Pia Ziefle

(161)

Lovelybooks Bewertung

  • 303 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 3 Leser
  • 89 Rezensionen
(81)
(53)
(22)
(2)
(3)
Pia Ziefle

Lebenslauf von Pia Ziefle

1974 geboren, 1993 Abitur gemacht, nach Berlin gegangen und als Drehbuchautorin für interaktive Medien und Games gearbeitet, frei und in Erwachsenenbildunsgeinrichtungen. Später in die Nähe von Tübingen gezogen, eine Familie gegründet und damit begonnen, Romane zu schreiben.

Bekannteste Bücher

Suna

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Pia Ziefle
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2175
    schokoloko29

    schokoloko29

    24. January 2017 um 19:52
  • AuF der Suche nach den Wurzeln

    Suna
    Katjuschka

    Katjuschka

    15. January 2017 um 23:35 Rezension zu "Suna" von Pia Ziefle

    Luisa und Tom ziehen aus Berlin in ein Haus in einem Dorf, denn Kinder sollen auf dem Land aufwachsen. Doch nach der Geburt der Tochter beginnt eine Zeit der schlaflosen Nächte. Das Kind, dessen Namen man nie erfährt, schreit jede Nacht und schläft nur am Tag. Da aber muss sich Luisa um ihren Sohn kümmern. Der Kinderarzt spricht von Minderwuchs und Hormonstörung. Die Frage nach der Familie kann Lisa nicht vollständig beantworten. Da erinnert sie sich an die Worte des Arztes aus dem Dorf bei der Geburt und wendet sich noch einmal ...

    Mehr
    • 4
  • Auf der Suche

    Länger als sonst ist nicht für immer
    Jonas1704

    Jonas1704

    06. July 2016 um 21:47 Rezension zu "Länger als sonst ist nicht für immer" von Pia Ziefle

    Wie schwer hat man es wenn einem die Mutter oder gar auch der Vater als Kind verlässt? Immens schwer würde man sagen. Den drei Menschen, bei denen es in dieses Buch geht, ist dieses wiederfahren. Erstmal lernen wir Lew Bergmann kennen, der in Dehli über den Tod seiner Mutter erfährt. Aufgrund dessen, und da er von nun an bloß noch ihn hat, macht er sich auf die Suche nach seinem Vater, den er 29 Jahre lang nicht gesehen hat. Er hat das Gefühl von Verlassensein nie vergessen und möchte endlich von seinem Vater erfahren, was damals ...

    Mehr
  • Ira, Fido und Lew

    Länger als sonst ist nicht für immer
    Tamaru

    Tamaru

    23. November 2015 um 16:24 Rezension zu "Länger als sonst ist nicht für immer" von Pia Ziefle

    Der Roman handelt von Ira, Fido und Lew, deren Wege sich auf unterschiedliche Weise kreuzen und ihren Geschichten. Die Eltern von Lew begehen Republikflucht aus der ehemaligen DDR, und er und sein Bruder wachsen bei Pflegeeltern auf. Als diese sterben und Lew erfährt dass seine Eltern in Indien wohnen macht er sich auf die Suche, denn die Ungewissheit, warum seine Eltern ohne ihre Kinder weg sind, lässt ihn nicht los. Ira wächst bei Eltern auf die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine böse, gewalttätige Mutter und ein Vater ...

    Mehr
  • Eine berührende Geschichte über Wurzeln und Wahlfamilien

    Suna
    Corsicana

    Corsicana

    23. November 2015 um 14:31 Rezension zu "Suna" von Pia Ziefle

    Anfang des Jahres hatte ich "Etwas länger als sonst ist nicht für immer" von Pia Ziefle gelesen. Und dieses Buch hatte mich sehr berührt. Nun habe ich den Debütroman von Pia Ziefle gelesen "Suna" - und wieder war ich von der ersten Seite an verzaubert vom Schreibstil dieser Autorin. Und nicht nur der Schreibstil verzaubert - sondern auch die Geschichte. Diese ist traurig, berührend und doch hoffnungsvoll.  Es geht um eine junge Mutter, deren Baby nicht schläft und viel schreit. Und die Mutter erzählt dem Baby in den schlaflosen ...

    Mehr
  • Schönes Cover, schwierige Story

    Suna
    LaMensch

    LaMensch

    24. September 2015 um 16:12 Rezension zu "Suna" von Pia Ziefle

    Eine Familiengeschichte, die unter die Haut geht. In diesem Buch geht es um eine Mutter, die mehrere Kinder nach der Geburt nicht behalten will/kann/möchte. Das 1. bringt sie in ein Nonnenheim. Das 2. Kind gibt sie zur Adoption frei, denn sie ist als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen und kann sich eine längere Babypause nicht leisten, denn sonst würde sie abgeschoben werden. Da sie nur wenige Bruchstücke der deutschen Sprache verstehen kann/beherrscht macht das Jugendamt ziemlich unfaire Dinge mit ihr. Über ihren Kopf hinweg ...

    Mehr
  • Der Weg in die Zukunft führt über das Verstehen der Vergangenheit

    Länger als sonst ist nicht für immer
    leselea

    leselea

    15. September 2015 um 16:13 Rezension zu "Länger als sonst ist nicht für immer" von Pia Ziefle

    „Du suchst nach der Wahrheit? Und suchst sie ausgerechnet in der Vergangenheit?“ (S. 70) Deutschland in den 1970ern: Ira lernt früh, still zu sein und sich unsichtbar zu machen. Ihre Mutter ist kalt und neigt zu Zornausbrüchen, ihr Vater bemüht sich, ihr Liebe zu schenken, hält aber gleichzeitig Abstand zu ihr. Lew und sein Bruder kommen nach der Republikflucht ihrer Eltern in eine neue, parteitreue Familie. Er träumt vom Turmspringen, aber noch mehr davon, seine Mutter wiedersehen zu können. Fido begibt sich mit seinem Großvater ...

    Mehr
  • Länger als sonst ist nicht für immer

    Länger als sonst ist nicht für immer
    karin66

    karin66

    29. July 2015 um 17:26 Rezension zu "Länger als sonst ist nicht für immer" von Pia Ziefle

    Ein wirklich sehr schönes Buch, ich wollts gar nicht mehr weglegen. Schon das Cover des Buches ist so liebevoll und detaliert gestaltet, dass es eine Freude ist, das Buch in die Hand zu nehmen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die Geschichte handelt von Ira, Fido und Lew. Lew wächst ohne Eltern auf, denn diese haben Republikflucht ergriffen. Er wächst dann zusammen mit seinem Bruder Manuel bei einem Ehepaar auf. Er kommt in die Mannschaft der Turmspringer, ist sehr erfolgreich, wird aber dann bei der Teilnahme ...

    Mehr
  • Ein Buch wie ein langer ruhiger Fluss

    Länger als sonst ist nicht für immer
    Corsicana

    Corsicana

    31. January 2015 um 15:28 Rezension zu "Länger als sonst ist nicht für immer" von Pia Ziefle

    Dies ist ein besonderes Buch. Eine ruhige, schöne, melancholische Sprache, das Buch fließt dahin wie ein langer ruhiger Fluss, mit Trauerweiden am Ufer und traurigen kleinen Geschichten - aber dann auch wieder sicheren, schönen verträumten Buchten, die die vielen kleinen glücklichen Momenten zeigen im Leben der Protagonisten. Erzählt wird die Geschichte von Lew und Manuel, von Ira und ihrem Vater Cornelius, von Fido und seinem Großvater Tadija und vom Dreh- und Angelpunkt des Geschehens, das ist Evi und ihre kleine Bäckerei in ...

    Mehr
  • Die Wurzeln unseres Lebens

    Suna
    Literatur

    Literatur

    Rezension zu "Suna" von Pia Ziefle

    Die vergangenen Geschichten "sind in unserem Leben und entfalten ihre Wirkung, ob man sie nun betrachten will oder nicht." (S. 55) In Luisas Familienidylle auf dem Land wird ein kleines Mädchen geboren, das nie zur Ruhe findet - "Sie kann keine Wurzeln schlagen", so lautet eine spirituell angehauchte Diagnose, die in den Ratschlag mündet: "Finden Sie Ihre" (S. 23). So begibt sich Luisa auf Spurensuche in ihre eigene Vergangenheit. Hineingeboren in eine unbeständige Beziehung einer slawischen Mutter und eines türkischen Vaters, ...

    Mehr
    • 2
  • weitere