Phoebe Rivers

 3.8 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Saranormal - Die Geisterstadt, Saranormal Book #5 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Phoebe Rivers

Cover des Buches Saranormal - Die Geisterstadt (ISBN:9783833902741)

Saranormal - Die Geisterstadt

 (12)
Erschienen am 16.05.2014
Cover des Buches Ghost Town (ISBN:9781442440388)

Ghost Town

 (0)
Erschienen am 01.05.2012
Cover des Buches Mischief Night (ISBN:9781442452213)

Mischief Night

 (0)
Erschienen am 14.08.2012
Cover des Buches Haunted Memories (ISBN:9781442440401)

Haunted Memories

 (0)
Erschienen am 01.05.2012
Cover des Buches Saranormal Book #5 (ISBN:9781442461253)

Saranormal Book #5

 (0)
Erschienen am 04.12.2012

Neue Rezensionen zu Phoebe Rivers

Neu

Rezension zu "Saranormal - Die Geisterstadt" von Phoebe Rivers

Ich mochte es
Die-Glimmerfeenvor 7 Monaten

Inhalt: Niemand ahnt, dass Sara Geister sehen kann und nun muss sie auch noch mit ihrem Vater umziehen. Das neue Haus ist renovierungsbedürftig und ihre Vermieterin eine alte Frau, die Wahrsagerin ist, doch damit nicht genug, scheint die kleine Stadt voll mit Geistern zu sein.

Art des Buches: Kinderbuch (10-12 J.)

Wie fand ich das Buch? Ich mochte die Charaktere und auch das Städtchen, in das Sara zieht. Die Geschichte ist nett geschrieben und hat einen guten Spanungsbogen. Allerdings war mir anfangs nicht klar, welchen Sinn es haben könnte, warum Sara Geister sehen kann. Leider wurde die Reihe nicht weiter übersetzt, trotzdem habe ich nicht das Gefühl, dass ich als Leser mit einem starken Cliffhanger allein gelassen werde.

Gab es etwas zum Nachdenken und/oder Nachforschen? Für mich nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass Kinder sich auf Grund der Geschichte für Halbedelsteine interessieren könnten.

3 passende Wörter zum Buch? Geister – Neuanfang - Freundschaft

Wem empfehlen? Allen Mädchen, die sich für Geistergeschichten interessieren, die nicht zu gruselig sind.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Saranormal - Die Geisterstadt" von Phoebe Rivers

Kurzweilig und super für jüngere LeserInnen
Sunnyleinchenvor 7 Monaten

Inhalt: Die 12-jährige Sara hat eine ungewöhnliche Eigenschaft: Sie kann Geister sehen! Aber das behält sie lieber für sich, sonst würde man sie bestimmt für verrückt erklären. Und solange sie den Geistern aus dem Weg geht, ist auch alles in bester Ordnung.

Doch dann muss Sara mit ihrem Vater umziehen! Und nicht nur in ihrem neuen Zuhause, auch in dem ganzen Städtchen wimmelt es nur so von Geistern ...

"Die Geisterstadt" ist der erste Teil der Saranormal-Reihe. Das recht dünne Buch liest sich gut und spannend. Sara zieht mit ihrem Vater in eine neue Stadt und ist natürlich nicht begeistert als sie mitbekommt, dass in Ihrem neuen Haus nicht nur lebende Wesen Wohnen. Die etwas merkwürdige alte Dame die zusätzlich mit in dem Haus lebt, bringt ebenfalls mehr Verwirrung als Ruhe in Saras Leben. Eine niedliche Geschichte für zwischendurch, die ab 12 zu empfehlen ist.

Kommentare: 1
9
Teilen

Rezension zu "Saranormal - Die Geisterstadt" von Phoebe Rivers

Ein schönes Kinderbuch!
Fabellavor 5 Jahren

Inhalt:
Sara ist 12, als ihr Vater ihren Umzug beschließt, mit dem sie gar nicht glücklich ist. Denn nicht nur die neue Stadt, sondern auch ihre neue Wohnung wimmelt vor Geistern, die nur sie sehen kann und die ihr höllische Angst einjagen. Doch mit diesem Argument kann sie ihrem Vater nicht kommen .. wer würde ihr schon glauben. Sara versucht ihr Bestes, um mit der Situation klarzukommen. Doch auch ihre neuen Freunde können ihr nicht helfen, denn auch die wissen nichts von ihrem Geheimnis. Und so versucht Sara alles, um es zu verdrängen, doch Geister lassen sich einfach nicht ignorieren.

Meine Meinung:
Eine wirklich schöne Geschichte, die einen recht schlichten und einfachen Schreibstil hat. Somit wohl sehr passend für die empfohlene Altersklasse. Und genau so ist auch das Verhalten von Sara. Jung, ängstlich, unsicher, unreif - genau richtig! So stelle ich mir eine 12-Jährige auch vor. Im Verhalten und in der Sprache. Ich finde, das hat die Autorin sehr gut getroffen.

Die Idee der Geschichte ist sehr schön, allerdings frage ich mich, ob die Angst und die Panik, die Sara empfindet schon das richtige für 10-12 Jährige ist - es kommt wahrscheinlich darauf an, wie reif sie schon sind.

Die Geschichte vermittelt ein wenig, dass alles möglich ist, wenn man sich ihm stellt, dass man nach vorn und nicht zurück schauen soll und das nicht immer alles so ist, wie es scheint.

Die einzelnen Kapitel sind sehr kurz gehalten, so dass die Aufmerksamkeitsspanne nicht zu hoch gesetzt wird und man es gut auch als Abendlektüre nehmen kann.

Fazit:
Ein schönes Kinderbuch mit einer spannenden Geschichte, die sehr passend für die vorgegebene Altersklasse ist. Ich lese sehr gerne Kinder- und Jugendbücher, muss aber sagen, dass ich dieses für Erwachsene dann doch etwas seicht finde. Das schlägt sich aber NICHT in meiner Bewertung nieder, denn schließlich war das vorher bekannt :)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks