Piero Melograni Wolfgang Amadeus Mozart

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wolfgang Amadeus Mozart“ von Piero Melograni

Mozart – ein Genie und seine Zeit
Der renommierte italienische Historiker Piero Melograni bettet das außergewöhnliche Leben Mozarts in die politischen und sozialen Umwälzungen seiner Zeit ein. Mozarts Schaffen vollzog sich zwischen Fürsten(miss)gunst, bedrohter Freiheit und den Ansprüchen des Publikums. Die glänzend erzählte und fesselnd geschriebene Lebensgeschichte eines Genies.
Die Faszination, die von Mozarts Lebensgeschichte ausgeht, ist so dauerhaft wie die Popularität seiner Musik. Von den frühen Erfolgen des klavierspielenden Wunderkinds, das ganz Europa bereiste, bis zu seinem frühzeitigen Tod mit nur 35 Jahren – kaum ein Leben bietet so viel Stoff für eine romantisierende Verklärung wie das von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791), so dass seit Ende des 18. Jahrhunderts romanhaft ausgeschmückte Anekdoten zunehmend die Tatsachen verdrängt haben.
Piero Melograni löst sich in seiner Darstellung sowohl vom Klischee des verkannten Genies, das in bitterer Armut starb, als auch von dem verniedlichten Mozart-Bild, das sich dem Bewusstsein der Nachwelt bis heute eingeprägt hat. Das reiche kulturelle, politische und gesellschaftliche Leben des im Umbruch begriffenen 18. Jahrhunderts mit dem glanzvollen Hofleben und dem aufstrebenden Bürgertum bildet den lebendigen Hintergrund, vor dem der Autor die persönliche und musikalische Entwicklung Mozarts darstellt. Aus dieser Sicht deutet er auch Mozarts weltbekannte Opern und erläutert deren Entstehung und Wirkung.

Stöbern in Biografie

Ich liebte Pablo und hasste Escobar

Pablos Geliebte Virginia Vallejo erzählt Pablos Geschichte aus neuer spannender Perspektive.

blaues-herzblatt

Willkommen bei den Friedlaenders!

Die Autorin räumt in ihrem Buch "Willkommen bei den Friedlaenders!" mit Vorurteilen auf.

Osilla

Der Serienkiller, der keiner war

Ein faszinierender Fall!

Blubb0butterfly

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

ein etwas anderer Reisebericht- sehr Lesenswert!

Diana182

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks