Pia Hintze

 3.5 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Pia Hintze

Cover des Buches Der Schnuller-Schock (ISBN:9783423207102)

Der Schnuller-Schock

 (8)
Erschienen am 01.05.2004

Neue Rezensionen zu Pia Hintze

Neu

Rezension zu "Der Schnuller-Schock" von Pia Hintze

Wer wissen will wie das Leben mit einem Kind ist, kann dieses Buch ruhig lesen, aber Achtung: Nicht
klengtvor 7 Monaten

Klar soll das Buch einen ein wenig schockieren, wenn man den Titel liest, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass manche Frauen nach dieser Lektüre ganz sicher keine Kinder bekommen wollen. Ich selbst habe bisher auch kein Kind, mich persönlich schreckt das Buch nicht ab, da ich ganz genau weiß (von Arbeitskolleginnen, Familienmitglieder, Freundinnen) wie schwer das Leben mit einem Kind sein kann. Wenn man sich beschließt ein Kind zu bekommen, dann sollte einem dies auch ganz klar sein und wenn nicht, dann lest dieses Buch, dann habt ihr keine rosarote Brille was Kinderkriegen angeht, auf der Nase 

Jede Schwangerschaft, jede Geburt und jedes Zusammenleben mit einem Kind ist anders. Hier in diesem Buch wird alles irgendwie extrem schlecht dargestellt. Klar gibt es Fälle, die genau so abgelaufen sind, aber halt nicht alle. Unsere männliche Wesen ziehen in diesem Buch auch extrem den Kürzeren, was in meinen Augen auch nicht immer zutrifft.

Daher vergebe ich nur 3 Sterne 

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Der Schnuller-Schock" von Pia Hintze

Rezension zu "Der Schnuller-Schock" von Pia Hintze
StolzeRose87vor 10 Jahren

Darin hab ich mich total wiedergefunden. Denn ein Baby groß zu ziehen ist nicht immer nur pures Glück, auch wenn uns das die Gesellschaft immer weiß machen will :-/ Schonungsloser Schreibstil...die Wortwahl ist wirklich genau mein Geschmack...klasse!

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Der Schnuller-Schock" von Pia Hintze

Rezension zu "Der Schnuller-Schock" von Pia Hintze
Sternenstaubfeevor 10 Jahren

Sarah und Karl wünschen sich ein Kind und bekommen dann auch recht bald einen kleinen Sohn. Damit der glücklich heranwachsen kann, ziehen sie aufs Land. Aber das erweist sich für Sarah als keine gute Idee. Plötzlich "nur" noch Mutter, langweilt sie sich bald und sehnt sich nach der Stadt, ihrem Job bzw. ihrer Karriere zurück. Mir hat das Buch eher weniger gut gefallen. Es erweckt den Eindruck, als wäre es ein großes Opfer, ein Baby zu bekommen und alles andere aufzugeben. Die positiven Seiten treten zu sehr in den Hintergrund.

Kommentieren0
51
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks