Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

PiaLaurence

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Herzlichen Willkommen zu dieser Leserunde,

ich freue mich total, hier nun meine erste Leserunde abzuhalten und bin schon ganz gespannt, wie ihr mein Buch findet :)

Ich bin Pia und habe meine seelischen Verletzungen auf einer Psychosomatikstation aufgearbeitet, und erfahren wie nah körperliche Beschwerden mit der Seele zusammenhängen. Auf meiner Reise habe ich interessante Menschen, wie Jenni und Arne, kennengelernt, die alle ihre eigenen Päckchen zu tragen hatten.

Gern könnt ihr euch bis zum 25. Mai 2018 bewerben. Ich verlose 7 Exemplare.

Humor und Schmerz liegen bei 'Station 32' nah beieinander, wer Interesse hat, wie es auf so einer Station läuft oder sein Leben mit Symptomen neu überdenken will, bekommt in meinem autobiografischen Roman vielleicht genau das Richtige.

Herzliche Grüße

Pia

Autor: Pia Laurence
Buch: Station 32

Jeanette_Lube

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Anna-Mariella

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo :)

Bin im Endspurt meiner Ausbildung zur psychistrischen Krankenschwester und eines meiner liebsten Praktika, war auf der Psychosomatik! Es ist ein sehr tiefgehender Prozess, den man dort erlebt und ich habe den Austausch mit den Leuten sehr genossen. Ich wäre mehr als interessiert Ihr Werk zu lesen!

Ganz liebe Grüße!

Beiträge danach
90 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Isador

vor 5 Monaten

Ende/ Fazit

PiaLaurence schreibt:
Arne war ja eben nicht depressiv, sondern hat dieses Medikament für seine andere Krankheit erhalten und deshalb war es für ihn beängstigend.

Ich habe das inzwischen auch schon öfters gehört, dass man Antidepressiva in winziger Dosierung verabreicht, um andere Krankheiten damit zu behandeln. Aber beim ersten Hören war ich auch etwas geschockt, dass man das macht. Ich denke schon, dass einen Patienten das verstören kann - ich würde mich damit auch nicht wohlfühlen. Daher fand ich das auch sehr gut, dass das hier erwähnt wurde.

Isador

vor 5 Monaten

Ende/ Fazit

PiaLaurence schreibt:
@tob82 naja es spiegelt halt meine Woche dort wieder und ich hatte am Ende keine Therapien, sondern saß tagelang nur rum und habe mir jemanden gesucht, mit dem ich das durchstehen und mich ablenken oder lachen kann, wie viele andere dort auch. Es war halt Teil meiner Geschichte, die für mich wichtig war.

Das ist schon seltsam, dass man in eine Klinik einbestellt wird, um dann an manchen Tagen überhaupt keine Therapien oder Untersuchungen zu haben. Ich hatte auch schon mal das Gefühl, dass die Patienten teilweise nur "aufbewahrt" werden. Die (meist viel zu kurze) Zeit sollte viel effizienter genutzt werden. Ich glaube, mich würde das total frustrieren.

Isador

vor 5 Monaten

Ende/ Fazit

Ich finde es einerseits gut, dass das Buch mit der Entlassung endet, so dass es nur ein Bericht von dem Klinikaufenthalt ist.

Aber andererseits interessiert es mich nun natürlich brennend, wie dein Leben, liebe Pia, sich anschließend weiterentwickelt hat. Hast du dir eine andere Arbeit gesucht? Wie ist der Aufenthalt mit dem Vater verlaufen? Und was ist aus der Freundschaft mit Arne geworden? Macht ihr öfters was zusammen, oder wart ihr jetzt nur einmal zusammen Eis essen?

Das Buch war nett zu lesen und hat mich gut unterhalten.

PiaLaurence

vor 5 Monaten

Ende/ Fazit
@Buecherwurm5896

Wow, mir sind grad ein paar Tränen der Dankbarkeit über das Gesicht gehuscht. Das nenne ich mal ein tolles Feedback.
Herzlichen Dank für deine Teilnahme

PiaLaurence

vor 5 Monaten

Ende/ Fazit
@Isador

Danke für deinen Kommentare, ist immer wieder spannend zu lesen, wie jeder Teile der Geschichte anders wahrnimmt und bewertet :)
Ich war mutig genug, den Urlaub anzutreten, mein Vater hingegen hat sich betrunken im Garten versteckt und kam nicht.
Mein Chef wurde nun endlich gefeuert diese Woche, du kannst dir vorstellen, ich habe vor Freude unfassbar geweint. Tränen der Erleichterung für so viele bei uns auf Arbeit, auch wenn ich inzwischen ausgeschieden bin, weil ich noch lange krank war und dann mein Vertrag auslief.
Arne und ich waren fast ein Jahr zusammen, nun sind wir Freunde. Leider geht es ihm sehr schlecht, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es eines Tages auch für ihn wieder besser wird.
Nächste Woche trete ich endlich meine fünf-wöchige Reha an.
Danke, für dein Interesse :)

Isador

vor 4 Monaten

Ende/ Fazit

PiaLaurence schreibt:
Danke für deinen Kommentare, ist immer wieder spannend zu lesen, wie jeder Teile der Geschichte anders wahrnimmt und bewertet :) Ich war mutig genug, den Urlaub anzutreten, mein Vater hingegen hat sich betrunken im Garten versteckt und kam nicht. Mein Chef wurde nun endlich gefeuert diese Woche, du kannst dir vorstellen, ich habe vor Freude unfassbar geweint. Tränen der Erleichterung für so viele bei uns auf Arbeit, auch wenn ich inzwischen ausgeschieden bin, weil ich noch lange krank war und dann mein Vertrag auslief. Arne und ich waren fast ein Jahr zusammen, nun sind wir Freunde. Leider geht es ihm sehr schlecht, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es eines Tages auch für ihn wieder besser wird. Nächste Woche trete ich endlich meine fünf-wöchige Reha an. Danke, für dein Interesse :)

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Da ist ja noch viel passiert anschließend!

Dann wünsche ich dir nun viel Erfolg für deine Reha! Lass es dir gutgehen!

Isador

vor 4 Monaten

Ende/ Fazit

Hier ist nun endlich, nach meinem Urlaub, meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Pia-Laurence/Station-32-1566766386-w/rezension/1640874164/

Danke für die interessante Lektüre!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.