Pierre Grimbert Der Ruf des Drachen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ruf des Drachen“ von Pierre Grimbert

Gefährlicher, düsterer, magischer – mit Der Ruf des Drachen ist Pierre Grimbert ein mitreißendes Fantasy-Abenteuer gelungen
Einzig ein magischer Schleier und die geheimnisvolle Bruderschaft der Weltwanderer schützen die Menschen von Gonelore vor dem Reich der Dämonen. Doch im Laufe der Jahrhunderte ist der Schleier brüchig geworden und die Bruderschaft durch Machtkämpfe und Intrigen geschwächt. Ungehindert bringen die Dämonen nun Tod und Verderben über Gonelore. Die letzte Hoffnung der Menschen ist der junge Weltwanderer Jona, der mit den Ungeheuern sprechen kann. Doch Jona verbirgt ein Geheimnis, das ganz Gonelore für immer zerstören könnte ...

Band Zwei der Reihe setz noch mal einen drauf ... Wirklich Grandios

— AllesAllerlei

Beginnt da, wo der erste Band endet und geht mit viel Spannung weiter. Geheimnisse und unerwartete Handlungen!

— Fantasie_und_Träumerei

Ebenso gut wie der erste Band, aber wieder mit einem plötzlichen Ende. Hält völlig in Atem!

— Sardonyx

Bis kurz vor Ende actionarm aber alle sin allem typisch Grimbert. Fesselnd wie eh und je.

— Originaldibbler

Stöbern in Fantasy

Nevernight - Die Prüfung

Fesselnde Story, tolle Charaktere, innovative Ideen! Die Welt wird geschickt mit Fußnoten ausgeschmückt. Kann den 2. Band kaum abwarten!

VonDerZeitBeseelt

Rosen & Knochen

Sehr gute Story. Unheimlich & gefühlvoll. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Eine zauberhafte Adaption, die mich sofort in ihren Bann zog.

Booknerdsbykerstin

Bird and Sword

LIEBE <3

ReginaMeissner

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

In diesem zweiten Band gab es so viel Spannung, Ereignisse und (teils verbotene) Beziehungsdramen, dass es teilweise etwas überladen wirkt.

phoenics

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pierre Grimbert at his best

    Der Ruf des Drachen

    AllesAllerlei

    24. March 2015 um 14:45

    Selten finde ich zweite Bände von Reihen besser als ihre Vorgänger doch mit diesem zweiten Band der Reihe schafft Pierre Grimbert es noch mehr mich zu fesseln als beim Auftakt der Reihe.  Völlig neue Fassetten offenbaren sich mir bei den Charakteren und es entstehen Wendungen mit denen ich wirklich nicht gerechnet hätte.  Ich bin schwer begeistert von der Reihe und dem Band und kann es nicht erwarten den nächsten Band in den Händen zu halten und zu lesen.

    Mehr
  • Spannende Fortsetzung

    Der Ruf des Drachen

    Fantasie_und_Träumerei

    04. March 2015 um 07:16

    Nicht nur der Leser kehrt zurück nach Gonleore, sondern auch Denilius, der längst verschollen geglaubte oberste der Weltenwanderer. Mit sich trägt er ein Geheimnis, das den mysteriösen Jona betrifft. Jenen Jungen, der beim Angriff der Chimären das Reich rettete, indem er einen Drakoniden um Hilfe bat. Eben jener Angriff hat einiges verändert in Gonelore. Jona und seine Gefährten - die eigentlichen Helden der Schlacht - ziehen immer mehr Ärger auf sich. Neid und Misstrauen schlagen ihnen von den anderen Schülern entgegen, machen ihnen das Leben schwer. Dabei hat jeder einzelne sein eigenes Päckchen zu tragen. Jona, der nun zwar weiß wer er sein sollte, aber doch noch nicht genau weiß, wer er ist, und Daelfine, die seit dem Kampf blind ist, ebenso wie Gess, Berrit, Nobiane und sogar ihr Lehrer Radjaniel, der genau so ein Außenseiter ist wie seine Schüler. Nicht nur die Chimären, die sich scheinbar mehr und mehr durch den magischen Schleier, der Gonelore schützend umgibt, kämpfen, werden zur Gefahr. Eine geheime Verbindung, Brüder aus den eigenen Reihen, sorgen dafür, dass die Hüter von Gonelore in große Gefahr geraten. Mit dem ersten Band der Saga hatte ich leichte Einstiegsprobleme, die jedoch von der rasanten Handlung und dem extrem spannenden Ende wieder wett gemacht wurden. Band zwei beginnt dort, wo Band eins endet, nimmt den Leser mühelos da mit, wo er sehnsüchtig auf Jona und seine Gefährten gewartet hat, reißt ihn durch eine spannende Geschichte voller Geheimnisse und unerwarteter Wendungen und führt ihn - wie sollte es anders sein - wieder zu einem Cliffhanger. Ich weiß noch gar nicht so genau, wie ich die Spannung bis zum Sommer, bis Band drei erscheint, aushalten soll! An Pierre Grimberts Saga mag ich besonders, dass er fantastische Elemente mit spannenden persönlichen Schicksalen verbindet. Seine Figuren sind lebendig, facettenreich und mit viel Liebe kreiert. Das ist deutlich zu spüren und hat bei mir ein Gefühl des heimkehrens ausgelöst. Ganz besonders Jona habe ich in mein Herz geschlossen, möchte wissen, wer er wirklich ist, was in ihm steckt und was das Schicksal für ihn bereit hält. "Die Saga von Licht und Schatten" liefert auch im zweiten Teil "Der Ruf des Drachen" eine spannende Geschichte, die sprachlich wie inhaltlich sehr harmonisch ist. Protagonisten, die beim Leser aufgrund ihrer Ecken und Kanten und dem gewissen Charaktereigenschaften, Sympathien auslösen, runden das Ganze zu einer lesenswerten Fantasyreihe ab.

    Mehr
  • Ein typischer Grimbert

    Der Ruf des Drachen

    Originaldibbler

    06. January 2015 um 23:26

    DER RUF DES DRACHEN ist der zweite Band von Pierre Grimberts neuer Reihe DIE SAGA VON LICHT UND SCHATTEN. Da es keinen Sinn macht, diesen zweiten Band zu lesen, wenn man den ersten nicht kennt, setze ich den ersten als bekannt voraus. Der Großteil des Buches beschäftigt sich mit den Nachwehen der Ereignisse des ersten Bandes. In Zauberranke laufen die Aufräumarbeiten und die "Fahndung" nach weiteren Verrätern. Unter diesen schwierigen Verhältnissen versuchen die neuen Schüler ihren Platz in Zauberranke zu finden. Vor Allem Jona versucht mehr über seine Vergangenheit zu erfahren. Derweil versucht der in Gefangenschaft geratene Vargai mehr über Tannakis Pläne heraus zu finden. Zunächst verläuft das Buch 300 Seiten lang eher ruhig, bevor sich dann auf den letzten 40 Seiten (mal wieder) die Ereignisse überschneiden. Alles in allem ein typischer Grimbert. Lange ruhige Passagen in denen die Entwicklung der Charaktere im Vordergrund steht, kurze Actionsequenzen und zwischendurch neue Erkenntnisse, die man so nie vorhergesehen hätte. Mir gefällt es und wer andere Bücher des Autors mochte wird dieses wohl auch mögen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks