Philomena Höltkemeier Gedichte einer jungen Muse

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gedichte einer jungen Muse“ von Philomena Höltkemeier

Dies ist ein Auszug meiner Gedichte der Jahre 2014-2017, als Zeugnisse meiner Arbeit als Muse mit besonderen Menschen oder im eigenen Fluss der Inspiration entstanden. Ich wünsche dir viel Freude damit, aufdass sie dich als Sammlung zu eigenen Schöpfungen, zu Spaziergängen oder zum süßen Nichtstun anregen mögen.
Herzlichst, mit wunderbaren Gedanken,
Philomena - - -

Thyra Philomena Loredana Constanze Höltkemeier (*30.03.1987 in Minden) ist eine deutsche Muse - im griechisch-mythologischen Sinne - und ausgebildete Mediendirektorin (BA Digital Media, MA Media Direction). Mit der Kunst des Geschichtenschreibens und der Filmwelt verbunden, beriet Philomena ab 2012 zunächst Drehbuchautoren und gründete 2013 den deutschlandweit bekannten Stammtisch der Filmemacher, der auch heute noch im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main tagt.
2014 wurde Philomena für die innovative, branchenübergreifende Storytelling-Beratung Philomena Höltkemeier Story Consulting und ihr besonderes Engagement in der Kreativwirtschaft von der Bundesregierung mit dem Titel Kultur- und Kreativpiloten Deutschland geehrt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks