Pierre Loti Die Islandfischer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Islandfischer“ von Pierre Loti

Der französische Marineoffizier und Reiseschriftsteller Pierre Loti (1850-1923) gehörte mit seinen zahlreichen, zumeist in exotischen Ländern angesiedelten Romanen zu den meistgelesenen Autoren seiner Epoche. Hintergrund der "Islandfischer", 1886 erschienen, ist das gefährliche Leben der bretonischen Fischer, die jedes Frühjahr in die isländischen Fanggründe fahren: Die junge Gaud aus Paris verliebt sich in den eigensinnigen Fischer Yann, der jedoch wegen des sozialen Unterschieds zwischen beiden vor einer Heirat zurückschreckt. Als Gauds Vater stirbt und sie mittellos zurücklässt, willigt er jedoch in die Heirat ein. Kurz darauf bricht Yann zur jährlichen Reise der Islandfischer auf. Beunruhigt wartet Gaud auf die Rückkehr der Fischer im Sommer (Quelle:'Flexibler Einband/01.09.2014')

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen