Pia Hepke Stummer Schrei Stiller Schmerz

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stummer Schrei Stiller Schmerz“ von Pia Hepke

Airia ist eine ganz normale Stute, was sie jedoch von anderen Pferden unterscheidet, sind ihre schweren Schicksalsschläge. Nur die junge Janie scheint sie zu verstehen und sich die nötige Zeit zu nehmen. Als neue Besitzerin ist sie das Beste, was Airia passieren konnte. Doch Janie stirbt unerwartet bei einem Autounfall und Airia kommt in die Hände von Sophie. Das Mädchen ist mit der sensiblen Stute überfordert. Ein Teufelskreis entsteht, der nichts als Unzufriedenheit, Missverständnisse und jede Menge Schmerz für das arme Pferd mit sich bringt. Wird es Janies Geist gelingen, Airia von ihrem Leid zu befreien? Sie abermals zu retten? Und wissen wir tatsächlich, was wir unseren Pferden tagtäglich antun? Sie können es uns nicht mitteilen, wenn wir ihnen unerträgliche Schmerzen zufügen, sondern leiden still vor sich hin.

Auch für Nicht-Pferdemenschen ein Muss, weil man anfängt auch alltägliche Dinge noch einmal zu überdenken!

— SweetCaro
SweetCaro

Schöne Geschichte ... auch für Nicht-Pferde-Fans zu empfehlen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Tolles Buch. Absolute Kaufempfehlung!

— rezensionaer
rezensionaer

Eine schöne Kurzgeschichte, die den ein oder anderen zum Nachdenken bringt ...

— Meli1986
Meli1986

Stöbern in Jugendbücher

Am Abgrund des Himmels

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Eine Empfehlung für alle Fantasy-Fans.

Emkiana

Oblivion - Lichtflimmern

Deamon Black´s Sicht

Honeybear294

Erwachen des Lichts

Insgesamt macht "Erwachen des Lichts" Spaß, weckt das Interesse an Griechischer Mythologie und kann mit einer spannenden Story aufwarten.

Bookilicious

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Lia ist mein absoluter Lieblingscharakter!

Tamii1992

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Eine magische und wunderschöne Geschichte mit einer tiefgehenderen Message, aber mit einigen kleinen Schwächen.

leasbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist ein Buch das wirklich zum Nachdenken anregt

    Stummer Schrei Stiller Schmerz
    SweetCaro

    SweetCaro

    24. August 2016 um 14:01

    Ich kann von mir selbst behaupten, dass ich keine Ahnung von Pferden habe. Dennoch habe ich durch dieses Buch einen guten Einblick in die Welt der Pferde und Reiter bekommen und dabei etwas dazu gelernt. Das Buch hat aber nicht nur meine Sicht zu der Pferdewelt geändert, sondern auch im allgemeinen Umgang mit Mensch und Natur. Täglich werden uns Dinge als „normal“ oder „notwendig“ verkauft und wir nehmen es einfach so hin, ohne uns überhaupt zu Fragen ob es denn wirklich das Richtige ist. Es ist ein Buch das wirklich zum Nachdenken anregt.

    Mehr