Neuer Beitrag

PenguinRandomHouseUK

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Am 19.Oktober wird der erste Roman der neuen Trilogie THE BOOK OF DUST von Philip Pullman veröffentlicht und somit bietet sich der Sommer perfekt zum Lesen seiner ersten Trilogie HIS DARK MATERIALS an. 
Sicher geht es einigen von euch ähnlich –natürlich ist mir DER GOLDENE KOMPASS/THE NORTHERN LIGHTS als Buch bekannt und den Film hat man auch schon gesehen, aber die Trilogie HIS DARK MATERIALS habe ich noch nie richtig gelesen. 

Ihr seid herzlich zu unserer Leserunde eingeladen! Wir verlosen nicht nur 25 Leseexemplare, sondern als Bonus auch das Hörbuch als Teil unserer Sommeraktion. 



Description

A breathtaking epic, the award-winning His Dark Materials trilogy spans a multitude of worlds. 

The opening instalment Northern Lights is set in a parallel world like, yet very unlike, our own. Twelve-year-old Lyra, whose daemon Pantalaimon is part of her very self, is growing up in an ancient, ritual-haunted Oxford. She becomes involved in a quest to find her father and rescue her friend Roger from evil kidnappers, aided by armoured bears, Gyptians and a witch-queen. 

The second instalment, The Subtle Knife, introduces us to Will Parry - a young boy with a dangerous mission to fulfil. When he and Lyra cross paths, they decide to help each other, but the world of Cittágazze is a strange and unsettling place, where deadly soul-eating Spectres roam... 

The concluding instalment, The Amber Spyglass, brings the saga to a thrilling close. Lyra and Will are aided by friends old and new as they continue their perilous journey. As childhood slips away, they face further dangers - including a terrifying voyage to the world of the dead. Mixing science, theology and magic to fantastic and exciting effect, Pullman's gripping trilogy was an international bestseller, and these thrilling full-cast dramatisations bring Philip Pullman's masterpiece to vivid life.

Author
Philip Pullman is one of the most highly respected children's authors writing today. Winner of many prestigious awards, including the Carnegie of Carnegies and the Whitbread Award, Pullman’s epic fantasy trilogy His Dark Materials has been acclaimed as a modern classic. It has sold 17.5 million copies worldwide and been translated into 40 languages. In 2005 he was awarded the Astrid Lindgren Memorial Award. He lives in Oxford.

Einfach bewerben und der Lostopf wird entscheiden.

Good luck!

All the best from London,
Ulrike | www.penguin.co.uk


Autor: Phillip Pullman
Buch: His Dark Materials

MrsFraser

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh Mann, oh mann, oh mann! HDM ist meine absolute Lieblingstrilogie! Alle drei Bücher in einem Band wären der Hammer, besonders in dieser wunderschönen Ausgabe! Die Idee der daemons ist einfach so wunderbar (inzwischen wurde sie ja oft kopiert, aber in den 90ern war das noch neu), ich glaube, jeder Leser wünscht sich, seinen daemon sehen zu können.
Ulrike - du hast die Trilogie noch nicht komplett gelesen?! Dann aber los! Gerade den dritten Teil finde ich sehr besonders.
Ich hüpf mal mit Anlauf in den Lostopf und drücke mir ganz fest die Daumen. :)

raveneye

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich muss gestehen daß ich Philip Pullman bis her nur dem Namen nach kenne. Zwar wollte ich immer mal was von ihm lesen, aber irgendwie bin ich immer wieder von ab gekommen.
Deswegen nutze ich jetzt gerne meine Chance sein Werk und seinen Schreibstil kennen zu lernen. Der Klappentext klingt einfach klasse, also schnell in den Lostopf gehüpft.

Beiträge danach
174 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Miriam0611

vor 1 Monat

The Amber Spyglass

So, ich bin jetzt auch endlich fertig. Ich muss sagen, dass mir das letzte Buch ein wenig Schwierigkeiten bereitet hat. Nicht von der Sprache her, sondern einfach, weil ich die Geschichte nicht enden lassen wollte. Ich habe es vor mir her geschoben, bis ich einfach nicht mehr anders konnte als weiterzulesen!

Das dritte Buch ist mein Liebling der Trilogie, weil ich, noch mehr als bei den anderen Büchern, am meisten von Pullmann erkennen kann, am meisten Herzblut für den Abschluss der Trilogie. Ich bin sogar zufrieden mit dem Ende und das passiert mir weiss Gott nicht oft.

Das mit der Struktur die abhanden kam im Gegensatz zu den anderen zwei Büchern habe ich auch bemerkt, aber genau das gefiel mir sehr. Es macht das Buch besonders und sogar einzigartig und es hebt sich nun noch stärker von der grauen Masse ab!

Miriam0611

vor 1 Monat

Fazit

Bis auf mein Hadern mit diesen verflixt dünnen Seiten kann ich nichts am Buch bemängeln, nichts sagen, dass mir an der Geschichte nicht gefallen hätte. Die Geschichte ist einfach perfekt und ich verstehe nicht, wie das Buch bei den Kritikern teilweise schlecht bis sehr schlecht abschneiden konnte...

Meine Rezi folgt, wenn ich das Buch im Kopf verarbeitet habe, sonst werde ich aus Versehen noch Spoiler oder so miteinfliessen lassen und das will nun wirklich niemand.

Maximevm

vor 1 Monat

Northern Lights
Beitrag einblenden

Sorry für die Verspätung, ich hab den ersten Teil jetzt auch mal ausgelesen. Eigentlich gefällt mir die Geschichte bis jetzt sehr gut, nur tue ich mich etwas schwer mit den extrem dünnen Seiten. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich finde das Buch sehr spannend. Ich bin schon gespannt wie es weiter geht und werde mich jetzt mal beeilen, aber war vorher im Prüfungsstress.

booklovingballerina

vor 1 Monat

Northern Lights
Beitrag einblenden

Mit sehr viel Verspätung habe auch ich nun endlich den ersten Teil lesen können.

Hier meine Teilrezension zu His dark Materials:

Northern Lights (1995) [Der goldene Kompass]
Inhalt/Klappentext (englisch):
When Lyra's friend Roger disappears, she and her dæmon, Pantalaimon, determine to find him.

The ensuing quest leads them to the bleak splendour of the North, where armoured bears rule the ice and witch-queens fly through the frozen skies - and where a team of scientists is conducting experiments too horrible to be spoken about.

Lyra overcomes these strange terrors, only to find something yet more perilous waiting for her - something with consequences which may even reach beyond the Northern Lights...
(Quelle: Goodreads.com)


Meine Meinung:
„Der goldene Kompass“ ist ein durch und durch gelungener Auftakt für die Trilogie, in eine Welt, die einen nicht mehr loslässt.

Lyra und Pan, ihr Daemon, sind ein super Team und es macht sehr viel Spaß die beidem auf ihrem Abenteuer zu begleiten.
Zusammen mit den beiden geht es erst im Jordan College auf Erkundungstour und man merkt schnell, dass Lyra eine abenteuerlustige und taffe Protagonistin ist.
Bei Mrs. Coulter fühlt man schnell, wie eingeengt sie ist, und dass sie einfach dort weg muss, erst recht, nachdem sie ein großes Geheimnis aufdeckt, dass sie in große Gefahr bringt.
Die nächsten Vertrauten von dem fortgelaufenen Kind werden die Gypter, vor allem aber Ma Costa, Farder Coram und John Faa. Diese Menschen wollen Lyra helfen, in den Norden zu kommen, um die von den Gobblern gekidnappten Kinder (allen voran natürlich Roger) zu finden und zu befreien.
Weiterhin trifft Lyra noch Hexen und gepanzerte Eisbären, nicht immer waren alle von ihnen freundlich.

Wie oben schon einmal gesagt, ist Lyra eine äußerst abenteuerlustige und taffe Figur, zudem merkt man schnell, wie gut sie sich Geschichten ausdenkt und zu ihren Gunsten auslegt, was sie in manch kniffliger und ausweglos erscheinenden Situation rettet.

Pantalaimon gehört zu den eher zurückhaltenderen Charakteren, weiß aber genau, in welchen Situationen man zeigen muss wie stark man ist, und unterstützt Lyra in vielerlei Hinsicht. Im eisigen Norden hält er sie schön warm und steht ihr auch sonst immer mit Rat und Tat zur Seite.

Iorek Byrnison war einer meiner liebsten Charaktere in diesem Meisterwerk von fantastischer Vorstellungskraft. Auch er ist ein wichtiger Vertrauter Lyra´s und wird ihr in der gesamten Geschichte als Beschützer und Freund beistehen.

Auch alle weiteren Figuren haben wichtige Rollen und beschützen Lyra, egal was auch kommt. Tiefgehend und mit viel Gefühl geschrieben, bleiben sie einem lange im Gedächtnis.

Pullman´s Schreibstil ist wirklich etwas ganz besonderes. Die Welt nimmt einen völlig ein und die Seiten fliegen nur so dahin. Man liest das Buch nicht, sondern die Geschichte spielt sich als Film vor dem inneren Auge ab, sodass ich das Gefühl hatte dabei zu sein.
Und das finde ich, ist eins der besten Gefühle, die ein Autor einem Leser schenken kann.

Ich bin völlig gespannt auf Teil zwei und freue mich wieder mit Lyra und Pan auf eine abenteuerliche Reise zu gehen und noch viel mehr über Staub zu erfahren.

I-heart-books

vor 1 Monat

Northern Lights
Beitrag einblenden

An dieser Stelle mal ein grosses SORRY, dass ich nicht so schnell vorwärts gekommen bin wie andere. Grippe, eine Tonne Arbeit (falle Abends hundemüde aufs Sofa) und die dünnen Seiten zollen ihren Tribut. Ich bin aber wieder dran und gespannt drauf, was jetzt nach der Gipsy-Versammlung passieren wird mit Lyra...

I-heart-books

vor 1 Woche

Northern Lights

Well, finally finished part 1 now. Sorry for the delay!
I‘ve read and saw NORTHERN LIGHTS ages ago and therefore it was as if it was a whole new story. I guess also because when I read it first I was younger and read it in another way of interpretating texts.
A great story with lots of stuff to think about and to compare with our society nowadays.
Am really looking forward to Pt 2!

c_awards_ya_sin

vor 6 Tagen

Northern Lights

taumelndundtanzend schreibt:
Die Einführung hat mir erstmal vor Augen geführt, dass die Zielgruppe dieser Ausgabe erwachsene Lesende sind. Mir war vorher nicht bewusst, welche Bedeutung als neuer Klassiker dieses Buch bereits hat.

Das Intro fand ich auch sehr interessant. Ich lese die Geschichte zum ersten Mal und dachte bisher, dass es ein Jugendbuch ist bzw. sowas wie Harry Potter - also nicht ganz Jugend, aber auch nicht mit so viel Hintergedanken. Hoffe ihr versteht was ich meine. Die Idee mit dem 'daemon' finde ich sehr schön. Und die Geschichte hat ziemlich viele Wendungen, was mir sehr gut gefällt! Von der Ausgabe bin ich auch super begeistert. Das Cover ist so schön und die Trilogie in einem Band ist natürlich was ganz besonderes. Was es mir etwas schwer macht sind die sehr dünnen Seiten und die kleine Schrift. Sonst aber wie gesagt alles Top und ich freue mich auf die weitere Geschichte :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks