Pierre Péju

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(17)
(22)
(18)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schweigsam, und doch Sprachgewaltig

    Die kleine Kartäuserin

    kleinechaotin

    07. January 2017 um 12:06 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Das Buch "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju erzählt die Geschichte, wie der Buchhändler Etienne Vollard und die kleine Eva aufeinander treffen und wie sehr sie das Leben des anderen beeinflussen. Eva wartet nach der Schule auf ihre Mutter, die wiederholt nicht pünktlich zur Stelle ist, um die Kleine abzuholen. Sie kann sich nicht um ihre Tochter kümmern, eine stetige Unruhe begleitet sie und zwingt sie, den ganzen Tag zu reisen - entweder mit dem Auto oder mit dem Zug. Ihr einziger Begleiter ist ein Notizblock, auf denen ...

    Mehr
  • Koma: überwindbar. Einsamkeit: unüberwindbar.

    Die kleine Kartäuserin

    Ulenflucht

    26. April 2016 um 18:32 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    "Ein großer Roman über das Leben, den Tod und die Kraft der Literatur" zitiert der Buchdeckel eine Pressestimme. Noch eine: "Dieses Buch ist eine Hommage an die Literatur und an den Buchhändler.", befindet Le Figaro. Und beide lügen. Führen in die Irre. Oder haben das Buch nicht verstanden - und ich weiß nicht, welche der drei Möglichkeiten der Deutung ich schlimmer finde.Es ist eine simple Geschichte, die dieser 2002 in Frankreich erschienene Roman erzählt: Ein beleibter Buchhändler fährt mit seinem Transporter voller Bücher an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    Kanjuga

    23. February 2013 um 00:20 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Zitat Fünf Uhr Abends wird es sein, aber einstweilen hat sich der Unfall noch nicht ereignet. Noch nicht einmal unvermeidlich ist er, schließlich ist das Schicksal nirgends festgeschrieben, allein die Zufälle in letzter Minute bestimmen das Leben, diese kleinen, entscheidenden Winzigkeiten, die den Vorzeichen und Prognosen trotzen und auf unsere Erwartungen pfeifen. (S.8) Inhalt Der sonderliche Buchhändler Etienne Vollard ist gerade mit seinem Lieferwagen unterwegs, als ihm die kleine siebenjährige Eva vors Auto rennt und schwer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    milasun

    11. September 2012 um 19:07 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    "Das Gesicht des anderen ist normalerweise wie eine Art seltsamer Schwamm. Winzige Zuckungen in den Muskeln, kaum sichtbare Fältchen auf der Oberfläche zeigen an, dass jemand zuhört. Selbst jemand, der schläft, sogar ein fremdes, ein verschlossenes Gesicht kann nicht anders, als ein wenig von den Worten aufzunehmen, die über es hinwegfließen. Aber Evas Gesicht war das einer erhabenen Prinzessin, die weder lebte noch tot war, mit ihrer zusammengekniffenen Nase, dem halboffenem Mund, der Ohrmuschel mit dem so fernen Trommelfell, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    tuxine

    21. February 2012 um 19:52 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Dies ist die Geschichte von Vollard, dem Buchhändler, der wegen seines Äußeren sein Leben lang Außenseiter bleibt und durch nichts, auch nicht durch das Lesen von Romanen, seine Tätigkeit als Buchhändler oder durch die Begegnung mit einem kleinen Mädchen, von seinem traurigen und einsamen Leben erlöst werden kann. Lasst euch nicht von dem rosa Einband oder dem niedlichen runden Mädchengesicht auf dem Bücherdeckel oder von der blumigen Erzählweise täuschen - dies ist kein Märchen, sondern eine schwermütige, dunkle Hommage an die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    beowulf

    30. December 2011 um 10:13 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Ein wunderschönes Buch, nachdenklich, sprachlich schön, die LAndschaftsbeschreibungen und die Seelenzustände so gewaltig wie der Protagonist. Nur der Schluß- das hätte für mich so nicht sein dürfen, das führt zu Punktabzug.

  • Rezension zu "Schlaf nun selig und süß" von Pierre Péju

    Schlaf nun selig und süß

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. January 2010 um 19:37 Rezension zu "Schlaf nun selig und süß" von Pierre Péju

    Die Geschichte ist mehr nur als ein Zusammenspiel von Zeit, Ereignissen, Personen. Geschichte formt Menschen und Orte. Oft legt sich die Düsterkeit besonderer Zeiten auf Gegenwart und Zukunft, wie ein graues Laken aus Asche und Staub. Oft wird dieses Laken zerrissen von einer Stimmung aus falscher Heiterkeit und fortschrittsgläubigen Trotz. Die früheren Ereignisse können nachfolgende Generationen nicht mehr erreichen und warnen, weil sie gewollt vergessen werden. Zwei Jugendliche treffen in dem Roman „Schlaf nun selig und süß“ ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. August 2009 um 15:56 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Nicht das, was ich erwartet habe. Und dazu ein erschütterndes Ende.

  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    Anja_Lev

    05. May 2008 um 16:58 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Das Buch bietet viel mehr, als der Umschlagtext erwarten lässt. Die dort beschriebene Handlung (einsamer Buchhändler überfährt kleines Mädchen und besucht sie, während sie im Koma liegt) bietet den Rahmen für eine Geschichte über einen Mann, der überall liest und seine Einsamkeit versucht, mit Büchern zu ersticken. Das Buch ist gespickt mit Zitaten, ein wunderschönes Buch über Bücher und das Verhältnis zum Lesen.

  • Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Die kleine Kartäuserin

    roseF

    04. April 2008 um 14:49 Rezension zu "Die kleine Kartäuserin" von Pierre Péju

    Der Umschlagtext hat mir einen anderen Inhalt suggeriert, als er letzten Ende in diesem Buch zu finden war. Schade, hatte wirklich mehr erwartet!!!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks