Phyllis Ellis Die Frauen des Wüstenpalastes

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frauen des Wüstenpalastes“ von Phyllis Ellis

"Englische Erzieherin für Prinz und Prinzessin der saudischen Königsfamilie gesucht" - als Phyllis Ellis kurz entschlossen auf diese Stellenanzeige antwortet, ließ sie sich auf das Abenteuer ihres Lebens ein. Für zwei Jahre tauchte sie in die fremde und geheimnisvolle Welt des Königspalastes in Saudi-Arabien ein. Im Land von 1001 Nacht herrschen strenge Gesetze und so war sie schon bald eine Gefangene des luxuriösen Palastes. Und dennoch konnte sie sich der Faszination dieser märchenhaften Welt nicht entziehen.

Stöbern in Biografie

Für immer beste Freunde

vom Wert und der Wirkungskraft einer Freundschaft

MiniBonsai

Eine Liebe so groß wie du

Emotional und sehr gut!

Daniel_Allertseder

Streetkid

Ein gutes Buch - doch ich habe mehr erwartet

PollyMaundrell

Gegen alle Regeln

grossartig geschrieben, wie ein spannender Roman

mgwerner

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Humorvoll und locker leicht geschrieben! Sehr sympathische Autorin und interessante Lektüre.

Bucheule

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Frauen des Wüstenpalastes" von Phyllis Ellis

    Die Frauen des Wüstenpalastes
    ***Chrissy***

    ***Chrissy***

    22. February 2009 um 19:57

    Phyllis Ellis hat etwas getan, dass ich mich nie getraut hätte: Sie geht nach Saudi-Arabien um dort als Erzieherin im saudischen Königshaus zu arbeiten. Durch Ellis' Erfahrungsbericht bekommt man einen lehrreichen Einblick in die islamische Kultur. Manchmal räumt die Autorin mit Klischees den Islam betreffend auf, manchmal sind Situationen schockierend. Das Buch ist zwar nicht sehr tiefgreifend, doch auf jeden Fall sehr interessant. Ich hatte gehörigen Respekt vor der Autorin, die in ein Land reist ohne genau zu wissen, ob sie überhaupt so einfach zurück kann. Ergänzt wird Ellis' Geschichte mit Abbildungen aus dem Privatarchiv der Autorin, die einem einen tieferen Einblick in die Welt und Kultur Saudi-Arabiens verschaffen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Frauen des Wüstenpalastes" von Phyllis Ellis

    Die Frauen des Wüstenpalastes
    Mandel

    Mandel

    10. May 2007 um 17:08

    Gouvernante für das arabischen Königshaus Phyllis Ellis gelernte Schauspielerin und später Lehrerin im Fach Englisch als Fremdsprache, berichtet in ihrem Buch „ Die Frauen des Wüstenpalastes – Meine Jahre im arabischen Harem“ über ihr Leben in Saudi-Arabien, während sie dort als Gouvernante im arabischen Königshaus tätig war. In einem überaus beeindruckenden Bericht, verdeutlicht Ellis dem Leser das Leben als Frau in Saudi-Arabien, wobei vor allem deutlich wird, wie sich die Frauen des Islams zu verhalten haben. Doch auch Ellis muss nach bestimmten Regeln leben. Auch sie muss sich verhüllen, darf nicht mit einem Mann alleine sein oder gar ein Postamt betreten. Wie es nun ist, in solch eine andere Rolle zu schlüpfen, in einer völlig anderen Kultur zu Leben und sich dabei trotzdem treu zu bleiben, erfährt man, wenn man dieses Buch liest. Es ist keineswegs langatmig oder trocken, sondern so spannend wie das Leben selbst. Jeder, der sich für diese etwas andere Kultur interessiert und ihrer Religion sollte dieses Buch unbedingt lesen, doch auch Laien werden ihr Gefallen daran finden.

    Mehr