Philippe Ziron Tauben oder Vaters Stellvertreter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tauben oder Vaters Stellvertreter“ von Philippe Ziron

Der Autor versucht mit seinem biografischen Roman Tauben unverschuldete Not, Angst, Verzweiflung, tiefe Trauer und Existenzsorgen in der Schlussphase des zweiten Weltkriegs sowie in der Nachkriegszeit anschaulich zu schildern, aber auch die Unehrlichkeiten der Menschen im Umgang miteinander deutlich werden zu lassen Nach der Evakuierung seiner Eltern und Geschwister aus Schlesien wurde der Autor 1945 in Niederbayern geboren und erfährt nach dem Tode seiner Eltern beiläufig von seinen Geschwistern, dass er möglicherweise nicht ihr leiblicher Bruder sei. Seine intensiven Recherchen als Kriminalbeamter führen zu einem überraschenden Ergebnis… Wenn da nicht die Tauben wären…

Stöbern in Biografie

Weil jeder Atemzug zählt

Sehr offene Lebensgeschichte

Steph86

Die amerikanische Prinzessin

Gut geschriebene Biografie über ein Geschichtskapitel, das ich von dieser Seite her noch nie betrachtet habe!

Manuela_Kraemer

Federnlesen

Spannend, informativ, kurzweilig - ein Muss für jeden Naturliebhaber.

Sikal

Troublemaker

Ein Buch, das Augen öffnet.

jujumaus

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tauben oder Vaters Stellvertreter" von Philippe Ziron

    Tauben oder Vaters Stellvertreter

    frauHese

    16. September 2008 um 16:32

    Der Autor versucht mit seinem biografischen Roman Tauben unverschuldete Not, Angst, Verzweiflung, tiefe Trauer und Existenzsorgen in der Schlussphase des zweiten Weltkriegs sowie in der Nachkriegszeit anschaulich zu schildern, aber auch die Unehrlichkeiten der Menschen im Umgang miteinander deutlich werden zu lassen Nach der Evakuierung seiner Eltern und Geschwister aus Schlesien wurde der Autor 1945 in Niederbayern geboren und erfährt nach dem Tode seiner Eltern beiläufig von seinen Geschwistern, dass er möglicherweise nicht ihr leiblicher Bruder sei. Seine intensiven Recherchen als Kriminalbeamter führen zu einem überraschenden Ergebnis…

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks