregt und es kommt wie es kommen muß Amber bekommt einen richtigen Orgasmus während einer Szene mit Noah und Noah kann sich nicht zurück halten und kommt auch - danach ist nichts mehr wie es war - So ab hier ist Ende für mich Ihr sollt ja selber lesen und euch freuen.

    Mehr
  • Hot, Hot, Hot

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Claudia_Winter1

    Claudia_Winter1

    24. March 2017 um 21:48

    Ein wirklich intensives und prickelndes Lese vergnügen!

  • Ida und Noah drehen ihren eigenen Film

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Annamo85

    Annamo85

    06. February 2017 um 20:25

    Noah ist schon seit langem Schauspieler in Hollywood und Ida am Theater. Als sich Ida auf eine Rolle für ein Bestseller Buch bewirbt, hat sie natürlich Hoffnung auf eine Karriere in Hollywood. Aber was eigentlich passiert damit hat sie nicht gerechnet. Sie dreht mit Noah diesen Film und sie kommen sich immer näher. Ida möchte abstand zu ihm und versucht wirklich sich nur auf das drehen zu  konzentrieren, aber Noah weiß schon wie er Ida bekommt. Bei jedem Dreh schafft er es sie aus der Fassung zu bringen und das sie sich ihm hin gibt. Die Story ist von vorne bis hinten purer Sex. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, aus der Hand legen viel mir schwer. Ich konnte mich gut ins Buch hineinversetzten, hatte Gesichter und Szenen vor mir. Ich kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Ida und Noah drehen ihren eigenen Film

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Annamo85

    Annamo85

    06. February 2017 um 20:25

    Noah ist schon seit langem Schauspieler in Hollywood und Ida am Theater. Als sich Ida auf eine Rolle für ein Bestseller Buch bewirbt, hat sie natürlich Hoffnung auf eine Karriere in Hollywood. Aber was eigentlich passiert damit hat sie nicht gerechnet. Sie dreht mit Noah diesen Film und sie kommen sich immer näher. Ida möchte abstand zu ihm und versucht wirklich sich nur auf das drehen zu  konzentrieren, aber Noah weiß schon wie er Ida bekommt. Bei jedem Dreh schafft er es sie aus der Fassung zu bringen und das sie sich ihm hin gibt. Die Story ist von vorne bis hinten purer Sex. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, aus der Hand legen viel mir schwer. Ich konnte mich gut ins Buch hineinversetzten, hatte Gesichter und Szenen vor mir. Ich kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Intensiv

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Mandy_Kalous

    Mandy_Kalous

    16. January 2017 um 23:21

    Über den Inhalt des Buches brauch ich nichts schreiben. Das kann man im Klappentext lesen. Dazu gibt es nichts hinzuzufügen.Hier schreibe ich über meine Empfindungen, als ich das Buch gelesen habe.....Was für eine tolle Idee, ein Buch über den Dreh eines Films und deren Darsteller zu schreiben. Von der ersten Zeile an, war ich in der Geschichte gefangen. Neben den tollen ausgearbeiteten Hauptdarstellern fand ich auch großen Gefallen an den Nebendarstellern. Gespickt wurden die vielen Szenen im Buch von den tollen Dialogen der Darsteller. Es hat einen ganz eigenen Rhythmus, als würde man einen Film anschauen, wie ein Film gedreht wird. Nur, dass hier auch die Gefühle dementsprechend dargestellt werden. Beim Lesen empfand ich eine gewisse Spannung, die nicht nur im erotischem Sinne sehr anziehend ist, sondern auch Fragen aufwirft, ob es im realen Leben auch so zugehen kann. Teilweise würde ich gerne solche Emotionen im echten Filmen sehen wollen, was Philippa mit ihren Worten hier zu Papier gebracht hat. Der erste Augenblick, wenn man sich sieht. Welche Gefühlsachterbahnen in einem selber stattfinden. Wer sich mit diesen Buch einige Stunden gut unterhalten lassen möchte, an manchen Stellen herzhaft lachen will (mir erging es so) und einfach ein gutes Popcorn Kino im Kopf will, ist mit diesem Buch sehr gut aufgehoben. Für mich eine klare Empfehlung. Freunde von Philippas Schreibstil werden hier ihren Spaß finden und neue Leser gefunden werden.

    Mehr
  • Wahnsinn!

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    BiancaStahl

    BiancaStahl

    19. March 2016 um 13:54

    Wenn ich 10 Sterne geben könnte, würde ich 11 geben!Erstmal ein ganz großes Dankeschön, dass ich dieses Buch lesen durfte. Ich hab es regelrecht verschlungen :)Von der ersten Seite an, war ich schon richtig gefangen. Es ist so federleicht, witzig, romantisch, frech, gefühlvoll und soooowas von sexy geschrieben...Ich fühlte mich richtig ins Buch gesetzt. Es hat richtig Spaß gemacht zu lesen. In keinem einzigen Kapitel war es "langatmig" - Nein! Das Gegenteil, man will unbedingt schneller lesen, um zu erfahren, wie es weiter geht. Ein wirklich tolles Buch und ich würde mich persönlich sehr über eine Fortsetzung oder Verfilmung freuen. Gehört nun auf alle Fälle zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.Besonders das "Ende" brachte mich zum lachen. ;) Sehr originelle - Daumen hoch. 

    Mehr
  • Prickelnde Geschichte

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Ansha

    Ansha

    09. March 2016 um 11:22

    #Rezension zu "The Actress - Unerwartetes Verlangen" von Philippa L Andersson Klappentext: Sie drehen den Film des Jahres.  Er begehrt sie.  Sie glaubt nicht an seine Gefühle.  Und dann passiert es doch, direkt vor der Kamera …  Von außen betrachtet ist Ida Portman endlich genau dort, wo sie immer sein wollte. Als begnadete und mehrfach ausgezeichnete Theaterschauspielerin spielt sie die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung des Buch-Bestsellers »Mehr als Liebe«.  So einfach, so gut.  Die Sache hat nur einen Haken und der heißt Noah Miller. Der skandalumwitterte Hollywoodstar ist ihr Filmpartner, und der Frauenheld lässt nichts unversucht, um nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera bei Ida zu landen.  Ida weiß, sie sollte die Finger von ihm lassen und ihm die kalte Schulter zeigen. Sie weiß, dass man den Gefühlen eines Schauspielers nicht trauen kann. Die können alles vortäuschen, wenn sie wollen. Sie weiß, dass es nicht gut sein kann, wenn ausgerechnet jetzt Wunden der Vergangenheit wieder aufreißen. Aber sie weiß auch, dass sie sich noch nie so gefühlt hat wie in seiner Nähe. Sie ist heiß auf ihn. Und so lässt sie sich auf ihn ein …  Meine Meinung: Erstmal vielen Dank an Philippa für das Rezensionsexemplar. Da ich bisher alle Bücher der Autorin gelesen habe, war ich auch auf dieses sehr gespannt - und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist packend, flüssig - einfach lockerflockig. Die Geschichte an sich besticht durch sinnliche Erotik, aber auch eine Story die fesselt und neugierig macht. Die Seiten flogen nur so dahin, und so war ich dann doch etwas enttäuscht als die Geschichte auf einmal zu Ende war - ich hätte noch viel länger in die Geschichte rund um Noah & Ida eintauchen können. Noah ist so ganz anders, als der typische BadBoy und ich hab ihn sehr schnell ins Herz geschlossen und war einfach hin und weg. Bei Ida fiel mir das anfangs etwas schwieriger. Ich hatte keine Abneigung gegen sie, aber schnell ins Herz geschlossen hab ich sie auch nicht. Obwohl sie mir sympathisch war, aber grade anfangs hätte ich sie gerne mehr als einmal kräftig geschüttelt. Dennoch war das Buch super zu lesen. Die beiden haben mich zum lachen gebracht, mich in Rage versetzt, und dann dafür gesorgt dass ich mich rundum glücklich gefühlt habe. Durch unerwartete Wendungen blieb die Geschichte spannend, und man fieberte bis zum Schluss mit den beiden mit. Auch das knistern und die enorme Anziehung zwischen Noah & Ida hat Philippa L Andersson sehr gut übermitteln können. Die Nebencharaktere sorgten für die gewisse Würze und hauchten der Geschichte Leben mit ein. Vorallem Eric & Christopher hatten es mit den beiden nicht leicht! ^^ Der Epilog hat mir gut gefallen, und hat toll zur Geschichte gepasst. Auch dass sich am Ende die Einzelnen Charaktere nochmal zu Wort gemeldet haben, sorgten bei mir für gute Unterhaltung und einige Schmunzler. Da ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und mich sehr gut unterhalten gefühlt habe, die Geschichte neben knisternder Erotik auch Emotionen übermitteln konnte, kann ich nur 5 Sterne vergeben. Ganz klare Kauf- & Leseempfehlung!

    Mehr
  • Erotisch, Spannung und Drama was will man mehr ?

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Swiftie922

    Swiftie922

    08. March 2016 um 19:21

    Inhalt: Sie drehen den Film des Jahres. Er begehrt sie. Sie glaubt nicht an seine Gefühle. Und dann passiert es doch, direkt vor der Kamera … Von außen betrachtet ist Ida Portman endlich genau dort, wo sie immer sein wollte. Als begnadete und mehrfach ausgezeichnete Theaterschauspielerin spielt sie die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung des Buch-Bestsellers »Mehr als Liebe«. So einfach, so gut. Die Sache hat nur einen Haken und der heißt Noah Miller. Der skandalumwitterte Hollywoodstar ist ihr Filmpartner, und der Frauenheld lässt nichts unversucht, um nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera bei Ida zu landen. Ida weiß, sie sollte die Finger von ihm lassen und ihm die kalte Schulter zeigen. Sie weiß, dass man den Gefühlen eines Schauspielers nicht trauen kann. Die können alles vortäuschen, wenn sie wollen. Sie weiß, dass es nicht gut sein kann, wenn ausgerechnet jetzt Wunden der Vergangenheit wieder aufreißen. Aber sie weiß auch, dass sie sich noch nie so gefühlt hat wie in seiner Nähe. Sie ist heiß auf ihn. Und so lässt sie sich auf ihn ein … Ein erotischer Liebesroman, der dort beginnt, wo Liebe nur gespielt wird: in Hollywood. Mit expliziten erotischen Szenen – mal vom Drehbuch verlangt, mal von Noah und Ida gewollt. Bonus: inklusive Abspann. MEINUNG : In " The Actress - Unerwartetes Verlangen" geht es um Ida Portman die endlich an einem Punkt angelangt ist als Theaterschauspielerin. Sie hat eine Hauptrolle ergattert. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht Noah Miller. Ihr Filmpartner und noch dazu ein Frauenheld. Wie wird es zwischen Ihnen laufen? Ida Portman ist Theater Schauspielern und endlich da angekommen wo sie hin wollte. Sie hat eine Hauptrolle ergattert und spielt nun die weibliche Hauptrolle. Doch ausgerechnet ist ihr Filmpartner ein Frauenheld. Als Protagonistin war Ida für mich sehr angenehm und ich fand sie war eine Abwechslung zu sonst manch anderen Figuren aus Erotischen Werken. Sie hat definitiv auch ihre Schatten aus der Vergangenheit die sie immer noch sehr belasten und die nicht so leicht weg zu stecken sind. Noah Miller ist als skandalumwitterter Hollywood Star bekannt und lässt auch bei den Frauen nichts anbrennen. Er versucht bei Ida zu landen, ob es klappt? Er wirkt sehr mysteriös und ich fand ihn mit jedem Kapitel anziehender und kann verstehen wieso die Frauen auf ihn so reagieren. Der Schreibstil von Philippa L. Anderson ist angenehm flüssig und hat mich direkt in das Buch gezogen. Es wird aus der Sicht von Ida erzählt und als kann man so noch mehr in ihre Figur schauen und ihre Hintergründe kennen lernen. Vor allem die Idee zur Handlung ist mal aus einer andern Sicht und man lernt zwei Schauspieler kennen und was alles hinter der Kamera passiert. Die Spannung und Handlung hat mich ab der ersten Begegnung zwischen Ida und Noah den Bann des Buches gerissen. Beide müssen vor der Kamera etwas spielen und dabei knistert es und andere Dinge die es Ida nicht leicht machen Noahs Charme zu entfliehen. Sie bekommt Ratschläge sich von ihm fernzuhalten, doch je mehr sie zusammen spielen desto schwieriger wird es mit den Avancen von Noah. Sie beginnen ein erotisches Spiel und man kann regelrecht spüren wie sehr es prickelt. Doch kann das zwischen Ihnen wirklich klappen? Viele Sachen stellen sich ihnen in den Weg und sie müssen schauen, ob ihre Beziehung auch unter dem Druck der Medien standhält oder ob es doch nur auf Zeit ist. Besonders die Erotischen Szenen sind der Autorin gut gelungen und ich habe mich kaum von den beiden lösen können. Das Cover hat mich schon in der Vorschau neugierig gemacht und es Verspricht eine Menge prickeln und erotische Spannung. Der Schriftzug hat mir besonders gefallen und es ist auf jeden Fall ein Blickfang fürs Regal. Das Ende hat mich bis zur letzten Seite im Buch gehalten und ich konnte es kaum weglegen. Die Charaktere und alles drum und dran hat mich richtig begeistert und ich hätte immer weiter lesen können. FAZIT : Mit „The Actress - Unerwartetes Verlangen“ schafft Philippa L. Andersson ein packend erotisches Werk , das mich nur nach ein paar Kapiteln fest im Bann hatte. Ihr Stil und die authentischen Charaktere haben ein schönes Lesevergnügen geschaffen sodass ich kaum davon loskommen konnte.

    Mehr
  • sehr gute Idee

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    misslia

    misslia

    05. March 2016 um 19:00

    Noah ist ein Superstar in der Filmwelt, Ida ist eine Theaterschauspielerin, die ihren ersten Film dreht. Und zwar zusammen mit Noah in den Hauptrollen zu dem Bestseller "Mehr als Liebe". Nach der ersten Begegnung mit Noah spürt Ida ein Verlangen, doch sie wird von allen gewarnt, nicht mit ihm anzufangen, denn Noah soll ein Womanizer schlecht hin sein. Anfangs streubt sie sich dagegen, doch was kann man schon gegen das Verlangen, der sich immer mehr zwischen den beiden entsteht, tun? DIe Frage bleibt nur: Wird Noah das gleiche auch mit ihr tun, was er zuvor anscheinend mit jeder Frau getan hat; sie fallen lassen?! Die Autorin hat die Gedanken sowie die Gefühle der Hauptprotogonisten gut rübergebracht. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. An sich finde ich die Geschichte bzw. die Idee dahinter sehr gut, doch leider haben mich die ersten Seiten etwas irretiert, da ich immer wieder an SOG denken musste, sodass dieser Nebenefekt mich über das ganze Buch begleitet hat.

    Mehr
  • Im Grunde ganz ok

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Agata2709

    Agata2709

    01. March 2016 um 22:34

    Ida und Noah sollen in dem Bestseller "Mehr als Liebe" die Hauptrollen übernehnen. Ida ist eine begnadere Theaterschauspielerin und Noah ein Berühmtberüchtigter Filmstar und der Frauenheld schlecht hin. Ida wird von allen gewarnt, sich nicht auf Noah einzulassen. Er will sie von anfang an, doch Ida streubt sich. Doch mitten im Dreh passiert es. das Cover ist ansprechen, Sexy und ein bisschen geheimnisvoll. Alles ist gut aufeinander abgestimmt. Da der Schreibstil flüssig ist konnte man die Geschichte gut lesen. Die Charaktere sind gut beschrieben und vorallem hab ich Jessica und Francine in mein Herz geschlossen. Auch wenn es nur kleine Nebencharaktere sind. Die beiden wirken wie die guten Seelen. Miranda sieht auch wo sie Personen helfen kann und lässt sie sympatisch wirken. Mal wirkt Ida naiv und man ist genervt von ihrem Verhalten und dann gibt es immer wieder Situationen die ich persönlich gut nachvollziehen kann. Noah ist ein Macho schlecht hin. Seine zahlreichen Affären werden nur kurz angedeutet. Auch auf seine Vorlieben wird kurz eingegangen. Die Idee am ende die Figuren noch was persönliches sagen zu lassen fang ich witzig und gelungen. Jedoch war mein erste Gedanke bei der Geschichte: 50 Shades of Grey. Und dieser Vergleich kam immer wieder. Auch wenn die Szenen geändert waren so war doch inhaltlich die Ähnlichkeit sehr groß. Was mich persönlich auch noch gestört sehr gestört hat war unter anderem das Wort "Muschi" das häufiger vor kam. Es wirkt sehr abturnend und kindlich. Mir kam es sehr unpassend vor. Auch wie oft Ida und Noah Sex miteinander hatten. Zu oft, zu schnell hintereinaner. Es wirkte eher so als seien beide nymphoman und hätten nichts anderes im Kopf als Sex. Und auch so manche Darstellung wirkt manchmal übertrieben. Leider fehlte mir hier ein bisschen Spannung, es hat mich nicht so sehr gefesselt wie es hätte sein sollen. Auch das Ida ein Geheimnis um Ihre Eltern macht hilft leider nicht die Spannung mehr aufzubauen.

    Mehr
  • Romantisch

    The Actress - Unerwartetes Verlangen
    Kueken13

    Kueken13

    26. February 2016 um 07:31

    Um was es in dem Buch geht, hat bestimmt jeder schon gelesen, somit führe ich es hier nicht mehr auf. Die Autorin hat es geschafft, dass ich das Buch am Anfang nicht aus den Händen legen konnte. Die Gefühle und Gedanken wurden so toll beschrieben - gerade bei den heißen Szenen. Flüssig, mit vielen Emotionen. Doch dann, ab ca. der Mitte der Geschichte (wo beide zu ihren Gefühlen standen), verlor sich bei mir leider etwas das "gefesselte" Lesen (dadurch nur 4 Sterne). Die Geschichte nahm eine andere Wende (für mich: Wortspiel/Gedankengänge anders), an die ich mich erst leserisch gewöhnen musste. Trotzdem wollte ich wissen, wie es mit den Beiden endet. Das Buch kann ich allen empfehlen, die Liebesromane mögen.

    Mehr