Phillip M. Margolin , Klaus Berr Die Hand des Dr. Cardoni

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hand des Dr. Cardoni“ von Phillip M. Margolin

Der faszinierende, aber zwielichtige Chirurg Vincent Cardoni wird verdächtigt, eine Reihe sadistischer Morde verübt zu haben. Staranwalt Jaffe, assistiert von seiner Tochter Amanda, gelingt es zwar, den Arzt freizubekommen, doch die Serienmorde bleiben, zumal Cardoni unter bizarren Umständen verschwindet, weiterhin unaufgeklärt - bis Jahre später Amanda, inzwischen selbst erfolgreiche Anwältin, mit ganz ähnlichen Verbrechen konfrontiert wird. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Hand des Dr. Cardoni" von Phillip M. Margolin

    Die Hand des Dr. Cardoni
    vormi

    vormi

    08. May 2011 um 01:20

    Wieder ein gutes Beispiel dafür, das es sich lohnt, Unbekannte Mängelexemplare mitzunehmen.
    Dies war ein echter Pageturner. So spannend das man mehrere Nächte durchlesen kann. Völlig unerwartet.

  • Rezension zu "Die Hand des Dr. Cardoni" von Phillip M. Margolin

    Die Hand des Dr. Cardoni
    simonfun

    simonfun

    22. April 2011 um 16:28

    Ein gutes Buch. "Thriller" wäre etwas übertrieben. Es ist ein guter Krimi, in dem die Heldin den Killer erst gegen Schluss ermittelt. Ich kannte ihn kurz nach der Mitte... Die Protagonisten und Umgebungen sind gut beschrieben und der Kopffilm reisst nur selten ab. Einige Szenen beinhalten Juristendeutsch und spielen im Gerichtssaal, sind jedoch leicht verständlich. Ein solider und gut geschriebener Roman, den man nur schwer zu Seite legen kann. Wie auch immer - sehr lesenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Hand des Dr. Cardoni" von Phillip M. Margolin

    Die Hand des Dr. Cardoni
    thola

    thola

    30. March 2009 um 23:08

    Wow, das ist echt ein super Buch, spannenend, interessant und einfach nicht mehr aus der Hand zu legen.Es ist wirklich nichts für schwache Nerven so detailiert wie manche Sachen beschrieben werden. Es ist vielleicht für manche etwas verwirrend weil die Szenen oft von einer in die nächste Szene überwechseln aber umso spannender wird es und man wünscht sich schnell den einen Kapitel zu lesen um zum nächstem zu gelangen. Dieses Buch kann ich nur empfehlen ich kenne weitere 2 Leute die von diesem Buch begeistert sind und auch die würden es nur empfehlen...

    Mehr