Pierre Martin Madame le Commissaire und die späte Rache

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Madame le Commissaire und die späte Rache“ von Pierre Martin

Ein Provence-Krimi vom Bestsellerautor Pierre Martin mit einer ungewöhnlichen Kommissarin Die Kommissarin Isabelle Bonnet hat sich gegen die große Karriere in Paris und für ein Leben im beschaulichen Fragolin entschieden. Immer noch leidet sie unter dem Trauma, das ein Attentat in der Hauptstadt bei ihr hinterlassen hat. Als ihr Assistent Apollinaire in den Akten auf einen alten Mord stößt, bei dem ein Mann mit einer Mistgabel übel zugerichtet wurde, erwacht Isabelles Jagdeifer – vor allem als sie bei ihren Untersuchungen über einen anderen Mord stolpert, bei dem eine nackte Leiche am Strand gefunden wurde. Bald entdeckt sie Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Verbrechen, die alle übersehen haben …

Humorvoller Provence-Krimi mit überraschendem Ende

— petrahillebrand
petrahillebrand

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder mal so gut! Ein absolutes Muss.

Moonpie

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

Harte Landung

Schöner Krimi mit ausgesprochen wenig Leichen und Blut!

vronika22

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zum Glück gibt's nicht nur Karteileichen

    Madame le Commissaire und die späte Rache
    petrahillebrand

    petrahillebrand

    27. July 2017 um 16:46

    Kommissarin Isabelle Bonnet findet am Strand von Pampellone eine verstümmelte männliche Leiche. Die pikanten Details, die zum Mord an diesem Monsieur geführt haben, bräuchten die Kommissarin eigentlich nicht zu interessieren. Zumal sie und ihr schrulliger Assistent neuerdings nur mehr für ungelöste Fälle aus der Vergangenheit zuständig sind. Was aber, wenn es eine Verbindung zwischen den Morden gibt? Ausschließen kann Isabelle Bonnet dies jedenfalls nicht, vor allem, wenn sie auf ihr Bauchgefühl horcht. Also kommt sie der örtlichen Polizei mit ihren Ermittlungen gehörig in die Quere. Und als wäre das noch nicht genug, soll sie auch noch auf einen Kronzeugen aufpassen, der von seinem Tagesablauf eine ganz andere Vorstellung hat, als dies sein Zeugenschutzprogramm vorsieht und sich deshalb ab und zu eine Auszeit gönnt. Fazit: Wie schon beim 1. Krimi, der im Hinterland der Côte d Azur spielt, kann man auch in "Madame le Commissaire und die späte Rache" mit allen Sinnen in die Provence eintauchen. Mir persönlich hat der erste Fall von Madame le Commissaire besser gefallen, weshalb ich diesmal nur vier Sterne vergebe. Dennoch sind die Sterne verdient, denn dem Pseudonym Pierre Martin ist es auch diesmal gelungen, glaubhafte neue Charaktere einzuführen, die neugierig machen und einen immer wieder zum Lächeln bringen.

    Mehr