Neuer Beitrag

PiaZiefle

vor 6 Jahren

Heute geht es los mit der Leserunde zu "Suna", meinem ersten Roman.

Wo gehen wir hin, wenn wir nicht wissen, wo wir herkommen?
Das ist die zentrale Frage in meiner Geschichte um Luisa, die Nacht für Nacht mit ihrem wachen und aufmerksamen kleinen Kind im Arm durch das schlafstille Haus geht.
Da sind deutsche Adoptiveltern und eine serbische Mutter, eine Schwester, und irgendwo auch ein unbekannter türkischer Vater.
Da ist ihre eigene kleine Familie mit Tom und einem kleinen Sohn - und diesem Kind, das niemals schläft.
"Sie kann keine Wurzeln hier schlagen" sagt der alte Dorfarzt und macht deutlich, dass Luisa sich um ihre kümmern muss, damit das Kind zur Ruhe kommen kann.

Luisa macht sich auf den Weg, und erzählt uns und ihrem Kind in sieben Nächten, was sie gefunden hat. Sogar ein kleines Wunder kommt darin vor.

Der Ullstein Verlag stellt 25 Exemplare von "Suna" zur Verfügung, die ich unter all denen verlosen darf, die sich bis zum 17.3. zur gemeinsamen Leserunde anmelden.

Mehr über "Suna" und mich findet Ihr auf www.piaziefle.de (dort findet Ihr einen Buchtrailer und es sind schon einige Rezensionen verlinkt), und eine mitternächtliche Lesung aus dem ersten Kapitel gibt es hier bei youtube https://www.youtube.com/watch?v=CIN76Dbs4CM

Autor: Pia Ziefle
Buch: Suna

halbbluthobbit

vor 6 Jahren

Seit "Suna" in den Blogs von Isa Bogdan und der Textzicke so gut besprochen worden ist, würde ich es auch sehr gerne lesen, zumal ich das Denkding-Blog schon eine Weile verfolge (damals waren Sie noch Frau Stricktier, Frau Ziefle!). Deswegen bewerbe ich mich jetzt einfach mal auf gut Glück und hoffe das Beste (:

PiaZiefle

vor 6 Jahren

@halbbluthobbit

ja, da wissen Sie natürlich mehr als manch andere :))

Beiträge danach
499 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sunny Rose

vor 5 Jahren

@PiaZiefle

Herzlichen Glückwunsch zu dem Erfolg deines tollen Buches und vielen Dank für deine tollen Antworten bei der Leserunde!

Caro1893x

vor 5 Jahren

Teil 1: Die erste Nacht (bis S.88)
Beitrag einblenden

So, nun gebe auch ich hier noch meinen Senf ab. Ich weiß reichlich spät, eigentlich zu spät, aber irgendwie kam ich mit dem Buch nicht vorwärts.

Dass ich so langsam und mit größeren Pausen gelesen habe, hat es mir auch ein bisschen schwer gemacht in das ganze Geschehen hineinzufinden. Es kamen einfach wahnsinnig viele Personen vor und ich musste dann öfters zurückblättern umzu erfahren, wer jetzt wessen Oma ist usw.

Trotz dieser Schwierigkeiten finde ich, dass die Geschichte durchaus ihren Reiz hat. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass es echt ein Kind gibt, dass nie schläft, aber da ich mich da nicht wirklich mit auskenne, kann es ja schon durchaus sein. Die Geschichten, die die Mutter ihrem Kind erzählt, ihre Familiengeschichte praktisch, sind schon sehr beeindruckend und nah. Geschichten die zur Zeit des Krieges oder kurz danach spielen finde ich immer sehr heftig und auch hier werden sie gut beschrieben. Die Zerrissenheit des Vaters, der in Kriegsgefangenschaft gelandet ist, wird hier toll rübergebracht.

Die Geschichte ist definitiv etwas besonderes und überhaupt nichts normales, mainstreammäßiges. Sie ist anders, als alles was ich bisher gelesen habe und das ist wirklich gut so, denn solch besondere Geschichten, geben dem Lesealltag doch seine Würze. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

PiaZiefle

vor 5 Jahren

Liebe Suna-Leser*innen!
Heute ist der 12.4. - das ist ein ganz wunderbarer Tag, denn heute erscheint Suna als Taschenbuch!
Viele aus der Buchverlosung von letzter Woche haben sich eine Leserunde gewünscht, so dass ich diese hier als lose und offene Leserunde gerne fortsetzen möchte.

Ich schaue hier regelmäßig vorbei und beantworte alle Fragen, auch wenn ich sie im vergangenen Jahr schon beantwortet haben sollte - das macht überhaupt nichts!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hier ist auch noch keine Meldung eingetrudelt, irgendwie ist es ziemlich still in der Leserunde. Alle müssten doch ihr Buch haben.

Autor: Pia Ziefle
Buch: Suna

Michaela_Krug

vor 5 Jahren

Wie gefällt Euch das Cover und die Ausstattung des Buches?

Ich habe ja schon letzten Jahr mitschreiben können ... und da gab es ganz unterschiedliche Meinungen zum Cover.
Wie findet ihr das Cover des Taschenbuches?
Ich war auf den ersten Blick auch dieses Mal irritiert ... und irgendwie trifft es das Buch auch nicht so wirklich, für mich zumindest.
@Pia: Wie wurde dieses Bild ausgewählt?

PiaZiefle

vor 5 Jahren

Ich grüble noch, wie wir das am Besten lösen. Eine eigene neue Leserunde vielleicht? Mit Kapiteleinteilungen? Dann brauche ich noch ein paar Tage Vorbereitung. Oder einen Fragetag? Ich tendiere fast zum Fragetag - was denkt Ihr?

DieBerta

vor 5 Jahren

Teil 1: Die erste Nacht (bis S.88)
Beitrag einblenden

Ich habe heute Morgen angefangen das Buch zu lesen und den ersten Abschnitt fast in einem Zug - Mittagspause - durchgelesen. Es ist eine sehr interessante Geschichte und spannend geschrieben. Ich bin immer sehr erschüttert, wenn ich von Kriegsheimkehrern lese. Man denkt immer es müssen sich alle unheimlich freuen, wenn die Familie wieder zusammen kommt. Aber alle haben ihr Leben weiter gelebt und der Heimkehrer findet eine ganz andere Familie vor als er verlassen hat. Wenn er dann keine Arbeit findet fühlt er sich als Versager, ganz zu schweigen von dem, was wohl alle Beteiligten in der Zeit erlebt haben. Eine sehr schwierige Situation.
Ich hoffe, es gibt noch eine Leserunde. Es würde mich schon inteerssieren, wie den Gewinnern das Buch gefällt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks