Piero Melograni

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Piero Melograni

Piero Melograni, 1930 in Rom geboren, lehrte von 1971 bis 1996 als Professor für zeitgenössische Geschichte an der Universität in Perugia. Melograni zählt zu den führenden Intellektuellen Italiens. Zahlreiche zeithistorische Publikationen, darunter „Faschismus, Kommunismus und industrielle Revolution" (1984), „Der Mythos der Weltrevolution. Lenin zwischen Ideologie und Staatsräson 1917-1920" (1985) und „Die Moderne und ihre Feinde" (1996). „Wolfgang Amadeus Mozart“ ist sein erstes Buch, das auf Deutsch erscheint.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Piero Melograni

Neue Rezensionen zu Piero Melograni

Neu
B

Rezension zu "Wolfgang Amadeus Mozart" von Piero Melograni

Rezension zu "Wolfgang Amadeus Mozart" von Piero Melograni
Burkhartvor 12 Jahren

Angenehm ist der sachliche Ton - im Unterschied etwa zu der fast eifernden Darstellung der Persönlichkeit Mozarts in A. Einsteins Buch

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Piero Melograni?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks