Pia Hepke

 4.4 Sterne bei 495 Bewertungen
Autor von Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten, Rentiere und weiteren Büchern.
Autorenbild von Pia Hepke (©Pia Hepke)

Lebenslauf von Pia Hepke

Pia Hepke wurde 1992 in Oldenburg i.O. geboren. Schon immer haben sie Büchern begeistert. Nicht selten kommt es vor, dass sie zu einem wahren Lesemarathon aufbricht. Dann wird bis spät in die Nacht gelesen und die Bücher werden regelrecht verschlungen. Ansonsten verbringt Pia ihre Zeit gerne mit ihren beiden Pferden und ihrem Hund. Diese müssen öfters als Foto- oder Malobjekte herhalten. Da es ihr an Fantasie nicht mangelt, liegt es nahe die vielen Ideen auch in schriftlicher Form aufs Papier zu bringen. Was sie als 15-jährige erstmals verfasste, wurde in den folgenden Jahren mehrmals überarbeitet, bis es zu ihrem ersten Roman herangewachsen ist.

Alle Bücher von Pia Hepke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Rentiere (ISBN: B015OX59JO)

Rentiere

 (74)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten (ISBN: B00SHZJNUS)

Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten

 (79)
Erschienen am 19.01.2015
Cover des Buches Das Geheimnis des Nebels (ISBN: 9783937344997)

Das Geheimnis des Nebels

 (65)
Erschienen am 05.03.2013
Cover des Buches Das Geheimnis des Feuers (ISBN: 9783944370040)

Das Geheimnis des Feuers

 (34)
Erschienen am 25.10.2013
Cover des Buches Heiße Liebe - Kalter Tod (ISBN: 9783959623254)

Heiße Liebe - Kalter Tod

 (37)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Irrlichter - Der Schatten auf deinem Leben (ISBN: 9781542458863)

Irrlichter - Der Schatten auf deinem Leben

 (29)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Schneemagie: Weihnachtszimt und Sternenlicht (ISBN: B07XD67LYC)

Schneemagie: Weihnachtszimt und Sternenlicht

 (27)
Erschienen am 04.10.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Pia Hepke

Neu
K

Rezension zu "Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten" von Pia Hepke

Toller Kurzroman
Karina_Lenhartvor 11 Tagen

Irrlichter, das Thema hat mich neugierig gemacht, und auch irgendwie gefesselt.. Manchmal wünscht man sich ein bisschen Tiefe, aber ansonsten wirklich eine schöne Geschichte... Ich werde auf jeden Fall dem zweiten Buch auch eine Chance geben... 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Irrlichter - Die Dunkelheit in unseren Herzen" von Pia Hepke

Licht und Schatten
Coffeegirl83vor einem Monat

Licht und Schatten

 

Die orangenen Irrlichter sind der dritte Band einer außergewöhnlich schönen Reihe, die man aber aller unabhängig voneinander lesen kann. 

In „Die Dunkelheit in unseren Herzen“ lernen wir das orangene Irrlich Irwin besser kennen, der ein schweres Schicksal mit sich trägt. Irwin sieht die Schatten, die sich um die Herzen der Menschen legen. Besonders stark wird dieses dunkle Gefühl, als er auf Tessa trifft. Sie wird beinahe von der Dunkelheit verschlungen. Kann Irwin ihr helfen? Will er das überhaupt?

 

Meine Meinung: 

 

Auch im dritten Band der Irrlichter ist das Cover wunderschön gelungen und passt perfekt zu den anderen Bänden. 

 

Ich muss sagen, nachdem ich die grünen Irrlichter gelesen hatte, konnte ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass Pia Hepke mich noch mal so umhauen kann. Aber da habe ich mich gewaltig getäuscht. Denn auch die Orangenen haben mich zutiefst berührt. 

 

Die Autorin hat einen außergewöhnlich schönen und emotionalen Schreibstil, der beim Lesen einfach unter die Haut geht. Mit jeder Zeile sinkt man tiefer in die Geschichte ein und fühlt mit den Figuren mit. Ja, und man spürt auch die traurigen Hintergründe. Man muss nicht alles haarklein aufführen, und doch weiß man ganz genau, was die Autorin ausdrücken möchte. Sie hat keine Scheu auch ernste Themen anzusprechen, die sie aber so gut verpackt ohne, dass es zu sehr weh tut. Dennoch leidet man mit. 

Manches mal hatte ich feuchte Augen beim Lesen. Pia Hepke schafft es einfach solche Emotionen auf den Leser zu übertragen, dass man jedes Wort, jede Tat, jedes Gefühl mit erlebt. 

 

Irwin, das orangefarbene Irrlich, auf ihn war ich schon sehr gespannt. Warum er so zurückhaltend ist, warum er so unnahbar scheint. In diesem Band erfährt man seine Geschichte und dadurch versteht man ihn viel besser. Irwin ist mir definitiv ans Herz gewachsen und man muss ihn einfach lieb gewinnen. 

Ebenso wie Tessa. Sie geht wahrlich durch die Hölle. So ein armes, aber auch tapferes Mädchen. 

 

Auch an Kreativität fehlt es hier nicht. Besonders zwei Szenen sind mir in Erinnerung geblieben. Ein bezaubernde Szene mit einem Hirsch, die vor wunderschöner Energie sprühte. Dann eine Kutsche voller Mystik und düsterem Flair. Herrlich. 

 

Fazit:

 

Wer die Irrlichter nicht kennt, sollte sie wirklich kennen lernen. Sie sind wunderschön und gefühlvoll, aber ebenso ernst und traurig. Gewissermaßen, bittersüß. Legt euch vorsichtshalber die Taschentücher bereit, denn ich kann nicht für trockene Augen garantieren. Von mir eine klare Leseempfehlung für diesen besonderen Zauber. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Irrlichter - Der Schatten auf deinem Leben" von Pia Hepke

Legt die Taschentücher parat
Coffeegirl83vor 2 Monaten

Legt die Taschentücher parat

 

Das ist der zweite Teil der Irrlicht Reihe, der aber unabhängig gelesen werden kann. 

 

Shela ist ein grünes Irrlicht und treibt sich gerne auf Friedhöfen herum. Eines Tages trifft sie dort auf Tamin und sie ist von ihm fasziniert. Sie möchte sein Geheimnis ergründen, doch am Ende wäre sie froh, wenn sie dieses nie erfahren hätte. 

 

Meine Meinung: 

 

Passend zum grünen Irrlicht Shela ist das Cover in einem schönen Grünton gehalten. Optisch sehr schön und dazu die wundervoll passende Blume, herrlich. 

 

Ich weiß kaum wie ich das Gelesene in Worte fassen soll. Die Geschichte von Shela und Tamin geht direkt ins Herz. So traurig, aber gleichzeitig auch wunderschön. Ja, ich gebe zu, bei mir gab es hier und da feuchte Augen, weil es mich so berührt hat. 

 

Pia Hepke hat mich emotional komplett abgeholt. Ihr gefühlvoller Schreibstil geht unter die Haut und lassen den Leser die Emotionen spüren. Die Story lässt sich angenehm und leicht lesen. 

 

In dem Band lernen wir das grüne Irrlicht Shela, die im ersten Band eine kleine Rolle spielte, besser kennen. Sie ist als Irrlicht eine verstorbene Seele, die aber eine menschliche Gestalt annehmen kann. Sie hat durch den Bezug zur Natur besondere Fähigkeiten, die sie besonders auf Friedhöfen und Beerdigungen einsetzt. 

 

Tamin, ein Mensch, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Man muss ihn einfach lieb haben. Doch hinter seinem fröhlichen Gemüt verbirgt sich ein trauriges Geheimnis, das auch Shela im Nachhinein lieber nie erfahren hätte. 

Tamins Geschichte hat mich zu tiefst berührt. 

 

Ein kurzes Wiedersehen gab es auch mit einer Figur aus dem ersten Band. Aber wie bereits erwähnt, muss man diesen nicht kennen um Shelas und Tamins Geschichte zu lesen. 

 

Ich finde es erstaunlich wie viel Gefühl und Emotionen die Autorin in vermeintlich wenige Seiten packen kann, ganz stark. Das Ende ist auf seine Art einfach bezaubernd und spätestens da, braucht man endgültig Taschentücher.

 

Fazit:

 

Eine schöne wie auch traurige Geschichte, die ans Herz geht. Die Story hat mir sogar noch besser gefallen wie die Erste. Wer gefühlvolle, traurig schöne Geschichten mag, ist hier genau richtig. Herzzerreißend schön. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Rentiere

Ein Märchen für jung und alt. Zum selberlesen oder vorlesen. Zum Erleben, Mitfiebern und Abtauchen.
Wer hat gesagt, dass nur Menschen Weihnachten feiern? Rentiere tun das auch und zwar indem sie jedes Jahr eine Auswahl für den Schlitten des Weihanchtsmannes treffen.

Wer die beiden Brüder Aku und Sulo auf ihrer ungewöhnlichen Reise mit dem Zauber der Weihnacht begleiten will, ist hier richtig!

Weihnachten rückt immer näher und da dachte ich mir, dass es langsam zeit wird, noch mal eine gemeinsame Leserunde mit meinen Rentieren zu machen. Zu meinen anderen beiden Weihnachtsbüchern gab/gibt es ja auch bereits je eine Leserunde (übrigens biete ich das eBook zu meinem neuen Buch Schneemagie – Weihnachtszimt und Sternenlicht noch bis Weihnachten für 0,99€ an. Falls ihr also noch zusätzlichen Lesestoff sucht ;)

Meine Rentiere sind mit ihrem Märchencharakter für jung und alt etwas und ich habe nicht wenige Leser, die es wirklich jedes Jahr wieder herausholen. Es lässt sich aber auch sehr gut immer wieder zu Weihnachten lesen :3

Ich verrate euch jetzt erst einmal den Klappentext:

Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann und wir finden uns zusammen, um ein ganz besonderes Fest zu feiern. In dieser Zeit werden viele wieder zum Kind und der Glaube an Wunder und Magie erwacht.
Ich möchte euch dazu einladen, auf eine Reise mitzukommen, auf der ihr ein solches Wunder und die ganze Magie der Weihnacht treffen werdet. Die Geschichte dazu wird von dem Rentier Aku und seinem jüngeren Bruder Sulo erzählt.
Die beiden träumen schon ihr ganzes Leben davon, einmal den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen. Als ihr Traum endlich in Erfüllung geht, kommt jedoch alles anders als gedacht.
Aber lasst euch das Geschehene von den beiden doch selbst erzählen …

 Und somit beginnt die Geschichte, die wahre Geschichte des Weihnachtsmannes.


Im letzten Jahr habe ich eine neue Auflage mit zusätzlichen Illustrationen herausgebracht. Ich habe noch einige Printbücher der älteren Auflage und würde diese gerne hier verlosen.

Insgesamt werden 10 eBooks und 4 Printbücher verlost.

Die Taschenbücher werde übrigens von mir persönlich signieren und bekommen auch eine Widmung und Zeichnung! (Falls wer Interesse an einem Exemplar außerhalb der Leserunde hat, einfach eine PN an mich schreiben ;) )



Wer hier an der Leserunde teilnehmen möchte, beantwortet bitte folgende Frage:

Wie verbringt ihr die Weihnachtsfeiertage und was liebt ihr besonders daran?

Außerdem schreibt bitte dazu, ob ihr euch für eBook oder Print oder beides bewerbt!

Wer mag, kann noch dazu schreiben, wie er auf das Buch aufmerksam geworden ist 😊


Wer nicht auf sein Glück vertrauen oder die Geschichte lieber ohne uns lesen möchte (ich nehme natürlich fleißig an der Leserunde teil!), das eBook auch über KU kostenlos lesen oder kaufen^^

Gerne kann man auch mit seinem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen!


Wer sich für die Leserunde bewirbt, erklärt sich bereit, zeitnah und aktiv an dieser teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen!

 Euch allen einen wunderschönen Nikolaus!

236 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Schneemagie: Weihnachtszimt und Sternenlicht

Begleitet Xenia auf ihrer Reise nach Finnland. Egal, ob ihr Schnee mögt oder nicht, ob ihr Weihnachtsliebhaber seid oder Grinch. Ich verspreche euch, am Ende des Buches werdet ihr beides lieben! Genau wie Xenia werdet ihr der Magie erliegen!

Da gerade die Nominierungsrunde hier auf Lovelybooks läuft, möchte ich passend dazu eine Leserunde zu meinem neuen Buch starten. Schneemagie – Weihnachtszimt und Sternenlicht ist gerade erst vor einem Monat erschienen und konnte bereits viele Herzen erreichen. Hoffentlich bald auch deines! Und vielleicht bekommt das bezaubernde Cover ja auch eine Chance beim Leserpreis^^

Aber worum geht es denn in der Geschichte? (Einen Trailer findet ihr hier)

Xenia hält nicht sonderlich viel von Weihnachten oder Schnee. Entsprechend wenig begeistert ist sie, das Weihnachtsfest bei ihrer Mutter mit dem Rest der Familie im verschneiten Finnland feiern zu müssen.
Geht es noch schlimmer? Allerdings! Auf dem Weg dorthin wird sie in einen schweren Unfall verwickelt, kann jedoch im letzten Moment gerettet werden. Ihr Retter bringt sie in seine Hütte, in der sie wegen eines heftigen Schneesturms erst einmal festsitzt. Noch mehr Schnee also!
Unweigerlich lernt sie den Fremden besser kennen. Doch wer ist er wirklich?
Zwischen einem singenden, klingenden Tannenbaum, lecker duftenden Keksen und heißen Saunagängen macht sich Xenia daran, diesem Rätsel auf die Spur zu kommen. Aber das ist nicht das Einzige, das ihn umgibt.
 Ach ja, und dann wäre da noch das Pferd mit der Sternenlichtmähne.


Es werden 10 eBooks und 3 Printbücher verlost.

Die Taschenbücher sind übrigens mit Klappen versehen. Ich habe meine Exemplare ein wenig aufgehübscht und werde die Gewinnerexemplare auch persönlich signieren! (Falls wer Interesse an einem Exemplar außerhalb der Leserunde hat, einfach eine PN an mich schreiben ;) )


Außerdem gibt es da noch Wintermagie, welches im vergangenen Jahr erschienen ist und zu dem bereits eine Leserunde läuft.


Wer hier an der Leserunde teilnehmen möchte, beantwortet bitte folgende Frage:

Was macht für euch die Magie von Schnee aus?

Außerdem schreibt bitte dazu, ob ihr euch für eBook oder Print oder beides bewerbt!

Wer mag, kann noch dazu schreiben, wie er auf das Buch aufmerksam geworden ist 😊


Wer nicht auf sein Glück vertrauen oder die Geschichte lieber ohne uns lesen möchte (ich nehme natürlich fleißig an der Leserunde teil!), das eBook gibt es gerade für 0,99€ bei Amazon!

Gerne kann man auch mit seinem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen!


Wer sich für die Leserunde bewirbt, erklärt sich bereit, zeitnah und aktiv an dieser teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen!


Wer übrigens neugierig auf den Inhalt ist. Bei YouTube gibt es eine Lesung der „Ständer-Szene“.

Und ich habe auch die „Back-Szene“ selber verfilmt :D

Schaut da gerne mal vorbei!

232 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Wintermagie: Schneeflockenküsse und Sternenstaub
Anlässlich des Leserpreises hier auf Lovelybooks dachte ich mir, veranstalte ich eine kleine Leserunde zu Wintermagie, falls genug Nominierungen eintrudeln^^ Und wenn nicht, es ist bald Winter und dann steht Weihnachten vor der Tür, wenn nicht jetzt, wann dann? :P

Wintermagie - Schneeflockenküsse und Sternenstaub ist ganz frisch letzten Monat geschlüpft und möchte nun nach und nach die Leserherzen verzaubern und mit der Magie von Weihnachten füllen. Worum es in der Geschichte geht?

