Pierre Franckh Heute ist ein guter Tag für eine Frage ... -

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heute ist ein guter Tag für eine Frage ... -“ von Pierre Franckh

Wer sind meine besten Freunde? Was sollte ich unbedingt mal machen? Was war mein schönstes Erlebnis? Fragen über Fragen. Dieses Buch fordert Sie auf, die wichtigsten Fragen Ihres Lebens zu beantworten. Es hilft Ihnen dabei, neue Ziele für sich zu entdecken und alte Ziele wiederzufinden. Es ermutigt Sie zum Handeln und entfacht Ihr ganzes Potenzial!

Fragen, deren Beantwortung keinesfalls so leicht ist, wie zuerst gedacht!

— buecher_bewertungen1
buecher_bewertungen1

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Belanglose Fragen, Interessante Antworten

    Heute ist ein guter Tag für eine Frage ... -
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    09. July 2016 um 22:01

    Die Gestaltung dieses Büchleins finde ich sehr süß. Das Buch an sich ist ziemlich klein und passt somit überall hin. Durch das Hardcover geht es auch nicht schnell kaputt, was ideal für ein Buch ist, das man idealerweise überall mitnehmen sollte.Auch die kleinen Verzierungen passen, es ist insgesamt nichts aufdringliches am Cover dran, was ich gut gewählt finde. Wie schon gesagt ist das Buch richtig süß gestaltet; es gibt hier viel Text vom Autor über das Glücklichsein und weiteren philosophischen Gedanken. Auch zwischendurch tauchen diese auf, dann kann der Leser die Antworten des Autors auf Fragen wie "Wie kann ich gelassener werden?" lesen, was ich auch sehr interessant finde. Diese Passagen kommen des Öfteren in dem Buch vor. Am Anfang gibt es eine ziemlich ausführliche Einführung in das Buch, bzw. in die Nutzung des Buches.Pierre Franchh erklärt, wann man die Eintragungen vornehmen sollte, wie lange, alles mögliche. Danach kann man gleich loslegen mit dem Beantworten der Fragen, die gestellt werden. Und das war wirklich nicht ganz so einfach, wie zuerst gedacht. Das Buch ist dazu gedacht, dass der Besitzer sich Zeit nur für sich nimmt und in sich gehen kann. Somit wird erreicht, dass man seinen Problemen auf den Grund geht und diese beseitigen kann. Man erkennt, was einem gut tut, was man mag und so weiter; in dem Buch geht es um Dinge, die wir alle für normal und selbstverständlich halten, die wir nicht infrage stellen.Es kommen Fragen, wie zum Beispiel "Wer sind deine echten Freunde?" Da hat man doch meistens gleich eine Antwort parat, eine Auflistung einiger Namen. Doch wenn man dann weiter nachdenkt und nachdenkt, dann kann die Antwort einige später doch wieder anders ausfallen. Somit fand ich das Buch wirklich toll und interessant, da einfach viel über sich selber ans Licht kommt, worüber man sich sonst nie Gedanken macht. Deshalb vergebe ich vier Sterne. 

    Mehr