Phillip P. Peterson Transport - Todesflut

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(17)
(7)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Transport - Todesflut“ von Phillip P. Peterson

Wer wird leben? Wer wird sterben? Russell und die anderen Überlebenden des Transporter-Projekts haben zusammen mit einer Gruppe verschollener Soldaten und Wissenschaftler eine Kolonie auf dem Planeten New California gegründet. Nach langen Jahren harter Arbeit blicken die unfreiwilligen Kolonisten endlich wieder hoffnungsvoll in die Zukunft. Aber sie ahnen nicht, dass auf ihrer neuen Heimat eine tödliche Bedrohung auf die Siedler wartet. Als die Menschen die herannahende Gefahr bemerken, ist es fast zu spät und Russell muss im Angesicht des Todes um das Überleben seiner Familie kämpfen.

Stöbern in Science-Fiction

The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Spannende Geschichte, für meinen Geschmack etwas zu viel Thriller und zu wenig Sci-Fi, aber sehr unterhaltsam.

Tallianna

Superior

Absolut Spannend!

ChristineChristl

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lost in space

    Transport  - Todesflut
    itwt69

    itwt69

    02. July 2017 um 18:46

    Nachdem die Kolonisten die letzten von der Erde aus erreichbaren Transporter zerstört haben, sind sie nun auf sich alleine gestellt. Die nächsten Jahrzehnte haben sie mit allerlei Widrigkeiten zu kämpfen, doch letztendlich müssen sie sich auf eine experimentelle Nuklearexplosion verlassen, um den Ansturm der tödlichen Ureinwohner von New California abwehren. Ein wenig zu viel der physikalischen Details einer Atombombe schmälern den Gesamteindruck ein wenig. Ansonsten super spannend mit nicht nuklearem Knalleffekt zum Schluss.

    Mehr
  • Britzelnde Spannung bis zur letzten Seite

    Transport  - Todesflut
    MartinFischer

    MartinFischer

    05. June 2016 um 12:58

    Klappentext: Russell und die anderen Überlebenden des Transporter-Projekts haben zusammen mit einer Gruppe verschollener Soldaten und Wissenschaftler eine Kolonie auf dem Planeten New California gegründet. Nach langen Jahren harter Arbeit blicken die unfreiwilligen Kolonisten endlich wieder hoffnungsvoll in die Zukunft. Aber sie ahnen nicht, dass auf ihrer neuen Heimat eine tödliche Bedrohung auf die Siedler wartet. Als die Menschen die herannahende Gefahr bemerken, ist es fast zu spät und Russell muss im Angesicht des Todes um das Überleben seiner Familie kämpfen. Meine Meinung: Der Autor hat seinen tollen Stil weiter perfektioniert und eine absolut wasserdichte Story geschrieben. Wiederum super lektoriert, flutscht die Geschichte fehlerlos rein, was grossen Spass macht.Kontemplative Phasen, die einen verschnaufen lassen, wechseln sich ab mit atemberaubender Action und gut eingefangenen, zwischenmenschlichen Konflikten. Und dann kommt die Todesflut, vor der es kein Entrinnen gibt. Ich ärgerte mich über das Ekel Ben, fühlte mit Drew und zitterte für Russel. Der erste Band von Transport habe ich vor einiger Zeit gelesen. Trotzdem fand ich schnell wieder den Anschluss, bzw. die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Volle Leseempfehlung für Sci-Fi-Fans. 5 Sterne – Super Roman! Kauf. Das. Buch.

    Mehr
    • 2