Pia Recht Der Herzschlag Connemaras

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Herzschlag Connemaras“ von Pia Recht

Aus der Reihe "KOPFKINO IN SPIELFILMLÄNGE", ideal für unterwegs, zwischendurch oder zum Vorlesen: Fünf Jahre später. John und Siobhan sind verheiratet und haben mit Rose eine wunderbare Tochter. Nach Jahren der Arbeitslosigkeit bekommt John das Angebot zu einem Traumjob. Aber nicht in Dublin oder London, sondern in Australien! Siobhan ist einverstanden, den Hof zu verkaufen und auszuwandern. Doch als John zwei Jahre später von der Arbeit nach Hause kommt, sind Siobhan und Rose verschwunden. Im Haus entdeckt er von Siobhan gemalte Aquarelle, die ihm Angst machen. Was ist passiert? Er reist ihnen nach Connemara hinterher und macht sich auf die Suche nach ihnen. Doch zu seiner Überraschung ist er auf sich allein gestellt, denn niemand der alten Freunde will ihm dabei helfen. Achtung: Das ist der dritte Teil der Connemara-Trilogie. Die Kenntnis der ersten Teile "Kastanienrot" und "Deccys Vermächtnis" ist hilfreich für das Verständnis. Die komplette Trilogie als Kindle Edition ist jedoch auch im preisgünstigeren Sammelband erhältlich (ISBN: 978-3-9818651-1-0) Stimmen: "Ein tolles Ende dieser einmalig schönen Trilogie über Irland und zwei Menschen, die sich von ganzem Herzen lieben." Das Lesesofa "Der Schreibstil ist so eingängig und schön zu lesen, dass ich nur so durch die Seiten flog. " Drachenleben.de "Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die sich durch das feine stilistische Gespür der Autorin noch verstärkt." Vielleserin.de "Man kann dem Sog der Handlung nicht entkommen, bis der letzte Satz gelesen ist." Binchens Bücherblog
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bewegendes Ende einer taumhaften Trilogie

    Der Herzschlag Connemaras

    Assi

    18. April 2017 um 10:19

    Dieses Cover ist wunderschön. Es zeigt uns eine Landschaft Connemaras. Der Titel und Untertitel sind perfekt platziert und die Schriftart des Titels ist wie bei den anderen Büchern auch, wodurch es einen hohen Wiedererkennungswert hat. Ich habe mich sehr gefreut, dass es mit Siobhan und John weiter geht. Allerdings geht es gleich heftig los, da John auf der Suche nach Siobahn und ihrer gemeinsamen Tochter Rose ist. Wir begleiten ihn auf dieser Suche und erleben mit ihm in Rückblicke einen Teil der Zeit in Australien, wodurch wir mehr Einblick in die Geschehnisse bekommen und warum Siobhan so gehandelt hat. Auch John bemerkt immer mehr, was er für große Fehler gemacht hat und beginnt über sein Leben nachzudenken. Wieder hat mich Pia Recht mit ihrer Geschichte nach Irland mit genommen und mich in der Landschaft versinken lassen. Aber diesmal stehen vor allem die Eheprobleme von John und Siobhan im Vordergrund und sein Kampf um seine Frau und seine Tochter, da er beide unendlich liebt. Pia hat die Gefühle von John wunderbar ausgearbeitet und dem Leser deutlich gemacht. Was mir auch besonders imponiert hat, ist dass die alten Freunde ihm zwar nicht sagen, wo er Siobhan finden kann, aber ihm trotzdem helfen und für ihn da sind. Eine wunderbare Eigenschaft. Sie stehen treu zu beiden. Fazit:Ein tolles Ende dieser einmalig schönen Trilogie über Irland und zwei Menschen, die sich von ganzem Herzen lieben und füreinander bestimmt sind. Man erlebt die tiefen Gefühle dieser beiden für einander aber auch ihre Leidenschaft für Irland.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks