Piera Sonnino Die Nacht von Auschwitz

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nacht von Auschwitz“ von Piera Sonnino

Eine Familie in den Lagern der Nazis - ein Buch erschüttert Italien Die Sonninos aus Genua ahnen nicht, welche Gefahr ihnen droht, als die Wehrmacht 1943 den Norden ihres Heimatlandes besetzt. Kurz darauf werden die Juden der Stadt verhaftet. Es folgt die Deportation. Einzig Tochter Piera überlebt die Lager – Auschwitz und Bergen-Belsen. Nach dem Krieg mag Piera Sonnino von ihren Erlebnissen nicht sprechen. Aber sie schreibt sie auf. Erst Jahre nach ihrem Tod findet die Tochter das schmale Buch im Nachttisch der Mutter.

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen