Piero Soria Tod in Turin

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod in Turin“ von Piero Soria

Turin lebt in Angst und Schrecken: Scheinbar wahllos erschießt ein Unbekannter am helllichten Tag mehrere Menschen. Commissario Lupo erkennt zunächst keinen logischen Zusammenhang zwischen den Opfern, bis er einen furchtbaren Verdacht hegt: Der Mörder tötet aus Willkür, und die wenigen Spuren, die er hinterlässt, führen Lupo immer wieder zu seinem besten Freund Polo Chieli ...

Turin ohne Lupo? Auf gar keinen Fall!

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich gehts weiter!

    Tod in Turin
    kassandra1010

    kassandra1010

    12. May 2016 um 23:36

    Der zweite Fall für Commissario Lupo!

    Ein Killer erschießt in Turin scheinbar wahrlos auf Menschen. Doch Lupo gibt sich mit der offensichtlichen Wahrlosigkeit nicht ab und erst als es schon hoffnungslos erscheint, fällt sein Verdacht auf seinen alten Freund.

    Was wäre Turin ohne Commissario Lupo? Langweilig!

    Spannend mit guter Atmosphäre und einem ausgezeichneten Ermittler!