Pierre Franckh , Julia Franckh Papa, erklär mir die Welt, ich erklär dir meine

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Papa, erklär mir die Welt, ich erklär dir meine“ von Pierre Franckh

"Papa, erklär mir die Welt - ich erklär dir meine" mit Julia und Pierre Franckh ist der lustige und berührende Dialog zwischen Vater und Tocher über Liebe, Glück, Beruf, Geld, Verlust und zu Fragen, die den tieferen Sinn des Lebens berühren. Der bekannter Schauspieler Pierre Franckh antwortet mit Herz und Verstand - ganz subjektiv und doch voller Verantwortung für einen jungen Menschen, der seinen eigenen Weg in die Zukunft gehen muss. Ein bewegendes und unterhaltsames Gespräch für alle Eltern, die den Dialog mit ihren heranwachsenden Kindern suchen.

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Papa, erklär mir die Welt, ich erklär dir meine" von Pierre Franckh

    Papa, erklär mir die Welt, ich erklär dir meine
    isag

    isag

    14. October 2011 um 19:00

    So manche interessante Betrachtung auf das Leben und alltägliches - gut verpackt in Dialoge zwischen Tochter und Vater. Ein bißchen störend fand ich das etwas laut herausstechende Lachen zwischendurch - im Vergleich zur übrigen Lautstärke. Auch die Musik kam mir lauter vor als die Dialoge. Aber vom Inhalt sehr zum Nachdenken anregend!