Phillip Kordes Maske des Schweigens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maske des Schweigens“ von Phillip Kordes

Gleich zwei Kriminalfälle halten die Dortmunder Mordkommission in Atem: Da sind zum einen die laufenden Ermittlungen zum Verschwinden des sechsjährigen Jungen Boris Pagoda, als plötzlich die brutal zugerichtete Leiche eines jungen Studenten am Eingang des Westfalenparks gefunden wird. Hauptkommissar Rattke übernimmt mit seinen Kollegen Peter Vollmar und Paul Wahrholz den Mordfall und gerät dabei auf unterschiedliche Fährten, die ihn über Iserlohn bis hoch ins Sauerland führen. Zwar erfahren die Beamten wichtige Hinweise aus dem Leben des Studenten, stehen jedoch immer wieder vor neuen Rätseln. Warum fehlen ausgerechnet drei CDs in der perfekt sortierten Sammlung des Opfers? Und was hat es mit dem Computerprogramm auf sich, das der Student zusammen mit einem Kommilitonen entwickelt hat? Rattke hofft auf eine schnelle Auflösung des Falls, wobei der Laptop des Toten letztlich eine wichtige Rolle spielt ...

Ein Krimi, der mich nicht ganz überzeugt hat...

— Any91
Any91

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Maske des Schweigens...

    Maske des Schweigens
    Any91

    Any91

    28. January 2017 um 12:21

    Dieser Kriminalroman war okay... hätte aber wesentlich besser sein können. Cover:Wird hier ja leider nicht angezeigt, aber das Cover fand ich tatsächlich sehr gut.. Der Grauton und dieses rauchige, passte zum Titel. Inhalt/Meinung:Zwei Morde halten die Kriminalpolizei von Dortmund in Atem. Kriminalkommissar GE Rattke muss beide Fälle bearbeiten. Eine sechsjähriger Junge verschwand - man weiß nicht ob er von seinem Vater nach Albanien verschleppt wurde oder doch tot ist?! Und der Informatik/Sport-Student Ralf Maikamp wird tot hinter Büschen gefunden.  Alle Spuren des Maikamp-Falls scheinen ins Leere zu führen. Rattke und sein Team finden keine Zusammenhänge und stoßen immer wieder auf neue Informationen, die das Ganze noch verworrener machen. Doch als die entscheidende Idee kam.. ging alle ganz schnell. Die Kriminalpolizei klärt gleich beide Fälle auf, denn sie sind ineinander verstrickt.   Ich fand das Buch gut, aber ich habe schon weitaus besser Krimis gelesen. Die Handlung war sehr schleppend und teils sehr langweilig. Erst das Ende war tatsächlich gut und spannend. Und die Geschichte dahinter, wie es zu den zwei Morden kam, war auch sehr interessant.  Leider zog sich das Buch sehr, durch die teils langweiligen Stellen... Im Großen und Ganzen kein schlechtes Buch aber nicht das beste!  

    Mehr