Philippa L. Andersson Zauber eines Sommers. Liebesroman

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(9)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zauber eines Sommers. Liebesroman“ von Philippa L. Andersson

Das Herz vergisst nicht, wen es einmal geliebt hat – für Emily Robertson ist das ausgerechnet Aidan. Der Mann, von dem sie damals dachte, sie würde den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen. Der Mann, der ihr Herz gebrochen hat, den sie nie wiedersehen wollte. Sexy Schotte hin oder her. Dachte sie… Als Emily für eine Fotostrecke zurück in die Highlands fährt, läuft sie prompt ihrer alten Jugendliebe Aidan in die Arme. Ob sie will oder nicht, ihr Herz spielt verrückt wie schon lange nicht mehr. Doch je mehr sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, desto stärker versucht Aidan seinen alten Fehler wiedergutzumachen und ihr Herz zurückzuerobern. Verliebt sie sich zum zweiten Mal in Aidan? Wie gut, dass Emily ihre Kamera dabei hat: Jedes der geschossenen Fotos hilft ihr, seinen wahren Gefühlen und auch ihrem eigenen Herzen auf die Spur zu kommen. Schließlich heißt es nicht ohne Grund: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…

Stöbern in Liebesromane

Herzkonfetti und Popcornküsse

Da bekommt man Lust, mal wieder "Pretty Woman" und Co. anzusehen :)

Yakko

Und jetzt lass uns tanzen

Ein wunderschönes Buch das die Angst vor dem Alter nimmt und Hoffnung macht.

Lilofee

True North - Wo auch immer du bist

Man kann es zwar gut lesen, mich haben aber weder die Charaktere noch die Geschichte allgemein überzeugen können

NaddlDaddl

Rosenstunden

Dieser letzte Teil der Rose Harbor-Serie kann leide nicht mit den anderen Teilen der Serie konkurrenzieren, die Geschichte wirkt zu bemüht.

talisha

Mit jedem Wort von dir

Eine echt richtig schöne Geschichte

SteffiDe

Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)

Fair Catch (Grand Valley 1) ist das erste Buch was ich von der Autorin Liora Blake gelesen habe. Fair Catch ist eine wunderschöne Liebesgesc

manu710

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach Traumhaft !!!

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. December 2014 um 16:15

    Wenn man dieses Buch angefangen hat zu lesen, ist es nicht wirklich schwer, vollständig in die Geschichte einzutauchen. William ist die perfekte Daddyfigur. Man muss ihn einfach lieben. Emily ist einfach ........Emily eben. Sie ist einfach unbeschreiblich. Man muss es selbst lesen. Und Aidan ist einfach so verdammt süß, dass sich wohl jeder einen Wünscht. Ich werde hier nichts über die Geschichte selbst verraten, denn dass muss man selbst lesen, um diesen Zauber leben zu können. Nur soviel: Wenn man es liest, dann fühlt man sich, als wäre man selbst, in den Highlands. Jeder kleineste Winkel ist so grandios beschrieben, dass man die Bilder sofort vor Augen hat und in sie eintauchen möchte. Der Schreibstil ist mehr als flüssig und somit ist dieses Buch wunderbar zu lesen. Dieses war mein erstes Buch von Philippa L. Andersson und mit Sicherheit NICHT mein letztes. Vielen lieben Dank !!!

    Mehr
  • Zauber eines Buches

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    sabine_creutz

    sabine_creutz

    01. December 2014 um 13:00

    Wenn ein Mensch den du liebst, wirklich von Herzen liebst, dich verletzt – dann verändert dies dein ganzen Leben. Nichts ist vergleichbar mit dem Schmerz den du dann empfindest. Du verlierst das Vertrauen, etwas zerbricht in dir. Das hat nichts mit Schwäche zu tun – das ist Liebe und sie ist eines der wenigen Dinge in unserem Leben, die uns wirklich zerstören kann, egal wie groß oder stark wir auch sind. Erinnerungen werden hinter Barrikaden versteckt, man versucht zu vergessen, meidet Orte die, die Flut der Bilder in deinem Kopf verschlimmern. Ich denke jeder von euch der einmal von einem geliebten Menschen enttäuscht wurde, wird verstehen was ich meine. Nach Jahren, nach einer gefühlten Ewigkeit, ist der Schmerz vielleicht weniger, aber die Erinnerungen eben nicht. Du willst nicht erinnert werden und ganz sicher willst du diese Person nicht plötzlich treffen …… Genau so ergeht es Protagonistin Emily. Ausgerechnet in den Highlands, ihrer alten Heimat, soll sie Fotos für eine Reportage machen, was ja kein Problem wäre, wenn da nicht auch Aiden leben würde. Aiden, der Mann, den sie so liebte und der sie so verletzte. Emily läuft dem unverschämt sexy Schotten natürlich in die Arme und dieser Versucht mit allen Mitteln seinen Fehler, den er so sehr bereut, wieder gutzumachen. Aber könnte sie ihrem Herzen, das sofort schneller schlägt, wenn er in der Nähe ist, wirklich trauen. Kann sie ihm seinen Fehler verzeihen? Kann sie sich dem Zauber der Highlands entziehen? Denke nicht an ihn! Denk nicht an Ihn! Denk nicht an ihn! Warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte? Das Erste was mich fesselte, war das wunderschöne Cover, ich liebe die Farben. Dann habe ich den Klappentext gelesen und wusste, das ist meins. Ich betete für ein Buch das auch die Schönheit der Highlands zeigt und wurde nicht enttäuscht, denn Philippa L. Andersson schenkt uns nicht nur ein wundervolles Buch über die Liebe und das Leid, das diese verursachen kann, sondern lässt dich auch für eine kleine Zeit Gast in diesem atemberaubend schönen Stück Erde sein. Leidenschaftlich, bildhaft und voller Gefühl – das ist der Schreibstil von Philippa L. Andersson. Mit Protagonisten die einem schnell ans Herz wachsen, begeben wir uns auf eine Reise nach Schottland. Erleben die Vergangenheit und das Heute, wunderbar gezeichnet. So real, das man sich jede Begebenheit und jede Figur wirklich vorstellen kann. Sie schenkt ihren Charakteren Seele und lässt deren Liebe, deren Leid, aber auch ihr Lachen und Hoffen, zu deinen Gefühlen werden. Mit der genau richtigen Menge an Erotik, prickelt es beim lesen. Die Anziehungskraft zwischen Emily und Aiden ist fast greifbar und auch wenn die Szenen noch so heiß werden, immer hält die Autorin ihr Niveau, rutscht nicht ins Billige ab. Wem ich Zauber eines Sommers von Philippa L. Andersson empfehle? Allen die eine Liebesgeschichte suchen, die zu Tränen rührt und dein Herz schneller schlagen lässt. Allen die eine kleine Auszeit suchen, sich auf eine Lese-Reise begeben wollen, einfach die Zeit vergessen. Ich bin verliebt in dieses Buch, das mich zum weinen brachte, mein kleines Leser-Herz berührte und zum träumen anregte. Es war zwar mein erstes Buch der Autorin, aber mich Sicherheit nicht mein letztes. <3 Zauber eines Sommers von Philippa L. Andersson, ein Perle unter den Liebesromanen, die hoffentlich noch viele für sich entdecken

    Mehr
  • Eine wundervolle leichte und erfrischende Liebesgeschichte!

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Line1984

    Line1984

    05. November 2014 um 07:27

    Klappentext: Die Erinnerungen prasselten mit jedem Fleck, den sie wiedererkannte, auf sie nieder wie schottischer Regen: intensiv und erbarmungslos. Das Herz vergisst nicht, wen es einmal geliebt hat – für Emily Robertson ist das ausgerechnet Aidan. Der Mann, von dem sie damals dachte, sie würde den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen. Der Mann, der ihr Herz gebrochen hat, den sie nie wiedersehen wollte. Sexy Schotte hin oder her. Dachte sie… Als Emily für eine Fotostrecke zurück in die Highlands fährt, läuft sie prompt ihrer alten Jugendliebe Aidan in die Arme. Ob sie will oder nicht, ihr Herz spielt verrückt wie schon lange nicht mehr. Doch je mehr sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, desto stärker versucht Aidan seinen alten Fehler wiedergutzumachen und ihr Herz zurückzuerobern. Verliebt sie sich zum zweiten Mal in Aidan? Wie gut, dass Emily ihre Kamera dabei hat: Jedes der geschossenen Fotos hilft ihr, seinen wahren Gefühlen und auch ihrem eigenen Herzen auf die Spur zu kommen. Schließlich heißt es nicht ohne Grund: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte… Sie waren wie zwei getrennte Paar Schuhe, nur dass der Eine Kratzer bekommen hatte und das Leder des Anderen Flecken. An ihren Sohlen klebte verschiedene Erde und die Absätze waren unterschiedlich stark abgelaufen, aber sie gehörten zusammen. Der erste Satz: Das ist der größte Mist, den ich je gesehen habe! Meine Meinung: Das Herz vergisst nie wen es einmal geliebt hat, genauso geht es Emily. Emily hat ihr Herz an Aidan verschenkt, der Mann der ihr danach das Herz gebrochen hat. Und das obwohl Emily dachte sie wären für einander bestimmt und würden den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen. Aidan den sie niemals im Leben wiedersehen wollte! Als sie beruflich zurück in die Highlands fährt läuft sie genau Aidan in die Arme. Ob sie will oder nicht ihre Gefühle für ihn sind immer noch da und ihr Herz spielt verrückt. Doch je mehr sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, desto mehr versucht Aidan seine Fehler wieder gut zu machen und Emily zurück zu erobern. Wird sich Emily erneut in Aidan verlieben? Und meint es Aidan dieses mal wirklich ernst mit ihr? Ich war wirklich gespannt auf dieses Buch, denn die Rezensionen die ich gelesen hatte waren alle durchweg positive. Das hat mich wahnsinnig neugierig gemacht und ich war gespannt ob es der Autorin gelingt auch mich zu überzeugen. Nun kann ich sagen, ja sie hat es geschafft und ich bin hin und weg von ihrem wundervollen Buch! Der Schreibstil ist locker und flüssig, so das man schon nach wenigen Zeilen mitten in der Geschichte ist. Man kann sich der Sog Wirkung des Buches einfach nicht entziehen. Die Charaktere allen voran natürlich Emily sind authentisch und liebevoll beschrieben. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzten und Emily wächst den Leser innerhalb weniger Seiten ans Herz. Die Handlung ist durchweg spannend und gefühlvoll aber auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Kurz gesagt hat mich dieses Buch wahnsinnig gut unterhalten, ich hatte sehr gefühlvolle und prickelnde Lesemomente und konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, doch Leser dieses Genres kommen voll auf ihre kosten! Mein Dank geht an den Klarant Verlag und die liebe Beate die mir dieses wundervolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben! Das Cover: Dieses Cover ist ein absoluter Traum! Es sieht so wunderschön und verträumt aus ein wirklicher Hingucker. Für alle die es gerne im Bücherregal stehen haben wollen, ab dem 13.11.14 gibt es dieses wundervolle Buch auch als Taschenbuch! Fazit: Mit "Zauber eines Sommers" ist der Autorin eine wundervolle und berührende Liebesgeschichte gelungen die mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen mitgerissen hat. Daher bekommt dieses wundervolle Buch ganz klar 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Die schottischen Highlands – zum verlieben

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    JanaBabsi

    JanaBabsi

    03. November 2014 um 16:48

    Emily arbeitet als Fotografin bei einem Magazin und weil ihre Kollegin nicht ganz das richtige Material für eine Fotostrecke zusammen bekommt, schickt ihr Chef Emily nach Schottland in die Highlands. Eigentlich wollte sie dort niemals wieder hin, denn vor 10 Jahren hat ihr ein Highlander das Herz gebrochen. Fazit: Auf der Facebook-Seite von Philippa L. Andersson gab es vor kurzem ein Gewinnspiel zu ihrem Buch „Zauber eines Sommers“. Da das Cover ein echter Hingucker ist und sich hinter dem Cover eine Liebesgesichte in den schottischen Highlands versteckt, hab ich beim Gewinnspiel mitgemacht und – Bingo – gewonnen. Das Buch hab ich dann kurz darauf für eine Lesenacht ausgewählt und an diesem Abend gleich 48 % davon gelesen. Ein Zeichen dafür, dass es sich leicht und flüssig lesen lässt. Der Einstieg in die Geschichte hat mir nicht ganz so gut gefallen. Emily reist in die Highlands und sofort am 1. Ort an dem sie anhält um zu fotografieren, stolpert sie Aidan in die Arme – dem Mann, der sie vor 10 Jahren tief verletzt hat und wegen dem sie die Highlands verlassen hatte. Hier hätte ich mir einen etwas sanfteren Einstieg gewünscht mit zufälligem Wiedersehen und langsamer Annährung und nicht gleich Knall auf Fall mit sämtlichen erotischen Körperreaktionen die es geben kann. Auch Susan, Aidans Schwester, fand ich am Anfang nicht so prickelnd, weil sie ihrem Bruder eine Ohrfeige verpasst obwohl der schon 30 ist. Und es war nicht die 1. Ohrfeige die sie Aidan in seinem jungen Leben gegeben hat. Der Rest der Geschichte war dann aber stimmiger und die Charaktere gefallen mir auch. Emily verliebt sich erneut in Aidan und umgekehrt.... nein, das stimmt nicht, sie hatten sich nie wirklich ent-liebt, lediglich einige dumme Missverständnisse standen den Beiden im Weg. Zwischendurch gibt es immer mal wieder Rückblicke auf die Zeit vor 10 Jahren und der Leser erfährt, warum sich Emily und Aidan damals getrennt haben. Wie es in Liebesromanen so üblich ist gibt es viele Irrungen und Wirrungen bis sich die 2 Liebenden dann zum Schluss doch glücklich in die Arme fallen. :-)  Eine schöne Geschichte, die sich gut lesen lässt und einen für ein paar Stunden in die schottischen Highlands entführt.  

    Mehr
  • 3,5 Sterne für eine zweite Chance in der Liebe

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    28. October 2014 um 09:39

    Zauber eines Sommers thematisiert die zweite Chance in der Liebe. Zum Inhalt: Emily Robertson ist eine erfolgreiche Fotografin und reist häufig um die Welt. Von ihrem neuesten Auftrag ist sie jedoch nicht so begeistert, denn er führt sie nach Schottland, in ihre ehemalige Heimat und in die Nähe von Aidan, der ihr einst das Herz brach. Aidan kann sein Glück kaum fassen, als er unverhofft seine große Liebe Emily wieder sieht. Er setzt alles daran, eine zweite Chance zu bekommen... Meine Meinung: Emily ist eine taffe Frau und fantastische Fotografin. Doch mit den Männern läuft es nicht so gut, seitdem sie Aidan verlassen hat. Man merkt auch nach dem ersten Zusammentreffen recht schnell, dass sich die beiden immer noch lieben, allerdings gibt es einige Missverständnisse zwischen den beiden. Aidan ist inzwischen Besitzer von verschiedenen Restaurants und Bars und sehr erfolgreich. Auch wenn er immer noch gerne flirtet, sehnt er sich doch zurück zu der Zeit, als er noch mit Emily zusammen war, denn er kann sie einfach nicht vergessen. Es gibt immer wieder Zeitsprünge zu dem Jahr, als sich die beiden zum ersten Mal getroffen haben und ineinander verliebten. So erfährt man auch nach und nach, was damals passiert ist und versteht auch, warum Emily so misstrauisch gegenüber Aidan ist. Es gibt relativ viele erotische Szenen, um ehrlich zu sein, war es mir manchmal etwas zu viel des Guten. Vor allem fand ich es ein bisschen komisch, dass die beiden oft zusammen im Bett landen, sich danach aber sofort wieder gefühlsmäßig wegstoßen.  Dennoch hat mir die Geschichte insgesamt gut gefallen und vor allem Aidan muss sich ziemlich beweisen. Fazit: "Zauber eines Sommers" ist eine schöne Liebesgeschichte vor der Kulisse Schottlands. Etwas weniger Erotik hätte die Geschichte für mich perfekt gemacht.

    Mehr
  • Liebe und Verzweiflung in den Highlands

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Gwynny

    Gwynny

    16. October 2014 um 22:04

    FAKTENDas Buch Zauber eines Sommers von Philippa L. Andersson ist am 15.09.2014 im Klarant Verlag erschienen als eBook erschienen. INHALTEin schicksalhafter Sommer in dem sich Emily und Aiden begegnet sind. Gerade als Emily glaubte in den Highlands angekommen zu sein, wird ihr genau das zum Verhängnis. Denn Aiden verzaubert mit Vorliebe Touristinnen - ohne Verpflichtungen und Liebes-Chaos. Er beendet die Sache mit Emily ohne zu wissen, dass es die schlechteste Entscheidung seines Lebens sein sollte. Zehn Jahre später... werden sich die Wege der beiden erneut kreuzen? Was hält die Liebe für die beiden bereit? Kann Emily verzeihen und Aiden ein anderer Mann werden? WIE KAM ICH ZU DIESEM BUCH?Und wieder habe ich es mir im Prinzip gar nicht selbst heraus gesucht, sondern eine nette Dame vom Klarant-Verlag kam auf mich zu. Erst wollte ich ablehnen, da diese erotisch angehauchte Liebesgeschichte ja nicht wirklich in mein "Beute-Schema" passt. Aber es sollte mal wieder nicht zu meinem Schaden sein in andere Gefilde herein zu schnuppern :-) SCHREIBSTIL/ FORMDie Autorin legt eine unbeschwerte und flüssig zu lesende Schreibweise an den Tag. Sie hat die Erzähler-Perspektive gewählt. Jedoch hauptsächlich aus den verschiedenen Blickwinkeln von Emily und Aiden. Gut gewählt, denn so konnte ich schneller eine Beziehung zu den beiden aufbauen. Die Emotionen wurden ebenfalls gut transportiert und kamen authentisch rüber. Die erotischen Elemente waren schön geschrieben, keine "schmutzigen" Ausdrücke, sondern liebevoll gewählte Beschreibungen. CHARAKTEREEmily ist eine bezaubernde und grundehrliche Person. Sicher kann man mit ihr Pferde stehlen, ich hätte gern so jemanden zur besten Freundin. Nur ein wenig gingen mir manchmal ihre Zweifel auf die Nerven. Natürlich wurde sie in der Vergangenheit bitter böse enttäuscht, aber irgendwann muss doch mal gut sein. Aiden ist ein Traummann, charmant, sexy und ein absolut toller Liebhaber. Man könnte ihn für einen Playboy halten, aber ich mochte ihn gleich :) Seine scheinbar lockere Art mit einer Ernsthaftigkeit dahinter, wie man sie nicht erwarten würde. Die Nebencharaktere waren teils etwas blass, aber sie waren für die Story an sich auch nicht wirklich wichtig. MEIN FAZITEine schöne erotische Liebesgeschichte. Nicht zu aufdringlich und schön zu lesen für Zwischendurch. Wer für Liebes-Chaos und Leidenschaft schwärmt - vielleicht sogar noch Schottland Fan ist- der kommt hier auf seine Kosten. Es gibt nur vier Sterne, weil es zwar ein gutes Buch ist, mich aber nicht vom Hocker gerissen hat. Trotzdem bekommt es eine klare Lese-Empfehlung! MEINE BEWERTUNGHier gibt es 4 von 5 Sternchen

    Mehr
  • atemberaubende Highland-Romanze

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    15. October 2014 um 19:54

    Was als Jugendliebe begann ging durch eine dumme Aktion voll in die Hose ,doch Emily und Aidan können einander nicht vergessen.Beide versuchen auf ihre Art ihre Enttäuschung zu verarbeiten Aidan reist durch die Welt und wird Koch,eröffnet  in der Highlands ein Restaurant nach dem anderen ,flirtet auf Teufel komm raus aber nichts festes.Emely reist durch die Welt und macht fantastische Bilder,doch als ihr Boss sie für eine Fotostrecke in die Highlands schickt  wird sie wieder mit Aidan und ihren Gefühlen für ihn konfrontiert.Die beiden können nicht ohne den anderen sein, doch  es kommt immer wieder zu Missverständnissen und so gut es turbulent zu. Wird Aiden Emely glaubhaft klarmachen können,das er sie immer geliebt hat oder wird er ihr wieder das Herz brechen wie vor 10 Jahren ? und Emely wird sie sich wieder auf den charismatischen,sexy Highlander einlassen ? Die Geschichte sprüht nur so von Emotionen und die schönen Beschreibungen der Highlands machen Lust auf mehr,man kann das Buch nicht aus der Hand legen,man ist gefangen in den Gefühlen von Emely und Aidan.Die erotischen Szenen sind super geschrieben man sieht förmlich die Leidenschaft zwischen den beiden knistern. Ach ich wünsch mir auch so nen schnuckeligen  Highlander

    Mehr
  • ...manchmal sollte man doch auf sein Herz hören...

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Angelblue

    Angelblue

    09. October 2014 um 20:35

    Emily und Aidan - was für ein perfektes Gefühlschaos. Da treffen sie sich nach Jahren wieder und spüren, dass die Gefühle füreinander keineswegs einfacher geworden sind. Die Anziehung ist wohl größer als je zuvor. Aber wird Emily´s Herz sich das auch endlich eingestehen oder sind die Wunden aus vergangener Zeit doch zu tief? Das Cover ist unglaublich schön und verspricht eine sehr romantische, sanfte Stimmung, die von Anfang an dem Leser gefallen wird. Viele Höhen, viele Tiefen - die regelrechte Achterbahnfahrt von Himmelhochjauchzend bis zu Tränen betrübt begleiten durch diese emotionale Geschichte und versprechen herzergreifende Lesestunden.

    Mehr
  • Eine schöne Liebesgeschichte!

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    ilonaL

    ilonaL

    Eine zauberhafte Highlandgeschichte. Emily ist Fotojournalistin und bekommt den Auftrag, eine Serie von Bilder über die schottischen Highlands, für einen Bildband., zu erstellen. Alles in ihr wehrt sich gegen diesen Auftrag, denn diesen Ort hat sie seit 10 Jahren gemieden wie die Pest. Dort liegt ihre Vergangenheit begraben und dort befindet sich nicht nur ihre Freundin, sondern auch Aidan.  Eine wundervoll erzählte Liebesgeschichte, voller hochkochenden Emotionen. Auch an Erotik fehlt es hier nicht. Liebevoll erzählte Details der Landschaft runden diese Geschichte ab. Alles in allem ein gelungenes Werk aus der der Feder von Philippa L. Andersson.  5 verdiente Sterne! 

    Mehr
    • 2
  • Eine faszinierend explosive Liebesgeschichte vor der atemberaubenden Kulisse der Highlands.

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    aly53

    aly53

    03. October 2014 um 10:57

    Kurzbeschreibung: Das Herz vergisst nicht, wen es einmal geliebt hat – für Emily Robertson ist das ausgerechnet Aidan. Der Mann, von dem sie damals dachte, sie würde den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen. Der Mann, der ihr Herz gebrochen hat, den sie nie wiedersehen wollte. Sexy Schotte hin oder her. Dachte sie… Als Emily für eine Fotostrecke zurück in die Highlands fährt, läuft sie prompt ihrer alten Jugendliebe Aidan in die Arme. Ob sie will oder nicht, ihr Herz spielt verrückt wie schon lange nicht mehr. Doch je mehr sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, desto stärker versucht Aidan seinen alten Fehler wiedergutzumachen und ihr Herz zurückzuerobern. Verliebt sie sich zum zweiten Mal in Aidan? Wie gut, dass Emily ihre Kamera dabei hat: Jedes der geschossenen Fotos hilft ihr, seinen wahren Gefühlen und auch ihrem eigenen Herzen auf die Spur zu kommen. Schließlich heißt es nicht ohne Grund: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…  Aufbau und Handlung: Emily und Aidan waren mal ein Paar. Aber im Eifer jugendlichen Leichtsinns begeht Aidan einen verhängnisvollen Fehler. Und Emily verlässt ihn. 10 Jahre später treffen sie sich wieder vor der malerischen Kulisse der Highlands und das Schicksal nimmt seinen Lauf... Diese Liebesgeschichte hat mich sehr fasziniert. Emily eine kühle und auch warmherzige Schönheit und Aidan der nur so vor Leidenschaft strotzt. Es war ein Feuerwerk der Leidenschaft was beide ausstrahlen. Man hat das Gefühl man steht direkt daneben und spürt es knistern. Aber es ist nicht nur ihre Liebe die mich so fasziniertz hat. Es sind zum einen ihre Berufe, die sie mit einer Leidenschaft ausüben, das es einfach unglaublich ist. Und natürlich die Highlands die absolut traumhaft , malerisch beschrieben sind. Nirgendwo möchte man lieber sein, als an diesem Ort. Es ist ein Ort der Magie und der Liebe. So wie er uns geschildert wird. Man hat das Gefühl , es gäbe da nichts schlechtes. Freude hatte ich am ständigen Zusammenspiel und auch am entfernen bei Emily und Aidan. Es war einfach faszinierend zu beobachten. Wie sie sich verhielten. Wenn es ein Schicksal gibt das 2 Menschen zusammenführt, dann diese beiden. Obwohl es eine Liebesgeschichte ist, hatte ich nicht das Gefühl, es würde zu kitschig werden. Es war einfach nur magisch. Dennoch gibt es auch Kritikpunkte. Ich fand beide waren zu wenig standhaft, was den anderen anbelangt. Mir wurde zu schnell eingelenkt. Und den Erotikteil fand ich einen Tick zuviel. Hier hat der Spruch "Weniger ist oft mehr" was wahres. So hätte man sich viel besser seiner Fantasy hingeben können. Aber so wie dieser Teil dargestellt wird, könnte man fast den Eindruck gewinnen. Es ginge hauptsächlich nur darum. Was ich persönlich etwas schade finde, da die Persönlichkeiten im Vordergrund stehen sollten. Tun sie zwar auch, aber nicht so wie ich es mir gewünscht hätte. Auch fand ich die Nebenpersonen sehr interessant und eindrucksvoll. William mochte ich mit am meisten, er hatte eine wundervolle väterliche Ausstrahlung und auch etwas von einem Engel. Die Kapitel wurde relativ kurz gehalten und die Eindrücke der verschiedenen Personen haben mir sehr gut gefallen. Und es ließ sich mehr als flüssig lesen. Das Cover ist einfach nur atemberaubend schön und passend. Und es macht Lust auf mehr. Es lag einfach ein Bann in dieser Geschichte, der schwer zu beschreiben ist. Ein Buch, das uns den Glauben an die Liebe zurückgibt. Und der Schluss war einfach nur schön, ich hatte Tränen in den Augen als ich ihn gelesen habe. Emotion pur. 4 von 5 Sternen Meine Meinung: Eine Buch das mir sehr gut gefallen und fasziniert hat. Aber auch Schwächen aufweist. Dennoch ein pures Lesevergnügen. Nicht nur etwas für Fans von Liebesromanen.

    Mehr
  • Super für Zwischendurch

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    20. September 2014 um 21:48

    Egal, was Emily bisher getan hat, nie konnte sie Aiden vergessen. Aiden, den unglaublich gutaussehenden Schotten, welchen sie in ihrer Jugend kennengelernt hat und welcher doch ihr Herz gebrochen hat. Sie wollte ihn nie wieder sehen, wollte nie wieder etwas mit ihm zu tun haben und doch ist ausgerechnet er derjenige, auf den sie als erstes trifft, als sie für eine Fotoreihe zurück nach Schottland reist. Ob sie will oder nicht.. sie kann einfach nichts dagegen tun, dass ihre Gefühle verrückt spielen und sie sich Aiden einfach nicht enziehen kann. Umso mehr sie sich jedoch gegen ihn und ihre Gefühle wehrt, umso mehr fühlt Aiden sich angestachelt, seine alten Fehler von damals wieder gutzumachen. Emily, welche ihre Kamera immer dabei hat, will mit Hilfe dieser herausfinden, wie erst es Aiden wirklich meint, wie sehr er sich wirklich verändert hat, immerhin hat ein Bild schon immer mehr gesagt als 1000 Worte. Der Schreibstil hat mir ganz gut gefallen. Er ist locker und leicht und Emily war ein Charakter, welchen ich sofort ins Herz geschlossen habe. Sie ist noch völlig von Aiden gefangen und will eigentlich gar nicht für diese Fotogeschichte nach Schottland, kann sich ihrem Chef William aber im Grunde auch gar nicht wiedersetzen, ohne dabei ihren Job aufs Spiel zu setzen. Aiden habe ich mir genauso vorgestellt, wie die Autorin ihn eigentlich beschrieben hat, quasi auch nach dem Motto "Harte Schale, weicher Kern.". Besonders, wenn er auf Emily getroffen ist, war er nicht mehr der harte Schotte, der sich ein Image aufgebaut hat, was nur schwer hinter seine Fassade hat blicken lassen. Die Liebesgeschichte der beiden war zwar irgendwie vorhersehbar, aber sie hat mir den Abend unglaublich versüßt. Manchmal wollte ich Emily allerdings auch am liebsten schütteln und ihr einbläuen, dass sie erst denken und dann handeln soll, wenn sie mal wieder völlig überstürzt gehandelt hat und das Weite gesucht hat. Im Laufe der Geschichte wird man auch darüber aufgeklärt, warum die Beziehung der beiden damals zerbrochen ist, auch wenn ich das an dieser Stelle natürlich nicht erwähnen werden. Ich habe mich in den schottischen Wäldern fast schon wohl gefühlt und hatte oft das Gefühl mit Hilfe meiner Vorstellungskraft ebenso dort zu sein. Was ich sagen will ist eigentlich nur.. Die Autorin Phillippa L. Anderson  konnte mich die Reise in die schottischen Highlands begeistern, hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert und ich werde mich sicherlich nach weiteren Werken der Autorin umsehen.

    Mehr
  • ein wirklich toller Roman ... Achterbahn der Gefühle inclusive ;)

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Bibilotta

    Bibilotta

    19. September 2014 um 21:22

    Das Cover: Das Cover hat mich sofort mitgerissen, mit seinen sanften, verträumten und romantischen Farben. Ein Farbspiel, dass die Emotionen von Liebe, Sehnsucht und Verlangen in mir weckt. Ein Cover, das perfekt zu einem romantischen und gefühlsgeladenen Roman passt. Da fängt man schon an zu Träumen und Schwärmen und hat noch nicht zu lesen angefangen.   Meine Meinung: Die Geschichte um Emily und Aidan ist ein TRAUM … die Gefühle beim Lesen fahren Achterbahn und die Liebe, die Magie und die Bindung der beiden spürt man regelrecht beim Lesen. Die Protagonisten sind perfekt gewählt, wunderschön beschrieben und geschildert und die Liebe zwischen den beiden gibt einem den Rest. Das Umfeld, in dem die Geschichte hauptsächlich spielt ist romantisch schön, verträumt und man sehnt sich regelrecht danach. ABER ich hätte mir da noch ein bisschen mehr Beschreibung gewünscht. Also ein ausgiebigeres ausmalen in Worten, der wunderschönen Landschaft … Ansonsten ist die Geschichte wunderschön und hat mich regelrecht Achterbahnfahren lassen und die Sehnsüchte geweckt. Ein Liebespaar, das perfekter nicht sein kann, das wunderbar zusammenpasst und die jeder auf seine Art und Weise doch eigentlich genau das gleiche erreichen und fühlen wollen. Eine Sache, die die beiden auf holprigem Wege zu meistern haben. Die Erotischen, sanften, gefühlsvolle Momenten sprühten nur so vor Feuer, auf liebevolle und schöne Art und Weise … Mein Fazit: Ein Roman, den man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man auf Emotionen, viel Liebe und Kampf steht. Ich würde gerne mehr davon lesen wollen, mich würde auch interessieren, wie die Geschichte mit Emily und Aidan weitergeht … bekommen sie alles so hin, wie geplant oder gehen ihre Gefühle mit ihnen durch? Auf jeden Fall bin ich froh, die beiden kennengelernt zu haben

    Mehr
  • Traumhaft schöne Geschichte!!! :D

    Zauber eines Sommers. Liebesroman
    Solara300

    Solara300

    19. September 2014 um 07:32

    Kurzbeschreibung   Emily Robertson ist Fotografin und soll für ihren Chef William nach Schottland fahren, in die Highlands. Dort soll sie eine Fotoserie für  einen Bildband erstellen.    Doch ausgerechnet dahin wollte sie nie wieder zurückkehren. Denn vor zehn Jahren hatte ihr ihre Jugendliebe Aidan, ein überaus sexy Highlander von dem sie dachte sie würde den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen, das Herz gebrochen.  Sie konnte ihn nie vergessen und hin und hergerissen macht sie sich auf den Weg und nimmt sich vor, sexy Schotte hin oder her, ihre Bilder zu schießen und wieder nach Hause zu fahren. Ein, zwei Tage, wie schwer kann das schon sein?    Allerdings hatte sie da nicht mit Aidan, oder ihrem verräterischen Herz gerechnet. Denn ihr Herz und ihre Gefühle fahren Achterbahn als sie gleich am ersten Tag Aidan über den Weg läuft und dieser alles daransetzt seine Fehler wieder gut zu machen und Emily für sich zu gewinnen.       Cover Das Cover lädt zum Träumen ein, mit der Frau die in den Blumen liegt und darunter der See mit Blick auf die Berge die man verschwommen im Hintergrund sieht. Die Farben des Covers runden das harmonische Bild ab.       Charaktere Emily ist ein sehr sympathischer Charakter und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Sie hat Temperament und ihren eigenen Kopf. Sie weiß was sie will, beziehungsweise was sie nicht mehr will….   Aidan ist ein toller Charakter, er versucht seine Fehler von damals wieder gut zu machen und Emily für sich zu gewinnen. Harte Schale weicher Kern, ein Mann wie man ihn sich wünscht.           Schreibstil Die Autorin Philippa L.Andersson hat mich mit ihrem wunderbaren leichten, flüssigen und bildhaften Schreibstil verzaubert. Schnell war ich in die Geschichte von Emily und Aidan eingetaucht und habe es in einem Rutsch gelesen. Auch die Highlands fand ich super dargestellt und hatte alles bildlich vor meinen Augen.       Meinung Ihr Chef William schickt Emily für eine Fotostrecke in die Highlands, in die sie nie wieder zurückkehren wollte.  Zu tief sitzen die Wunden die ihr Aidan vor zehn Jahren zugefügt hatte, doch sie konnte ihn nie vergessen.    Dann passiert gleich an ihrem ersten Tag das was Emily auf jeden Fall vermeiden wollte, sie trifft auf Aidan, diesen verdammt gutaussehenden, sexy Schotten und Frauenheld.    Ihr Herz und ihre Gefühle fahren Achterbahn, denn sofort flammen die alten Gefühle wieder auf, es knistert heftig zwischen ihnen und je mehr sie dagegen ankämpft, umso mehr hält Aidan dagegen.    Denn er ist nicht bereit sie wieder ziehen zu lassen, diesmal will er alles tun um sie zu überzeugen und für sich zu gewinnen.    Emily ist natürlich misstrauisch, zu tief sitzen die Wunden und es bedarf einiger Überzeugungsarbeit von Aidan, bis sie anfängt ihm zu glauben.         Fazit Eine romantische Geschichte, flüssig und leicht geschrieben.  Die Reise in die schottischen Highlands mit Emily und Aidan hat mich begeistert. Absolute Leseempfehlung!:D  5 von 5 Sternen

    Mehr