Pia Hepke Das Geheimnis der Liebe

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Liebe“ von Pia Hepke

Auf welcher Seite steht Luca? Kann man ihm nach seinem Verschwinden noch trauen? Diana will an ihn glauben, doch die Zweifel sind allgegenwärtig. Als Luca beim ersten Aufeinandertreffen von Drachen und Jägern einen tödlichen Schuss abgibt, scheint seine Wahl eindeutig. Sobald Diana und die Drachenbrüder zum Hort aufbrechen, ist ein Kampf unvermeidlich und mit diesem wird sich alles entscheiden.

Nicht nur ein schönes Cover sondern auch ein toller Abschluss der Geschichte, auch wenn er es

— Kerstin_Lohde
Kerstin_Lohde

Ein schönes ende, mit teils Überraschungen, wie ich es finde

— Karin_Kirchbichler
Karin_Kirchbichler

Spannendes Finale der Drachensaga

— Divergentfan3
Divergentfan3

Abschlussband der Drachen-SAGA mit höchst spannenden Elementen und einer Auflösung am Ende.

— vielleser18
vielleser18

Ein sehr schöner Abschluss für diese tolle Reihe!

— Meli1986
Meli1986

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Abschluß einer Reihe die mir gut gefallen hat

    Das Geheimnis der Liebe
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    06. August 2017 um 21:10

    Dieser Band ist der letzte der Reihe um die Drachen von Pia Hepke. Es ist schon von der ersten bis zur letzten durchweg spannend geschrieben. Allerdings sollte man die anderen 3 Bände kennen bzw gelesen haben, denn sonst versteht man manche Zusammenhänge in diesem Buch nicht. Ein gelungener Abschluß einer interessanten und gut geschriebenen  Jugendbuch Reihe.

  • Schönes Ende einer langen Saga

    Das Geheimnis der Liebe
    Karin_Kirchbichler

    Karin_Kirchbichler

    13. March 2017 um 19:58

    Ich hoffe ihr habt die drei Bänder davor gelesen. Wenn nicht, müsst ihr dieses schnell nachholen.Diana war also ein halber Drache und ein halber Mensch. Eigentlich gehört Sie zu den so genannten Horitz (Drachenjäger).Diana und die Drachen waren in dem Gedanken, das Luca zu den Horitz zurück ist um Ihnen von den Dachen und Diana zu erzählen. Daraufhin stellten sie sich auf einen Kampf ein. Da Adrian und Jason der Schutz von Diana wichtig war, sind Diana und Adrian an einen eigentlich versteckten Ort, einer Holzhütte am See gereist.In der Nacht wurden die Zwei aber von den Horitz überrascht und die zwei mussten sich auf die begeben. Dabei hat Diana sich am Fuß verletzt und mit diesem verletzten Fuß musste Sie auch noch im kalten See auf die andere See Seite schwimmen. Diana hörte Schüsse und viel Geschrei. Ist Adrian in seiner Menschlichen oder Drachengestallt angeschossen worden?Adrian und Diana wurden von einer Straße mit einem Auto von Jason abgeholt. In einem Kaffee hat Diana und Adrian erfahren, das Jason erfahren hatte das die zwei von den Horitz angegriffen wurden, da Luca ihm angerufen hatte. Luca wollte sich auch mit den Drachen und Diana treffen. Am Treffpunkt kam es anders als gedacht. Taran wurde bei den treffen von einen Pfeil getroffen. An dem Haus wo die Drachen wohnen, mussten Diana, Janina, Adrian und Jason mit ansehen, wie Taran starb.Es ist schade das der Drache starb, aber diesen Sterbeakt hat die Autorin wunderschön geschrieben.Natürlich wusste jetzt auch Janina von den Drachen. Auf ihren Wunsch hat Jason ihre Erinnerungen geändert. Da kam es aber auch zu einem Zwischenfall.Diana, Adrian und Jason mussten nach Norwegen zum Drachenrat fliegen. Damit keiner mitbekam das Dian von zuhause weg war, bekam sie eine andere Identität für den Flug bei der Gesellschaft.In Norwegen flogen Adrian und Jason als Drachen durch ein Fjord. Als sie auf einer Wiese landeten, wurde Adrian von einem Pfeil getroffen und es kam zu einem riesen Kampf zwischen den Horitz und den Drachen. Luca hat zwar versuch Jason noch zu waren, aber dieses war zu spät.Aber überlebt Adrian diesen Pfeil Angriff?Da tauchte auf einmal Raph auf, der Vater von Diana und ihr Halbbruder von dem Sie nichts wusste. Ihr Vater wollte den Kampf nicht mit den Drachen, aber sein Sohn wollte diese unbedingt besiegen. Diana ihr Bruder versteht nicht, wie Diana und Luca zu den Drachen halten können.Bei einem Kampf wischen ihrem Halbbruder und Luca, musste Sie auch noch versuchen Luca zu retten, was ihr aber nicht gelang, oder hat er es doch überlebt?Da der Kampf zu heftig war und schon leben daran glauben mussten, kam eine Dache wo alle zu steifen wesen verwandeltet. Da hat Jason bemerkt das er eine erweiterte Kraft hatte. Er hat allen die Erinnerung von den Kampf genommen.Irgendwann waren Sie dann vor den Drachenrat. Da war zufällig der Vater und die Mutter von Adrian und Jason. Da kam es auch noch zu einen Zwischenfall. Diana hatte nicht nur ihre Innere Stimme Rubin sondern noch eine zweite, wo aber auch die anderen konnten. Da ist der Drachenrat  ausgerastet, da er diese Stimme kannte. Diese innere Stimme hat Diana in eine schwarze Dunkelheit geschickt und da konnte Diana fragen stellen. Da kam raus, warum Diana sich zu Adrian so hingezogen gefüllt hat, warum Sie diese Kopfschmerzen hatte, warum Sie sich auf einmal Taran so nahe gefüllt hatte. War die Liebe zwischen Ihr und Adrian gar nicht echt? Adria wollte sich nämlich vor dem Drachenrat für Diana opfern, da diese nicht an Gefühle glauben. Durch ein wunder überlebte Luca und auch Adrian, aber wie das müsst ihr schon selber lesen.Am ende räumen Diana, Adrian und Jason das Haus der Drachen und auch Diana darf noch ein paar ihrer privaten Sachen holen, nur darf Sie nicht von ihrer Mutter gesehen werden. Ralph war auf einmal wieder mit seiner Ex Frau zusammen (Mama von Diana). Dafür hatte auch Adrian gesorgt.Was wird aber aus Luca?Wie lebt Diana weiter und vor allem wo?Diese fragen werde ich nicht beantworten, da ihr selber dieses super Buch bzw. diese Super Reihe lesen müsst.Um alles zusammen zu fassen von 1-4Am Anfang dachte ich was das werden soll, weil es wie ein Liebesroman begann. Dann wurde es immer interessanter und von meinen Gedanken Liebesroman war nichts mehr zu lesen. Es wurde immer spannender und spannender, es gab offene fragen wo im nächsten oder sogar im letzten Buch er gelüftet wurden. Es gab sogar antworten, womit ich nicht gerechnet hatte.Mein Favorit war Band drei. Natürlich waren die anderen auch super, aber dieser kam bei mir am besten an.Ich kann euch diese Drachen Saga von Pia Hepke auf jeden fall empfehlen zu lesen. Ich bin froh das ich auf diese Autorin dank Facebook aufmerksam geworden bin, sonst wäre ich nie an diese super Bücher ran gekommen. Ich wünsche euch so viel Spaß beim lesen wie ich es hatte und eins weiß ich jetzt schon, diese Bücher werden definitiv noch mal gelesen. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Geheimnis der Liebe" von Pia Hepke

    Das Geheimnis der Liebe
    wonderfulrose

    wonderfulrose

    Guten Tag ihr Lieben!Derzeit läuft eine Blogtour zu meiner Drachensaga (da kann man übrigens die gesamte Tetralogie gewinnen!) und das habe ich zum Anlass genommen, endlich die letzte Leserunde für meine Drachen zu starten. Mit dem 4.Teil ist meine „Geheimnis-Reihe“ beendet. Aber ich verrate mal ganz heimlich, dass es irgendwann mit meinen Drachen weitergehen wird :) Aber erst einmal hier zur Leserunde. Zunächst habe ich noch mal kurz den Klappentext für euch: Auf welcher Seite steht Luca? Kann man ihm nach seinem Verschwinden noch trauen?Diana will an ihn glauben, doch die Zweifel sind allgegenwärtig. Als Luca beim ersten Aufeinandertreffen von Drachen und Jägern einen tödlichen Schuss abgibt, scheint seine Wahl eindeutig.Sobald Diana und die Drachenbrüder zum Hort aufbrechen, ist ein Kampf unvermeidlich und mit diesem wird sich alles entscheiden. Das Finale wird ein wahrer Hochgenuss, es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht, es zu schreiben! So viele Dinge passieren und endlich werden auch die ganzen Geheimnisse gelüftet und viele Fragen beantwortet :DGemeinsam mit euch möchte ich mich ein letztes Mal zusammen mit Adrian und Diana auf die Reise begeben. Hierzu verlose ich zwei Printbücher und vier eBooks. Was ihr tun müsst, um eines davon zu ergattern? Schreibt mir doch, auf welche Frage ihr am sehnlichsten eine Antwort erwartet. Oder welches Geheimnis ihr am dringensten gelüftet haben wollt.Ansonsten könnt ihr mir gerne verraten, wie eure Erwartungen an das Finale aussehen und was euch sonst noch so einfällt. Ich kann übrigens nicht versprechen, nicht zu weinen *schnief* Es ist alles so traurig und herzzerreißend. Ihr werdet auch heulen, versprochen! So, ansonsten wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Stöbern der Blogtour und beim Hibbeln. Ausgelost wird am 07.04. :)

    Mehr
    • 102
  • Spannend bis zum Schluss, toller Schreibstil und super Protagonisten

    Das Geheimnis der Liebe
    Divergentfan3

    Divergentfan3

    17. June 2016 um 22:43

    Auf welcher Seite steht Luca? Kann man ihm nach seinem Verschwinden noch trauen?Diana will an ihn glauben, doch die Zweifel sind allgegenwärtig. Als Luca beim ersten Aufeinandertreffen von Drachen und Jägern einen tödlichen Schuss abgibt, scheint seine Wahl eindeutig.Sobald Diana und die Drachenbrüder zum Hort aufbrechen, ist ein Kampf unvermeidlich und mit diesem wird sich alles entscheiden.Das Buch ist sehr schön geschrieben. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Es ist spannend, fantastisch, lustig und romantisch und etwas mehr Action geladen wie die Bände davor. Es ist ein sehr gelungenes Finale der Drachensaga und mit dem Ende kann man zufrieden sein.Diana wird immer noch von den Horitz gesucht und sie flüchtet mit Adrian an das Haus am See, dort werden sie von einem Angriff von der Horitz überrascht. Später trauert Diana über den Verlust eines sehr geliebten Person und Freund von ihr. Dann begibt Diana sich mit den beiden Drachenbrüdern auf den Weg zum Hort und sie machen eine Sightseeingtour , wo Diana auf Adrian fliegen darf, dort werden sie wieder erwartet von ihren Feinden überrascht. Diana begegnet dort zum ersten Mal ihren Vater und erfährt von einem weiteren Familienmitglied. Es kommt zum Kampf. Diana hat totale Angst, Adrian zu verlieren.  Später lernt sie den ältesten der Drachen kennen und ist sehr beeindruckt und sie kommt einem Geheimnis über sich auf den Grund.Adrian misstraut Luca immer noch. Er ist überzeugt, das er die Drachen nur in eine Falle lockt. Auch Adrian ist in die Trauer von der gegangenen Person involviert. Als er dahinter kommt, wer dafür verantwortlich ist, ist er mehr als nur wütend. Adrian wird bei einem Angriff tödlich verletzt. Kann er geheilt werden?Taran ist auch nicht mehr so von Luca überzeugt. Taran wirft sich im überraschenden Angriff vor Diana, damit sie nicht erwischt wird und rettet ihr so das Leben. Taran und Diana sind jetzt sowas wie beste Freunde oder haben eine geschwisterliche Beziehung zu einander.Janina erfährt endlich Tarans Geheimnis, auch wenn es nicht die besten Vorraussetzungen dafür sind. Aber kann sie damit leben?Luca ist abgehauen von den Drachenbrüdern und niemand hat einen Ahnung wieso. Verrät Luca sie den Horitz, besonders über Diana? Auf welcher Seite steht Luca wenn es drauf ankommt?Rubin ist Dianas innerer Drache. Sie sorgt für mächtig Wirbel in ihr und hilft ihr die eine oder andere Situation gut zu meistern.Eric hat eine ganz tolle und besondere Fähigkeit, die dem Kampf von Drachen und Horitz für kurze Zeit regelrecht „erfrieren“ lässt und ihnen sehr nützlich ist. Seit Diana Eric das erste Mal trifft, verstehen die beiden sich gut.Meiner Meinung nach ist das Buch der Autorin sehr gut gelungen. Es war ein überzeugendes Finale und es war actionreich und gefühlstechnisch auch sehr gut ausgestattet. Was mir nicht so gut gefallen hat, war dass die Autorin eine meiner Lieblingspersonen auf dem Gewissen hat, und in diesem Buch hat man endlich mal den Hort und den Drachenrat kennengelernt und es war spannend bis zur letzten Seite, darum bekommt das Buch von mir fünf von fünf verdienten Füchsen.

    Mehr
  • Spannender Abschluß der Saga

    Das Geheimnis der Liebe
    vielleser18

    vielleser18

    "Das Geheimnis der Liebe" ist der vierte Teil der Drachensaga, rund um Diana und "ihren" Drachen Adrian, Jason und Co. Zur Vervollständigung hier die Reihenfolge der Titel:1. Das Geheimnis des Nebels2. Das Geheimnis des Feuers3. Das Geheimnis des Wissens4. Das Geheimnis der LIebeDie Bücher sollten in der Reihenfolge gelesen werden, sonst wird es schwierig die Geschehnisse zu verfolgen.Das Cover des Abschlussbandes gefällt mir am Besten von allen vieren. Das Blau leuchtet, die vier Drachen, die ein Herz bilden, einfach ein toller Hingucker.Nun zum Inhalt:Diana hat mehr und mehr gelernt, mit ihrem "inneren Feuer" umzugehen. Die Drachenmenschen Adrian, Jason und Taran, die als Drachen oder als Menschen auftreten können, sich verwandeln können wissen nicht,  wie sie Luca einschätzen sollen. Luca, der auch Drachenblut in sich trägt, aber unter den Horitz aufgewachsen ist, den Drachenjägern, hat eine Weile bei ihnen gelebt, ist aber nun verschwunden. Spielte er ein falsches Spiel ? Sollte er die Drachen nur aushorchen ? Es kommt zu einem Treffen, doch dieses Treffen endet katastrophal.......Meinung:Die Autorin hat es geschafft mich ziemlich schnell wieder in das Geschehen hinein zu versetzten, obwohl es schon einige Zeit her ist, dass ich den letzten Band gelesen habe. Doch ein paar Seiten genügten und man ist in dem spannungsgeladenen Anfangsteil gefangen. Hier passiert ziemlich viel und nicht alles geht gut aus, es gibt auch sehr schmerzliche Verluste für die Protagonisten. Da dies der Abschluß der Reihe ist, wird es natürlich auch endlich ein Weg zum Drachenhort geben, dort, wo die Drachen leben. Alles wurde sehr anschaulich beschrieben und man konnte sich beim Lesen alles sehr gut vorstellen. Auch das Ende, bei dem es noch ein paar Überraschungen gibt, hat mir gefallen, denn die Autorin hat es verstanden den Leser hier noch einmal auf den ein oder anderen -gedanklichen- Irrweg zu führen.Ein paar Szenen hätten nicht so ausführlich beschrieben werden müssen, so gab es im Mittelteil ein paar ganz kleine Längen und ein paar Emotionen zum Thema Verlust und Abschied haben mir gefehlt, ansonsten bin ich mit dem Roman sehr zufrieden.Leider ist dies schon der Abschlußband gewesen.Die Autorin hat aber schon etliche weitere Pläne zu anderen Geschichten und die ein oder andere Figur wird zumindest einen Auftritt auch in einer weiteren Reihe haben.Mehr über die Autorin und ihre anderen Werke kann man auch auf ihrer Internetseite:http://pia-hepke.jimdo.com/meine-b%C3%BCcher/drachensaga/nachlesen.Fazit:Toller Abschluß einer vierteiligen Reihe rund um Drachen, Menschen und die, die eine Mischung aus beiden sind. Eine sehr phantasievolle Geschichte, voller Spannung und Magie.

    Mehr
    • 5
  • Die Liebe zum Detail ;)

    Das Geheimnis der Liebe
    Lizzy_Curse

    Lizzy_Curse

    25. April 2016 um 22:58

    Diana und den Drachenbrüdern bleibt keine andere Wahl mehr, außer zum Hort aufzubrechen, da die Jäger unerbittlich sind. Zudem befindet sich eine für Drachen tödliche Waffe in ihrem Besitz. Doch auf welcher Seite steht Luca? Ist er wirklich auf der Seite der Jäger oder steckt etwas anderes hinter seinem Verhalten? Dieser Band ist der finale Band der Reihe rund um Diana und die Drachenbrüder Adrian und Jason. Einige Fragezeichen stellten sich mir nach Beendigung des letzten Bandes. In diesem hoffte ich auf Klärung und darauf, dass die Geschichte und die losen Fäden zu einem befriedigenden Ende zusammen geführt werden. Ist der Autorin Pia Hepke dies gelungen? Nun, der Beginn des Romans konnte mich wirklich begeistern. Durch eine rasante Jagd wird man alsbald an der Hand gepackt und mit den Protagonisten mit gezogen, in die Geschichte gezogen, ob man nun will oder nicht. Vom Einstieg war ich schon mal begeistert, dass gestehe ich unumwunden ein. Die überraschende Wendung, die im ersten Drittel des Buches ansteht, hat mir gezeigt, dass Pia durchaus auch Figuren opfern kann (das ist wirklich kein Spoiler mehr ;)), und diese Entscheidung rechne ich ihr hoch an. Anfangs wurde die Spannung also sehr hoch gehalten. Dieser Zustand konnte leider nicht über das ganze Buch aufrechterhalten werden, obwohl es noch die ein oder andere spannungsreiche oder actiongeladene Szene gab. Für mein persönliches Empfinden, wurde viel Spannung durch die ausschweifenden Erklärungen und Wiederholungen aus dem Buch heraus genommen. Durch die langen erklärenden Dialoge, in denen versucht wurde, alles bis ins kleinste Detail zu beleuchten, entstanden Längen und ich verlor des Öfteren den Spannungsfaden. Dadurch wirkten die Szenen auf mich auch nicht so, wie sie eigentlich hätten wirken sollen und die Emotionen trafen mich leider nicht Mitten ins Herz. Die Autorin hat einen wunderschönen Stil zu schreiben, doch sie verliert sich, wie ich finde, zu oft in kleinen Details und manchmal auch in ausschweifenden Erklärungen. Die Worte sind wohl gewählt, aber so manches Mal hätte einigen Kapiteln wohl eine Kürzung gut getan, um den verwinkelten, grazilen Aufbau der Storyline nicht mit unnötiger Dachlast zu beschweren. Von den Charakteren her ist und bleibt der Drachenbruder Jason mein Liebling. Er hat für mich auch den größten Entwicklungssprung (wenn auch in eine völlig andere Richtung als ich eigentlich gedacht hätte) gemacht. Ich find ihn klasse, genauso wie Luca, dessen wahrer Charakter erst im Verlauf des Romans aufgeklärt wird. Adrian kam mir leider über weite Strecken ein wenig zu kurz. Diana verhielt sich ab und an ein wenig naiv, doch sie ist mutig und steht für ihre Überzeugungen ein. Solche Charaktere mag ich eigentlich! Wie soll ich das Buch nun bewerten? Ich fand diesen Band im Vergleich zu den Vorgängern eher schwächer, selbst wenn kaum noch Fragen offen blieben und somit der Roman einen runden Abschluss der Reihe bildet. So kann ich dem Geheimnis der Liebe leider nur drei Sterne geben.

    Mehr
  • ein erstklassiges absolut gelungenes Finale der Reihe

    Das Geheimnis der Liebe
    Manja82

    Manja82

    17. April 2016 um 17:16

    KurzbeschreibungAuf welcher Seite steht Luca? Kann man ihm nach seinem Verschwinden noch trauen?Diana will an ihn glauben, doch die Zweifel sind allgegenwärtig. Als Luca beim ersten Aufeinandertreffen von Drachen und Jägern einen tödlichen Schuss abgibt, scheint seine Wahl eindeutig.Sobald Diana und die Drachenbrüder zum Hort aufbrechen, ist ein Kampf unvermeidlich und mit diesem wird sich alles entscheiden.(Quelle: Burg Verlag)Meine MeinungNach dem Brand ist Diana in Sicherheit. Und dennoch schwebt über allen noch immer die Gefahr. Keiner weiß ob man Luca wirklich trauen kann. Diana möchte es glauben, doch sie hat auch enorme Zweifel. Und was ist mit den Horitz? Was hat er mit ihnen zu tun?Als die Drachen und die Jäger aufeinandertreffen scheint es, dass Luca eine Entscheidung getroffen hat. Doch ist dem wirklich so?Die Drachenbrüder machen sich auf zum Hort, um den Rat zu informieren. Es scheint, dass ein Kampf nicht mehr zu vermeiden ist, die Jäger sind ihnen bereits auf der Spur.Wie wird es ausgehen? Wird da Geheimnis der Drachen weiter gewahrt werden können? Und wie geht es mit Diana und Adrian und ihrer Liebe weiter? Und was wird aus Luca?Der Fantasyroman „Das Geheimnis der Liebe“ stammt aus der Feder der Autorin Pia Hepke. Es ist der 4. und somit letzte Teil ihrer Drachenreihe und es ist unvermeidlich die 3 Vorgängerbände „Das Geheimnis des Nebels“, „Das Geheimnis des Feuer“ und „Das Geheimnis des Wissens“ vorher gelesen zu haben. Anders versteht man die Zusammenhänge nicht und ein Folgen der Handlung wird sehr schwer.Die Entwicklung der Charaktere finde ich wirklich klasse. Diana war zu Beginn der Reihe noch ziemlich unsicher, genau wie die Drachenbrüder Jason und Adrian. Hier in diesem 4. Teil nun scheint es als ob Diana angekommen ist. Sie weiß wo ihr Platz im Leben ist, wem sie vertrauen kann und wem nicht, zumindest teilweise. Immer wieder wird sie von Zweifeln geplagt. Und sie muss auch in diesem 4. Teil wieder Entscheidungen treffen, die Einfluss auf die weitere Vorgehensweise haben.Adrian, Jason und Taran, die Drachenbrüder, sind hier auch wieder mir von der Partie. Besonders Jason rückt hier merklich nach vorne, denn auch bei ihm gibt es eine Weiterentwicklung zu verzeichnen. Aber auch die beiden anderen sind wieder sehr gut gezeichnet. Adrian liebt Diana, er würde alles für sie tun, will sie beschützen.Die anderen im Buch vorkommenden Charaktere sind zum Teil bereits bekannt, wie Janina, Dianas Freundin, aber es gibt auch jede Menge Unbekannte, die hier erstmals auftauchen. Besonders in Erinnerung sind mir hier die ganzen Drachen geblieben. Diese Farbenvielfalt, ich konnte sie mir alle sehr gut vorstellen.Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt locker und flüssig. Ich konnte mich kaum vom Buch lösen, wollte immerzu wissen wie geht es denn nun aus.Geschildert wird das Geschehen hauptsächlich aus Dianas Sichtweise. Hierfür hat Pia Hepke die Ich-Perspektive verwendet, die ich als wunderbar passend empfinde. Hinzu kommen hier noch kursiv gedruckte Passagen. Diese sind zumeist aus den Perspektiven der Drachen, so dass man ihnen als Leser ebenso gut folgen kann.Die Handlung knüpft direkt an „Das Geheimnis des Wissens“ an. Und es geht direkt rasant und spannend weiter. Man ist als Leser direkt wieder mittendrin, es scheint fast so als wäre man nie weggewesen. Die Lage ist nach wie vor gefährlich, es muss was passieren. Und genau das tut es dann auch und das nicht zu knapp.Im Verlauf der Handlung heißt es Abschied nehmen von Charakteren, die man während der Reihe ins Herz geschlossen hat. Aber es gibt auch neue Verbündetet, von denen man es vielleicht nicht auf Anhieb erwartet hätte. Pia Hepke hat Wendungen und Überraschungen eingebaut, welche das Geschehen in neue Bahnen lenken. Und je weiter man zum Ende kommt desto drängender wird die Frage wie es wohl ausgehen mag.Die Idee hinter der Geschichte ist wirklich klasse. Freundschaft und Familie werden hier großgeschrieben, spielen eine große Rolle.Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es macht diesen 4. Teil rund schließt ihn wirklich gut ab. Mich hat es zufriedengestellt und es war mir eine Ehre die Drachenbrüder gemeinsam mit Diana auf ihrer Reise begleitet zu haben.FazitInsgesamt gesehen ist „Das Geheimnis der Liebe“ von Pia Hepke eine auf ganzer Linie gelungenes Finale der Drachenreihe.Alte und neue sehr gut beschriebene Charaktere, ein flüssig lesbarer lockerer Stil der Autorin und eine Handlung, die rasant beginnt und auch danach die Spannungsgrade hoch hält, haben mich begeistert und rundum überzeugt.Absolut zu empfehlen!

    Mehr
  • Die Idee dieser Reihe gefällt mir wirklich gut...

    Das Geheimnis der Liebe
    Ruby-Celtic

    Ruby-Celtic

    04. April 2016 um 09:07

    Wir knüpfen direkt am letzten Band an und zieht sich auch gerade am Anfang mit einigen Höhepunkten durch. Unsere Drachen versuchen alles sich und Diana zu schützen und suchen nach einem Plan die drohende Gefahr abzuwehren. Leider ist dies nicht einfach und dann kommen auch ihre Verfolger immer Näher, treiben sie in die Enge sodass schlussendlich eine Entscheidung gefällt werden muss.Dieser Band ist gerade zu Beginn etwas rasanter, damit der Leser erkennt wie gefährlich die Lage doch tatsächlich ist. Im Laufe der Geschichte verlieren wir Verbündete, genauso wie wir welche Gewinnen. Im Gesamten auch sehr schön umgesetzt, aber es fehlten mir oft einfach die einfacheren Zusammenhänge.Auch in diesem letzten Band kamen wieder viele Längen vor, die einfach meines Erachtens nicht hätten sein müssen. Vieles wurde zum wiederholten Male auf den Tisch gebracht, was man einfach ruhiger bzw. nicht so ausführlich hätte ausbauen müssen.Die Umsetzung der Geschichte an sich mit allen Ideen hat mir durchaus gefallen, allerdings hatte ich ein paar Probleme mit den eingebauten langen Reden und Längen. Der eigentliche angekündigte Kampf war gefährlich und ganz gut ausgeführt, wobei ich manche Gedankengänge von Diana einfach nicht nachvollziehen konnte. Sie war mir manches mal einfach sehr naiv und ich hätte sie mehr als einmal wegen ihren Gedanken schütteln können.Leider muss ich sagen, dass mir dieser letzte Teil nicht ganz so gut gefallen hat. Auch wenn vieles aufgeklärt wurde, wir ein insgesamt abschließendes Ende erhalten haben konnte ich mich wieder nicht richtig einfinden. Der erste Teil des Buches war noch sehr angenehm, hat mich mitgezogen und neugierig gemacht. Doch schon nach kurzer Zeit wurde ich zurückgelassen, sodass ich nicht die Möglichkeit hatte wieder vollends mit meinen Gedanken einzusteigen.Mein Gesamtfazit:Die Idee dieser Reihe gefällt mir unheimlich gut, leider konnte mich die Umsetzung nicht immer vollends begeistern. Ich denke es ist schwer ein Buch zu schreiben, was wirklich jedem gefällt daher lohnt es sich immer in Geschichten hineinzulesen.Insgesamt eine schön geformte Geschichte, die vielleicht die ein oder andere Länge zu viel für mich beinhaltet hat.

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098