Pia Engström Mittsommergeheimnis

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mittsommergeheimnis“ von Pia Engström

Spurlos verschwindet das Au-Pair-Mädchen Audrey in der schwedischen Nacht. Als hätte sie ein Berggeist entführt, genau, wie sie es ihren drei Schützlingen so gern erzählt hat! Ist sie es, die wie ein sanfter Schatten Jahre später die Schicksale von Linnea, Finja und Hanna leitet? 1. Wenn die ersten Blumen blühn Die Mittsommernacht ist nicht mehr fern, als Linnea ins schwedische Dalarna fährt – zu ihrem Mann Kristian. Sie will ihn um die Scheidung bitten. Doch jedem Ende wohnt der Zauber eines Anfangs inne, und die Mittsommerliebe folgt ihren eigenen Gesetzen. 2. Die Nacht, in der die Sonne schien "Zwei Flüge nach Stockholm, bitte." In aller Eile müssen Finja und Sander New York verlassen und sich in Schweden um ihren elternlosen kleinen Neffen kümmern. Eine schwere Aufgabe unter der Mittsommersonne! Wo doch ihre Liebe gerade vor dem Aus steht. 3. In den Armen der Elfe Autopanne mitten in der schwedischen Wildnis! Wie soll Mikael Westerberg jetzt weiterkommen? Doch er wird gerettet – von einer elfenhaften Frau, die ihn sofort verzaubert. Bis er nach einer märchenhaften Nacht mit ihr erfährt, wer diese zarte Schönheit wirklich ist.

romantisch, spannend, und ein bisschen geheimnisvoll, sehr schön

— drexeline
drexeline

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mittsommergeheimnis" von Pia Engström

    Mittsommergeheimnis
    Winterzauber

    Winterzauber

    13. June 2012 um 06:53

    Ich war doch dann etwas enttäuscht, habe mich auf das Buch gefreut, der Klappentext war verheißungsvoll. Aber der Inhalt erinnerte mich an Romanheftchen, die ich seit meinem 13ten Lebensjahr nicht mehr gelesen habe. Für zwischendurch oder unterwegs vielleicht ganz nett, aber eher seicht und nicht sehr anspruchsvoll. Liebesgeschichten mit gutem Ende.

  • Rezension zu "Mittsommergeheimnis" von Pia Engström

    Mittsommergeheimnis
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. July 2011 um 21:29

    Inhalt der drei Kurzromane:Finja und Sander sind am Ende ihrer Ehe, als sie von New York zurück nach Schweden fahren müssen, da ihr kleiner Neffe durch den plötzlichen Tod der Eltern und Großeltern alleine da steht. Geschockt erfahren die beiden in der Testamentseröffnung das sie nur das Sorgerecht bekommen , wenn sie zusammen als Ehepaar in Schweden bleiben. Linnea fährt nach Jahren zurück in ihre Heimatstadt Darlana in Schweden um ihren Ehemann Kristian zu überzeugen einer Scheidung zu zustimmen. Aber der Zauber des Mittsommers bleibt auch ihnen nicht verborgen. Autopanne mitten in der schwedischen Wildnis! Wie soll Mikael Westerberg jetzt weiterkommen? Doch er wird gerettet - von einer elfenhaften Frau, die ihn sofort verzaubert. Bis er nach einer märchenhaften Nacht mit ihr erfährt, wer diese zarte Schönheit wirklich ist. Alle drei Storys lesen sich sehr flüßig, und laden zum träumen ein. Es ist sehr leichte Kost, aber für den Sommer gut geeignet. Am besten fand ich die erste Story! Die Kluft der Beiden Eheleute wird sehr gut beschrieben, es werden beide Sichtweisen geschildert, wobei der Leser schon bald die Konflikte erkennt. Spannend wird die Geschichte durch heimliche Gespräche von zwei.bzw drei Personen, wo man nicht erkennt wer diese Personen sind. Ein großes Thema in allen drei Storys ist ein Erlebnis in der Kindheit der Freundinnen und im Laufe des Buches lernt jede für sich mit den Gespenstern der Vergangenheit Frieden zu schließen. Fazit: Für die Sommermonate, wo man sich einfach mal fallen lassen kann, und zur Abwechslung genau die richtige Lektüre.

    Mehr