Pierre Franckh 21 Wege, die Liebe zu finden

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „21 Wege, die Liebe zu finden“ von Pierre Franckh

Vom Suchen und Finden der Liebe: "21 Wege, die Liebe zu finden" ist Alltagsphilosophie im besten Sinne: Sehr persönlich und offen, inspirierend, lebensnah und einfühlsam vermittelt der Bestsellerautor Pierre Franckh sein Verständnis vom Wesen der Liebe. Der Schlüssel zu wahrer Liebe liegt demnach in jedem Menschen. Man muss ihr nicht hinterherjagen, sondern sich nur von falschen Erwartungen befreien, sich selbst annehmen, dem Leben offen begegnen – und sich von der Liebe finden lassen.

Ein wunderbares Buch, zum nachdenken, innehalten, in sich hineinspüren - um die Liebe (wieder) zu entdecken und beleben. Oder zum Vorbeugen!

— CR-Forster
CR-Forster

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bekannte Wege - Neue Perspektiven

    21 Wege, die Liebe zu finden
    CR-Forster

    CR-Forster

    18. June 2014 um 13:32

    Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen. Der Titel hat mich zögern lassen. Es klingt erstmal danach, wie man als Single (?) die Liebe finden kann. Tatsächlich geht es um weit mehr. Es zeigt auf ganz empathische Weise, dass man zuerst mit sich selber in Reine kommen soll, dass man die Liebe zu sich selber entdecken und finden soll. Erst dann ist man nämlich in der Lage auch andere Menschen zu entdecken und zu lieben. Die 21 Wege sind keine unerforschten Pfade. Eher das Gegenteil. Ein Jeder kennt sie mehr oder weniger, aber hat sie im Alltag wohl gerne mal vergessen. Die einzelnen Kapitel sind kurzweilig, intensiv und gespickt mit "kleinen" Weisheiten. Man ist nicht gezwungen von vorne nach hinten zu lesen. Und jedes Kapitel regt an, inne zu halten, in sich hineinzuspüren, nachzudenken und vor allem auch zu handeln. Es ist ein Buch voller Liebe über die Liebe. Die Liebe zu sich selber, die Liebe (neu) zu entdecken und auch zum Wiederbeleben einer bestehenden Partnerschaft. Es verändert alte, eingefahrene Denkmuster und gibt auf einfühlsame Weise unzählige Denkansätze, die leicht umzusetzen sind. Eine wunderbare Möglichkeit gemeinsam an der Beziehung zu arbeiten. Es ermöglicht, die eigene Partnerin / den eigenen Partner wieder durch neue Augen betrachten zu können, und führt einem sanft auf dem Weg der umfassenden Liebe zurück! Ein tolles Werk!

    Mehr