Phyllis Reynolds Naylor Peinlich, peinlich, Alice

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(7)
(8)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peinlich, peinlich, Alice“ von Phyllis Reynolds Naylor

Alice braucht dringend ein weibliches Vorbild: Mit wem soll sie sonst ihren ersten BH kaufen? Und wen bitte soll sie um Rat fragen, wenn sie einen Liebesbrief bekommt, der noch nicht einmal unterschrieben ist? Ihr Vater und ihr Bruder sind da nicht die richtigen ... Bleibt noch Miss Cole, die junge Lehrerin – und so setzt Alice Himmel und Hölle in Bewegung, um in Miss Coles Klasse zu kommen. Aber was ihr dabei alles passiert, ist natürlich oberpeinlich!<br> Von Freundinnen, Eltern, Schule, der ersten Periode und natürlich der ersten Liebe erzählt dieses Buch. Witzig, quirlig und manchmal sogar ein kleines bisschen hilfreich.

Auch hier habe ich keinerlei Erinnerungen ... Oo

— Trami
Trami

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung

Buchraettin

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen