Neuer Beitrag

piavolk

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Und, wo fahren Sie in den Osterferien hin? Frankreich? Kroatien? Schweden? Verraten Sie es mir? Ich hätte da ein paar Bücher im Tausch zu verschenken.
Ich war nämlich auch schon jede Menge unterwegs mit meinem Sohn Paul.

Er hat schon die australische Wüste durchquert, kennt so ziemlich jedes Verkehrsmittel in Thailand, war vor Palau mit Haien schnorcheln und hat sich in Japan von Ninjas gefürchtet. Ich habe ein Buch darüber geschrieben. In ein paar Wochen wird er 10 Jahre alt und für ihn ist die Welt grenzenlos. "Mit einem Flugzeug kann man überall hinkommen", sagt er, "man muss nur seinen Koffer packen." So einfach ist das natürlich nicht.

Als Mutter macht man sich da erstmal so seine Sorgen: Ist es da sicher? Was, wenn einer von uns krank wird? Kann man eigentlich nichts tun, wenn man ein Kleinkind hat? (Ja, frau kann). Und wenn man am Urlaubsort ist, fragt man sich weiter: Darf ich Lügenmärchen erfinden, wenn man Kind sich zwischen Tempeln langweilt? Was mache ich, wenn er nicht mehr einfach tut, was ich mir so vorgestellt habe? Auch darüber habe ich ein Buch geschrieben.

In "Mama, sind wir bald da?", erzähle ich nicht nur von unseren Reisen, sondern auch davon, wie es ist Mutter zu sein. Ich beschreibe das Hadern und Zweifeln, das einen immer wieder heimsucht, aber auch die Glücksmomente, von denen man glaubt, dass kein kinderloser Mensch sie je nachempfinden könnte.

Zwanzig Bücher habe ich zu verschenken. Allerdings interessiert es mich, welche Gedanken sich andere Eltern, Tanten, Onkel, Cousins, Paten, Kinderfreunde machen. Deshalb habe ich für jedes Buch-Kapitel eine Frage ausgedacht, die sich auf die Kapitel beziehen. Suchen Sie sich doch EINE Frage aus und schreiben mir ihre Antwort dazu.

Nachtrag: Ich habe ausführliche Fragen in die jeweiligen Unterthemen geschrieben. Bitte schreiben Sie ihre Antwort am besten dortrein, und hier nur ein "Ich wäre gerne dabei", sonst wird dieser Beitrag unendlich lang. Hier mal die Kurzversionen der Fragen bis jetzt (die anderen folgen in Kürze):

1. Teneriffa: Was ist ihr liebstes Urlaubsziel und warum? Wenn Sie wollen schicken sie auch ein Bild mit!
2. Australien: Auf welchen Sicherheitsaspekt achten Sie besonders, wenn Sie mit Kind verreisen?
3. Schweden: Was würdet ihr machen, wenn sich jemand anderes um eure Kinder kümmern würde?
4.Thailand: Was macht ihr, wenn ihr nicht mehr weiter wisst? Habt ihr Tricks, um eure Kinder in Kirchen, Tempel, Museen zu locken? Erklärt ihr ihnen alles ganz genau oder flunkiert ihr auch manchmal?
5.Philippinen: Seid ihr schon mal von einem Urlaubsort so richtig enttäuscht oder entlarvt worden? Welcher war es und warum?
6.Palau: Was macht euer Partner/in im Urlaub, was er im Alltag nicht macht? Was wünscht ihr euch, dass er/sie mal machen würde? Wenn ihr Alleinerziehend seid: Schreibt unter diesen Beitrag "Ich bin Alleinherrscherin und kenne derartige Probleme nicht."
7.Japan: Was habt ihr von euren Kindern, Nichten, Neffen, kleinen Cousinen, Cousins oder den kleinen Rackern der Nachbarn, Freunden usw. gelernt?
8.Israel: Was ist Liebe für euch? Wie würdet ihr es euren Kindern erklären?

Jede Woche stelle ich zwei Fragen (die ich auch über meine Facebook Seite verkünden werde) - dann bekommen mehr Menschen die Chance mitzumachen. Man kennt das ja selbst: Ist das Kind krank, ist eine Woche schnell vorbei und die zweite braucht man, um sich selbst zu kurieren, weil man sich angesteckt hat. Und dann kommt auch schon ein Feiertag und die Oma hat auch noch Geburtstag. Kurzum: Mit Kindern braucht man Zeit. Sie haben fünf Woche um mitzumachen. Ich freue mich auf ihre Beiträge!

Hugs, kisses and unicorn wishes,
Pia
 

Autor: Pia Volk
Buch: Mama, sind wir bald da?
1 Foto

piavolk

vor 3 Jahren

1. Teneriffa

Paul ist rund vier Monate alt, und ich war bereits zu einer windelwechselnde Milchmaschine geworden, die rund um die Uhr arbeitete. Schlaf war zu einem Mythos geworden. Ich hatte so viel Zeit mit Kochen verbracht, um die Kalorien wieder reinzuholen, die mein Sohn aus mir raussaugte, dass ich genauso gut eine Wohnung hätte mieten können, die nur aus einer Küche bestanden hätte. Ich wollte Urlauuuuuub! Und eine Rund-um-Versorgung, wie ich sie Paul bot: Essen 24/7, schlafen und sonst keine Sorgen. So kam ich zu meinem ersten All-Inclusive Urlaub. Auf Teneriffa.

Doch die Rückwärts-Karaoke zusammen mit dem Salsa-Kurs für Bewegungslegastheniker machte mich schnell mürbe.

Wo hätte ich hinfahren sollen? Was ist ihr liebstes Urlaubsziel und warum? Wenn Sie wollen schicken sie auch ein Bild mit!

Unter allen Antwortenden verlose ich zwei Bücher.

4 Fotos

piavolk

vor 3 Jahren

2. Australien

Tödliche Spinnen, giftige Quallen, lebensbedrohliche Schlangen. Das gleiche gilt für Skorpione. Und Krokodile! Und die Hautkrebsgefahr nicht außer Acht lassen! Australien ist eigentlich kein Urlaubsland (sonst würden sie da ja auch nicht das Dschungelcamp dehen).

Paul ist 1,5 Jahre alt, als wir den Kontinent von Norden nach Süden durchqueren. Ungefähr zumindest. Das gefährlichste Wesen, das wir dabei treffen, ist der Gemeine Hippie (lateinische Bezeichung: felicitas paxinium).

Auf welchen Sicherheitsaspekt achten Sie besonders, wenn Sie mit Kind verreisen? Machen Ihnen wilde Tiere Angst? Oder bereitet Ihnen eher der Pool Sorgen, der keine Umzäunung hat und auch keinen Bademeister? Oder beunrhigt sie besonders ein Buffet, dessen Angebot den ganzen Tag in der Sonne schmort?

Erzählen Sie mir davon (gerne ohne Foto diesmal)!

Unter allen Antwortenden verlose ich zwei Bücher.

4 Fotos
Beiträge danach
384 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blaustern

vor 3 Jahren

11. Zu guter Letzt
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Pia-Volk/-Mama-sind-wir-bald-da-1092469887-w/rezension/1097422931/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

piavolk

vor 3 Jahren

11. Zu guter Letzt

vielen dank an alle für die renzensionen und das feedback. ich wünsche euch schöne reisen!

kolokele

vor 3 Jahren

11. Zu guter Letzt

Auch von mir, meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Pia-Volk/-Mama-sind-wir-bald-da-1092469887-w/rezension/1098138336/

elane_eodain

vor 3 Jahren

11. Zu guter Letzt

Meine Rezension ist auch noch nicht hier verlinkt. Nachgeholt:
http://www.lovelybooks.de/autor/Pia-Volk/-Mama-sind-wir-bald-da-1092469887-w/rezension/1097876638/

Lesemaus_im_Schafspelz

vor 3 Jahren

Mir brennt schon lange eine Frage unter den Nägeln:
Gab es eigentlich auch mal richtig bedrohliche Situationen für dich und deinen Kurzen? Oder solche, in denen du richtig Angst hattest?
(ich bin noch mittendrin, falls es also noch kommt, hab bitte Nachsicht, aber es muss jetzt einfach mal raus ;-))

piavolk

vor 3 Jahren

@Lesemaus_im_Schafspelz

nein, die gab es nicht. wir sind ja nicht in ein kriegsgebiet gefahren. wir sind nicht überfallen worden, uns ist nichts geklaut worden, wir hatten keine magenprobleme, wir sind nicht krank geworden.
ich hatte einmal einen sonnenstich - kopfschmerzen, schweißausbrüche - da sind wir aber einfach einen tag im hotel geblieben. in bangkok sieht man natürlich prostituierte die "massagen" anbieten, aber die sind ja nicht gefährlich. die sieht man in berlin mitte auch. die sehen auch nur wir erwachsenen, denn kinder fällt sowas ja nicht auf.
wir hatten einmal bettwanzen, d.h. eine schlaflose juckende nacht, aber wir sind einfach am nächsten tag in ein anderes hostel umgezogen.

Lesemaus_im_Schafspelz

vor 3 Jahren

Vielen Dank für deine schnelle Antwort ;-)

Neuer Beitrag