Pia Hagmar Ein Sommer voller Pferde

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Sommer voller Pferde“ von Pia Hagmar

Lisa, fertig, los!: So einfach ist das also! Als Lisa merkt, dass sich ihre Mutter heimlich mit dem netten Nachbarn Lasse trifft, ist sie stinksauer. Doch viel Zeit, sich Gedanken zu machen, bleibt ihr nicht: Dank Lasses Tochter Kristin steckt sie plötzlich mitten in den Vorbereitungen für ein Galopprennen. Lisa ist schrecklich aufgeregt - aber das echte Abenteuer steht ihr erst noch bevor... Lisas Abenteuerritt: Ohne Sattel zu reiten macht Spaß! Ganz alleine wagen Lisa und Kristin einen Ausritt. Doch plötzlich sind die beiden in einem größeren Abenteuer, als sie es sich je zu träumen gewagt hätten. Gut gemacht, Lisa!: Endlich darf Lisa zusammen mit ihrem Pony Star für zwei Wochen ins Reitlager! Peinlich ist nur, dass ihre Mutter mitkommt. Und dann trifft Lisa im Reitlager auch noch die gemeine Lotta. Zum Glück bekommt Lisa Unterstützung: von der netten Janita und von Jonte, den Lisa richtig süß findet... (Quelle:'Fester Einband/01.01.2007')

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jederzeit zu empfehlen

    Ein Sommer voller Pferde
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    07. June 2014 um 19:17

    An erster Stelle gilt mein Dank dem Kosmos Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares. Ab und an brauch ich ja auch mal solche Bücher, auch wenn ich längst nicht mehr zu der Zielgruppe gehöre und damit bestimmt auch bei einigen Bloggerkollegen/kolleginnen für Lacher sorge.. Mir doch egal, ich lese, was mir gefällt, nicht was euch gefällt.  Dieses Buch dreht sich hauptsächlich um die 13jährige Lisa, welche mit ihrem Pferd Star und ihrer Mutter Nika in die Nähe von Lasse und dessen Tochter Kristin gezogen ist, auch wenn die größtenteils noch bei ihrer Mutter lebt und meist nur an den Wochenende oder in den Ferien bei ihrem Vater auf dem Hof ist. Nachdem sich Lisa mit ihrer besten Freundin zerstritten hat, weil diese nur Lügen über sie erzählt hat, festigt sich ihre Freundschaft mit Kristin und sie erlebt ein Abenteuer nach dem anderen mit dem jungen Mädchen. Das Buch ist iin drei kleine Geschichten unterteilt, welche zwar indirekt miteinander zu tun haben, in sich aber auch als abgeschlosse Storys angesehen werden können. Der Schreibstil war locker und leicht und dem Alter angemessen, auch die Charaktere waren der Altersgruppe entsprechend angepasst. Lena erlebt Höhen und Tiefen, wie wir sie in dem Altern vermutlich fast alle erlebt haben und gerade der Kontakt mit ihrem Vater gestaltet sich etwas schwierig. Dieser hat mit seiner neuen Freundin inzwischen noch einen Sohn bekommen und gibt Lisa oftmals das Gefühl, sie einfach nicht mehr lieb zu haben. Als ihre Mutter auch noch mit Lasse, dem Vater ihrer Freundin, anbandelt, ist für Lisa das Chaos perfekt und einzig und allein Star ist ihre Auffangsstation, derjenige, bei dem sie sich richtig ausheulen kann. Gemeinsam gehen die beiden durch dick und dünn, überstehen nicht nur diese Hürden, sondern noch ganz andere. Ich fand diese Mischung aus kleiner Liebesgeschichte - zwischen Lisa und Jonte - , Familiendramatik und Freundschaft wirklich erfrischend und war mal etwas anderes. Gerade für Eltern, deren Töchter vernarrt in Pferde sind, ist dieses Buch geeignet und bringt Tiere und Lesen auf einen gemeinsamen Level. Leseempfehlung garantiert und das nicht nur für die empfohlene Altersgruppe.

    Mehr
  • Leserunde zu "Ein Sommer voller Pferde" von Pia Hagmar

    Ein Sommer voller Pferde
    franzi19

    franzi19

    20. July 2013 um 20:13

    Sehr spannend