Autoren oder Titel-Cover
Mit gebrochenem Herzen und erschüttertem Vertrauen ist es schwer, noch an so etwas wie Magie zu glauben. Susi jedenfalls hat etwas vollkommen anderes im Sinn, als ihren Glauben an den Weihnachtsmann wieder aufleben zu lassen. Gemeinsam mit ihrer Familie will sie die Vorweihnachtszeit in einer abgelegenen Waldhütte mitten in den Bergen verbringen. Entspannen, erholen, vergessen.
Der Fremde, der plötzlich vor der Tür steht, hat da jedoch andere Pläne. Zwar bleibt der von Susi anfangs befürchtete Mord durch eine Axt aus, aber los wird sie ihn trotzdem nicht. Bis Weihnachten will er bleiben. Sechs Tage auf engstem Raum bringen nicht nur Tränen und Wut, auch ungewollte sowie verlorene Erinnerungen und einen Hauch von Magie.
Weihnachten kann also kommen.
Ach, und hatte ich den Hund schon erwähnt?



Ich verlose 10 eBooks und 3 Printbücher.
Die Taschenbücher sind übrigens mit Klappen versehen. Ich hab meine Exemplare ein wenig aufgehübscht, weil ich das so schön fand <3 (Falls wer Interesse an einem Exemplar außerhalb der Leserunde hat, einfach eine PN schreiben ;) )

Wer teilnehmen möchte, beantwortet bitte folgende Frage:
Was macht für euch die Magie von Weihnachten aus?
Außerdem schreibt bitte dazu, ob ihr euch für eBook oder Print oder beides bewerbt!
Wer mag, kann noch dazu schreiben, wie er auf das Buch aufmerksam geworden ist, da bin ich immer super neugierig :)

Wer nicht auf sein Glück vertrauen oder die Geschichte lieber ohne uns lesen möchte, das eBook gibt es gerade zum Einführungspreis von 99 Cent!
Gerne kann man auch mit seinem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen!

Wer sich für die Leserunde bewirbt, erklärt sich bereit zeitnah und aktiv an dieser teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen!

So, dann kann ich euch nur noch ein fröhliches Weihnachtsfest *hust* wünschen und stimmt alle fleißig beim Leserpreis ab ;) :D
362 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Franci_Beckervor 7 Monaten

"Wintermagie: Schneeflockenküsse & Sternenstaub" von Pia Hepke

Ein märchenhafter Roman der mit Hoffnung, Glaube, Wunder & Magie gefüllt ist.

Eine Geschichte die von Verlust & dem Wiederfinden erzählt. Von Liebe & Veränderung.

Susann verbringt die Weihnachtszeit mit ihren Eltern, ihrer neugierigen älteren Schwester Lydia & der Huskydame Jodie, dessen Bild diese liebenswerte Geschichte eröffnet, in einer abgelegenen Berghütte. Die Autorin überlässt es der impulsiven, hausstauballergiegeplagten Susi von diesen unglaublichen Tagen zu erzählen.

Es sollte ein traditionelles, heimeliges Fest werden - doch die Familie machte diesen Plan ohne den dreisten, attraktiven Gast, der plötzlich sechs Tage vor Weihnachten scheinbar berechtigt Anspruch auf das gemietete Hüttchen erhebt.

Trotz seines liebenswerten Lächelns & einer glaubhaften Geschichte erweckt Nikolas sogleich Misstrauen, ja sogar eine starke Abneigung in der Hauptprotagonistin. Doch der Argwohn & die Axtmörderphantasien ersetzen einen unterdrückten, tiefsitzenden Schmerz & überschatten Erinnerungen, die sie samt ihres Herzens versucht, mit aller Macht einzusperren.Susann möchte unnahbar, kalt sein wie ein Eiszapfen.Schafft Nick es, sie zum schmelzen zu bringen?

Pia Hepke erschuf mit "Wintermagie" ein geradezu magisches Buch, welches mich durch den unglaublich bildhaften, gefühl - sowie humorvollen Schreibstil von der ersten Seite an gefangen nahm. Wintermagie lädt mit seiner Ausdrucksstärke, seiner Intensität zum träumen ein. Die Autorin brachte mich in ein Winterwunderland, erweckte das warme Weihnachtsgefühl, machte mir Lust auf Schneespaziergänge & Schlittenfahrten.

Die Charaktere wirken authentisch, die detaillierten Beschreibungen von Situationen & Empfindungen ermöglichten es mir, mich gänzlich in die Landschaft & die Gefühlswelt einzufinden. Susanns Begeisterung über Schnee & alles, was er mit sich bringt, war ansteckend ebenso wie die Hoffnung, die Nikolas ausstrahlte.

Ich konnte den Zwiespalt von Susi sehr gut nachvollziehen - den Argwohn gegenüber einem fremden Mann, der eigentlich zuvorkommend & freundlich ist, den sie aber als Feind betrachten & von dem sie unbedingt Abstand halten WILL, um ihr fragiles Herz vor weiteren Erschütterungen zu schützen; sie versucht ihn mit einer ruppigen, unhöflichen Art loszuwerden, obwohl sie seit dem ersten Blick in Nikolas Augen eine Faszination, Anziehung empfindet. Dieser lässt sich jedoch nicht davon abbringen die sechs Tage bei ihr & ihrer Familie zu bleiben, denn insgeheim hat der symphatische Unbekannte eine Mission, die er kompromisslos erfüllt - wenn es sein muss auch mit Schnee &.... einer Prise Sternenstaub. Mit seinen Tricks & Überraschungen versetzt Nick Susi nicht nur in verzücktes Staunen, er erweckt in ihr auch eine kindliche Begeisterung die regelrecht auf den Leser übersprudelt.

In dem weihnachtlichen Roman von Pia Hepke wird man neben einer großen Portion Gefühl auch mit Humor, Zweifel & Hoffnung beschenkt. Die Autorin hat mein Herz zerrissen & wieder zusammen gesetzt, hat mir Tränen in die Augen getrieben, mich herzhaft zum Lachen, zum Schmunzeln gebracht. Die Neugier, überraschende Entwicklungen ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen. 

Die Tage bis Weihnachten, bis zu Nicks Abreise, wurden in einer Art Countdown runtergezählt, während zwischenzeitlich verschiedene Situationen mit einem poetischen Satz eingeleitet waren. Ich zitterte & litt, als der Abschied - sowohl von Nick als auch von der gesamten Geschichte - anklopfte. Kurzzeitig, nach dem Ende seiner "Mission", wechselte der Perspektivwechsel; das Gespräch mit dem misteriösen Auftraggeber regte mich zum nachdenken an, denn darin fand ich so viel Wahrheit & Gefühl. Nikolas verletzliche Seite wird nach dem romantischen & zu gleich schmerzhaften Finale noch einmal verdeutlicht.Das Jodi stets aktiv, liebevoll in die Geschichte integriert & nicht einfach nur hin & wieder kurz erwähnt wurde, zeigt die Wichtigkeit der haltgebenden Hündin. 

Es war wundervoll mitzuerleben wie Susi den Widerstand gegen ihre Gefühle aufgab, Nikolas ihr Erinnerungen zurück brachte & ihren Glauben erneut entfachte. 

Der krönende, unerwartete Abschluss, der mein Herz zusammenflickte & meine Augen ein letztes Mal vor Freude überquellen ließ war das grandiose Topping auf diesem Leckerbissen. 

Wintermagie ist ein Roman, der den eigentlichen Sinn von Weihnachten näher bringt, der Augen öffnen & Hoffnung geben kann, der den Glaube an Wunder, selbst wenn es für sie keinen Beweis gibt, zurück bringt. Ein traumhaftes Buch voller magischer Momente. Eine knisternde, berührende Geschichte, die genügend Lacher bereit hält. 

- vielen, vielen Dank, dass ich das Buch, wenn auch erst verspätet, bekommen habe. Es war wundervoll. Danke für diese Geschichte, danke. - 

Zusätzliche Informationen

Pia Hepke wurde am 05. Juli 1992 in Deutschland geboren.

Pia Hepke im Netz:

Community-Statistik

in 442 Bibliotheken

auf 87 Wunschzettel

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks