Pierre Martin Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs (Isabelle Bonnet 3)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs (Isabelle Bonnet 3)“ von Pierre Martin

Das Sirren der Zikaden, der würzige Duft von Lavendel und hinter sanft geschwungenen Hügeln das azurblaue Meer, von einem silbrigen Schleier aus flimmerndem Licht ins Reich der Märchen gerückt. Das Dörfchen Fragolin im Hinterland der Côte d'Azur wäre der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen - doch dazu fehlt Kommissarin Isabelle Bonnet mal wieder die Zeit. Der angebliche Selbstmord eines hohen Polizeibeamten, der Besuch eines exzentrischen Bekannten und ein Überfall auf ein Juweliergeschäft an der Croisette in Cannes halten Madame le Commissaire in Atem.

Eintauchen in die Provence. Madame le Commissaire ermittelt auch mal im Bikini. Kurzweilig und nicht gleich vorhersehbar.

— christianekoerdel

Ein netter Krimi, sehr schön als Hörbuch. Südfranz. Flair, eine gemütlich verlaufende Ermittlung, doch spannend bis zum Schluss.

— Wedma
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Madame le Commissaire ermittelt auch mal am Bikini am Strand

    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs (Isabelle Bonnet 3)

    christianekoerdel

    30. September 2016 um 12:12

    Die dritte Folge der Reihe. Ich freue mich schon auf den vierten Fall. Madame le Commissaire hat ihr Büro im Hinterland von Saint Tropez & Co im kleinen Ort Fragolin, den es leider nicht gibt, wie meine Recherche ergab. Schade aber auch, denn da würde ich gerne ein paar Tage verbringen. Abseits des Touristentrubels den alten Männern beim Boule-Spielen zuschauen, dazu ein Perrier Menthe oder einen Pastisse ... In Fragolin, so heißt es, gab es bis vor kurzem den alten George, einen betagten Einwohner, der noch nie am Meer gewesen sein soll, obwohl man es wohl in der Ferne sehen müsste. Dort unten wäre nichts Gutes zu finden, oder so ähnlich seine Worte. Madame le Commissaire darf ermitteln, wie sie möchte, abseits der üblichen kriminalpolizeilichen Regeln. Durch ihre Verbindungen nach Paris genießt sie eine gewisse Narrenfreiheit und das mag ich. Alles recht gelaxt, ohne Kleiderordnung, atmosphärisch geschrieben. Ein kurzweiliger Ausflug in den Süden Frankreichs, wenn ein realer Trip nicht möglich ist. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks