Pierdomenico Baccalario Der Zauberladen von Applecross - Das geheime Erbe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zauberladen von Applecross - Das geheime Erbe“ von Pierdomenico Baccalario

Finley McPhees Leben verläuft ziemlich eintönig, bis die Lilys plötzlich in Applecross auftauchen und ihren geheimnisvollen Laden eröffnen. Von da an geschehen eine ganze Menge merkwürdiger Dinge in dem kleinen schottischen Ort. Für so manch einen wäre das Grund genug, schnell das Weite zu suchen. Nicht aber für Finley McPhee! Obwohl er es bis dahin nicht mit außer Kontrolle geratenen Magiertötern, nächtlichen Geistererscheinungen und rachedurstigen Meeresriesen zu tun hatte …

Kann man lesen, muss man aber nicht.

— Ivyn

Tolles Buch, nicht nur für Kinder

— Schmoekereule

Echt tolles Buch. Sehr spannend.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Leider fehlt die Spannung...schleppend.

— Inkedbooknerd

Stöbern in Kinderbücher

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Zauberkaden von Applecross /// Das geheime Erbe

    Der Zauberladen von Applecross - Das geheime Erbe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. February 2015 um 18:09

    Bei diesem Buch merkt man richitg, wie sich der Autor angestrengt hat. Neben der Spannung sind im Buch auch viele Rätsel dabei und  Seiten aus einem "Zauberbuch". Das Buch war sehr spannend.  5 Sterne

  • Der Zauberladen von Applecross- Teil 1- das geheime Erbe.

    Der Zauberladen von Applecross - Das geheime Erbe

    Inkedbooknerd

    Klappentext: Finley Mc Phees Leben verläuft ziemlich eintönig,  bis die Lily, s plötzlich in Applecross auftauchen und Ihren geheimnissvollen Laden eröffnen. Von da an geschehen merkwürdige Dinge in dem kleinen schottischen Ort.Fuer so manch einen waere das Grund genug, schnell das Weite zu suchen.Nicht aber für Finley Mc Phee ! Obwohl er bis dahin nichts mit nächtlichen Geistererscheinungen und rachedurstigen Meeresriesen zu tun hatte. Darum gehts: Der dreizehn jährige Finley lebt im schottischen Dorf Applecross und ist ein recht aufgeweckter Junge mit viel Flausen im Kopf dem das Leben in seinem Dorf recht eintönig und langweilig erscheint.Dies ändert sich, als er wegen negativen Auffälligkeiten in der Schule , diesesmal dem Schuleschwaenzen, zur Rechenschaft gezogen wird.Er bleibt sitzen und soll die Klasse wiederholen. Doch damit nicht genug ! Sein Vater verdonnert ihn in den Sommerferien zum jobben.Finley soll lernen, was es heißt Verantwortung zu zeigen und soll bei dem ein oder anderen Dorfbewohner einen Ferienjob machen. So landet er irgenwann beim Postamt, wo er dem Briefträger behilflich sein soll und ihm beim Briefeverteilen zur Hand geht und vertritt als dieser sich verletzt und nicht mehr laufen kann. Eines Tages bemerkt Finley einen merkwürdig auffallenden Briefumschlag mit kunstvoll verschnoerkelten Buchstaben in purem Gold geschrieben.Der weckt natürlich seine Aufmerksamkeit und fuehrt ihn zu dem Haus der Familie Lily, das plötzlich erscheint und deren Wohnort Finley bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nie bemerkt hat. So lernt er das Mädchen Aiby kennen und freundet sich langsam mit ihr an. Von da an passieren viele geheimnisvolle und merkwuerdige Dinge.Die alle mit der Familie Lily zusammenzuhaengen scheinen. Zusammen mit Aiby und seinem Bruder begibt er sich auf die Lösung manch eines verzwickten Rätsels. Denn das Haus der Lilys ist ein Zauberladen,  der magische Dinge aufbewahrt, sowie Zutaten und allerhand andere magische Gegenstände verkauft.Jedoch benötigt der Zauberladen mehrere verschiedene Schlüssel,  die von Generation zu Generation  weitergegeben werden. Denn nur mit vier Schlüsseln ( geformt wie eine Grille am Griff, wie ein Scorpion, eine Biene und ein Skarabeus) und deren jeweiligen Besitzern, lässt sich der Zauberladen letztendlich öffnen. Zudem werden sie noch von einem Meeresriesen angegriffen was einige Turbulenzen hervorbringt. Eigene Meinung/ Fazit: Das wunderschöne,  geheimnissvolle Buchcover und der vielversprechende Klappentext, haben mich zum Kauf des ersten Bandes "der Zauberladen von Applecross" animiert.  Ein kleiner Junge der in einem Zauberladen hinter der Schaufensterscheibe steht und die geheimnissvollen Auslagen bewundert und betrachtet.Man blickt ihm durch die Scheibe geradewegs ins Gesicht. Die Geschichte wird aus Finley, s Sicht geschildert und lässt sich zügig und verständlich lesen. Einige magische Gegenstände,  von denen in diesem Buch geschrieben und berichtet wird, sind wunderschön bildlich als Zeichnung in jedem Kapitel aufgeführt,  zum Beispiel eine Karte vom Dorf Applecross, Beschreibung der Goldtinte, mit der der geheimnisvolle Brief an die Lily, s geschrieben wurde, Erklärung der " Reparierspinne" / ein magisches Werkzeug, Harry Potters Tarnumhang und noch einge andere mehr. Die Spannung ließ meines Erachtens leider etwas nach,  der Riese wurde zu schnell besiegt und ich hätte gerne mehr über den Zauberladen erfahren, warum er plötzlich auftaucht und was er für die Zukunft in Applecross bewirken soll, da dort ja schließlich keine Magier, Zauberer oder dergleichen wohnen. Nett für zwischendurch und für jüngere Leser ab 9 geeignet. Deswegen vergebe ich :    3 von 5 Sterne.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks