Pierre Jarawan

(104)

Lovelybooks Bewertung

  • 204 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 3 Leser
  • 59 Rezensionen
(67)
(30)
(5)
(1)
(1)
Pierre Jarawan

Lebenslauf von Pierre Jarawan

Pierre Jarawan wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter in Amman, Jordanien, geboren, nachdem diese vor dem Bürgerkrieg geflohen waren. Im Alter von drei Jahren kam er mit seiner Familie nach Deutschland. Seit 2009 zählt er zu den erfolgreichsten Bühnenpoeten im deutschsprachigen Raum. 2012 wurde er Internationaler Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. »Am Ende bleiben die Zedern« ist sein Romandebüt, für das er 2015 das Literaturstipendium der Stadt München erhielt. Pierre Jarawan lebt in München. Mehr zum Autor unter www.pierrejarawan.de.

Bekannteste Bücher

Am Ende bleiben die Zedern

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Ende bleiben die Zedern

Bei diesen Partnern bestellen:

Anders sein ist ganz normal

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Pierre Jarawan
  • Wow!!! Was für ein Roman. Mein Lesehighlight 2017

    Am Ende bleiben die Zedern
    Losnl

    Losnl

    15. February 2017 um 09:02 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Samirs Eltern flohen bereits vor seiner Geburt aus dem Libanon nach Deutschland. Als Samir acht Jahre alt ist, verschwindet sein Vater spurlos. Jetzt, 20 Jahre später, macht er sich mit dem geheimnisvollen Dia und den Erinnerungen im Gepäck auf, in das Land der Zedern, um das Rätsel des Verschwindens zu lösen. Die Suche führt ihn durch ein noch immer gespaltenes Land und schon bald scheint er nicht nur den Spuren des Vaters zu folgen. Vielmehr ist es, als seien die Figuren aus dessen Geschichten real geworden. >>Wer glaubt, er ...

    Mehr
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Reise um die Welt" von Mark Twain

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1152
  • Das Land der Zedern

    Am Ende bleiben die Zedern
    Sikal

    Sikal

    11. February 2017 um 07:18 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Samirs Eltern flohen bereits vor seiner Geburt nach Deutschland und bauten sich dort ein bescheidenes, beschauliches Leben auf. Ihr Nachbar Hakim sowie dessen Tochter Yasmin sind bereits seit ihrer Jugend im Libanon gute Freunde. Sie leben Tür an Tür in einem Einwandererviertel, ein Paradies für die Kinder, die sich an Gerüchen, Stimmungen und Gemeinsamkeiten getragen fühlen. Samir baut eine besondere Beziehung zu seinem Vater auf, der ihn immer wieder mit seinen Geschichten überrascht und verzaubert. Doch plötzlich – als Samir ...

    Mehr
    • 5
  • Märchenhaft, herzzerreißend, etwas völlig neues

    Am Ende bleiben die Zedern
    ichundelaine

    ichundelaine

    05. February 2017 um 12:43 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    »Alle Söhne lieben ihre Väter. Aber ich habe meinen verehrt. Weil er mich mitnahm in die Wunderwelten seiner Geschichten.« Pierre Jarawan erschafft eine Geschichte, die einen auch noch mitreisst und beschäftigt, lange nachdem das letzte Wort in meinen Ohren verklungen ist.  Nachdem ich bei zwei Buchverlosungen leer ausging, war ich mehr als erfreut, als ich in der Bibliothek über das Hörbuch zu "Am Ende bleiben die Zedern" stolperte und meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen.  Samir kommt als Sohn libanesischer ...

    Mehr
  • Am Ende bleiben die Zedern

    Am Ende bleiben die Zedern
    Samirabooklover

    Samirabooklover

    29. December 2016 um 12:15 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Inhalt Kurz vor seiner Geburt sind Samir El-Houranis Eltern aus dem Libanon geflohen. 20 Jahre später macht Samir sich auf die Suche. Auf die Suche nach seinem Vater, der verschwand, als Samir acht Jahre alt war. Er macht sich auf die Suche, um mehr über seine Vergangenheit herauszufinden, um endlich die Wahrheit über sich selbst und seine Familie finden und reist deshalb in das Land der Zedern. Er ahnt nicht, wie sehr die Geschichte des Libanons mit der Seinen verwoben ist und auf welche Geheimnisse er während seiner Reise ...

    Mehr
  • Packendes Debüt

    Am Ende bleiben die Zedern
    Lesenisttoll

    Lesenisttoll

    23. December 2016 um 10:45 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Eine absolut fantastische Story. Zum einen spannend, denn man will unbedingt erfahren, was mit dem verschwundenen Vater des Protagonisten passiert ist, zum anderen habe ich viel über den Libanon und die politischen Hintergründe erfahren. Die Stimme des Erzählers hat mir gut gefallen, nur nicht, wenn er versucht hat, eine tiefe Bassstimme nachzuahmen, das klang einfach nur lächerlich, und der Taxifahrer in Beirut klang wie die deutsche Synchronstimme von Eddy Murphy, völlig überdreht, wie eine Comicfigur. Davon sollte man sich ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Am Ende bleiben die Zedern
    Piper_Verlag

    Piper_Verlag

    zu Buchtitel "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Ihr Lieben,es geht auf Weihnachten zu und damit nähert sich erneut das Ende eines aufregenden Bücherjahres. Auch wir möchten uns bedanken für so viele treue Leser und den Austausch zu wunderbaren Geschichten! Ein Buch, das uns dabei besonders in Erinnerung geblieben ist: "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan. Einige von euch haben sich gemeinsam mit ihm in der Leserunde zu seinem berührenden Roman ausgetauscht und "Am Ende bleiben die Zedern" beim Leserpreis auf Platz 15 der schönsten Bücher 2016 gewählt. Für uns Grund ...

    Mehr
    • 187
    SigiLovesBooks

    SigiLovesBooks

    21. December 2016 um 21:46
  • Stimmungsvolle Szenen im Libanon, wunderbarer Erzählton, am Schluss etwas konstruiert

    Am Ende bleiben die Zedern
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    18. December 2016 um 17:10 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Das Setting der Erinnerungen eines Flüchtlings in einer Wohnsiedlung Deutschlands und im Libanon ist sehr authentisch beschrieben, fast schon auf eine autobiografische Art, die aber nichts mit dem Autor zu tun hat. Die Geschichte hat einen wunderbaren ruhigen und ausführlichen Erzählton, ohne langweilig zu sein. Gerade das Trauma des Hauptprotagonisten Samir wird sehr emotional beschrieben. Die Suche nach dem Vater gestaltet sich nur über Umwege. Durch die Zeitsprünge in seine Kindheit, im Jetzt und in der Zukunft wird ein ...

    Mehr
  • Ein etwas anderes Geschichtsbuch

    Am Ende bleiben die Zedern
    Mellchen

    Mellchen

    29. November 2016 um 08:39 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Dieser Roman liest sich ein bischen wie eine Biografie einer Flüchtlingsfamilie aus dem Libanon. Die Hauptperson ist Samir, geboren in Deutschland als Sohn eines Flüchtlingsehepaares. Er erzählt im ersten Teil des Buches aus seiner Kindheit und es gibt immer wieder Rückblicke aus Perspektive der Eltern, wie diese nach Deutschland kamen, wie sie eingebürgert und empfangen wurden. Im zweiten Teil des Buches reist Samir in den Libanon um sich auf die Suche nach der Geschichte seines Vaters und seiner Familie zu machen. Er möchte ...

    Mehr
  • sprachlich wunderschön und mit viel Liebe zum Libanon

    Am Ende bleiben die Zedern
    Inge78

    Inge78

    23. November 2016 um 10:06 Rezension zu "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan

    Samir, geboren in Deutschland als Sohn libanesischer Eltern sucht seinen Vater. Dieser verschwand, als Samir 8 Jahre war, die Spuren führen in sein Heimatland , den Libanon "Am Ende bleiben die Zedern" ist ein wortgewaltiger Roman vor einer für mich sehr fremdem Kulisse. Den Libanon kenne ich zwar den Namen nach, aber ich muss zugeben viel mehr wusste ich nicht. Mit viel Liebe zum Detail schafft es Pierre Jarawan dieses fremde Land vor meinen Augen lebendig werden zu lassen. Die Geschichte des Libanons und die aktuelle politische ...

    Mehr
  • weitere